Kolor Autopano Pro 3.0 1 Test

(Bildbearbeitungsprogramm)

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista
Freeware: Nein
Typ: Pan­orama-​Tool
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Kolor Autopano Pro 3.0 im Test der Fachmagazine

    • PCgo

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Seiten: 1

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Autopano Pro punktet in Version 3.0 mit aufpolierten Automatikfunktionen und ausgeklügelte Tools zur Bearbeitung von Einzelbildern. Dank der guten Ergebnisse empfiehlt sich das Programm für alle Panorama-Freunde. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Kolor Autopano Professional 3.0

Die optimale Panoramaaufnahme

Fas t alle modernen Digitalkameras bieten einen komfortablen Panoramamodus zur einfachen und recht schnellen Rundumaufnahme an. Die Ergebnisse sind jedoch nicht immer zufriedenstellend und die nachträgliche Bearbeitung kann dann sehr zeitaufwendig werden. Auch wenn mehrere Einzelfotos zu einem Panoramabild zusammengeführt werden sollen, muss man viel Zeit für derartige Vorhaben einkalkulieren.

Schnell und einfach

Mit seiner neuen Version des Programms Autopano Pro 3.0 bietet Kolor seinen Anwendern eine schnelle und relativ einfache Handhabung zur Erstellung eines gleichmäßigen Panoramafotos. Für knapp 100 EUR kann man das Foto-Tool bei Hersteller für Windows, Linux und Apple-OS downloaden. Fotografen können wie gewohnt bei Kolor eine kostenlose Testversion in Ruhe ausprobieren und auf ihre Fähigkeiten überprüfen. Zur Panoramadarstellung stehen insgesamt neun verschiedene Ausgabe-Modi wie beispielsweise Little Planet, Panini, Hammer und Mirror Ball zur Verfügung. Bei einigermaßen brauchbarem Ausgangsmaterial setzt Autopano die Einzelbilder zu einem harmonischen Ganzen unter Berücksichtigung der vorhandenen Farben zusammen. Die Farberkennung gehört zu den besonderen Vorzügen des Programms, damit eine natürliche Zusammenführung der Einzelaufnahmen ermöglicht wird. Im Vorschaumodus bekommt sofort angezeigt, wie das Endprodukt mit seinen individuellen Veränderungen wirken wird, bevor man den Renderauftrag startet. Mit dem Panorama-Editor kann man pixelgenau in Echtzeit an dem Produkt arbeiten und auch perspektivische Korrekturen vornehmen. Gegenüber der Vorgängerversion wurden alle Prozesse stark beschleunigt. Als Eingabeformat dürfen über 400 Bild-Formate genutzt werden und RAW, der modernsten Digitalkameras wird ebenfalls unterstützt.

Kaufempfehlung

Für relativ kleines Geld bietet Kolor mit seinem neuen Autopano Pro 3.0 dem ambitionierten Hobbyfotografen eine Bildbearbeitung für Panoramafotos an, die kaum noch Wünsche offen lässt. Das letzte Quäntchen an Steigerung hat dann die Giga-Version zu bieten.

Datenblatt zu Kolor Autopano Pro 3.0

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt
Typ Panorama-Tool

Weiterführende Informationen zum Thema Kolor Autopano Professional 3.0 können Sie direkt beim Hersteller unter kolor.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kolor Autopano Pro 3.0

PCgo 6/2013 - Wie schon bei der Vorgängerversion überzeugt AutoPano Pro 3.0 mit seinen automatischen Funktionen. Einfach Bilder laden und durch das Programm erkennen lassen - wenige Mausklicks später erscheint das zusammengesetzte Panoramabild auf dem Bildschirm. Zusätzlich kann der Anwender bei allen Arbeitsschritten manuell eingreifen und die Parameter für das finale Bild ändern. Der überarbeitete Panoramaeditor spielt an dieser Stelle seine Stärken aus. …weiterlesen

Panoramatools

DOCMA 3/2012 (Mai/Juni) - Das Überblenden von Bildern zu einem Panorama ist eine Kunst, die Photoshop von Haus aus beherrscht. Daneben gibt es Stitching-Software, die auf die Erstellung von Panoramen spezialisiert ist. Was können solche Anwendungen, das Photoshop nicht kann?Testumfeld:Im Softwaretest befanden sich zwei Bildbearbeitungsprogramme, die keine Endnote erhielten. …weiterlesen