Koga E-Xtension (Modell 2015) Test

(Citybike)
  • Gut (1,8)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Trekkingrad, Citybike
  • Gewicht: 23,3 kg
  • Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Koga E-Xtension (Modell 2015)

    • E-bike

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Produkt: Platz 4 von 10
    • Mehr Details

    Note:1,8

    „Bequeme Sitzposition, aufgeräumte Optik. Etwas hartes, aber sehr sicheres Fahrverhalten.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Koga E-Xtension (Modell 2015)

Basismerkmale
Typ
  • Citybike
  • Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 23,3 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss vorhanden
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Race bikesport E-MTB 7-8/2009 - »In der langen Abfahrt habe ich ihm immer 40 Sekunden abgenommen. Multipliziert mit acht Runden, macht das mehr als fünf Minuten«, rechnete Absalon später in einem Interview mit dem französischen Magazin Velovert vor. Im Umkehrschluss heißt das, der Wahlpfälzer knöpfte dem Franzosen im Anstieg diese fünf Minuten ab – plus die zwei Minuten, die er bei seinem zweiten Heubach-Sieg nach 2003 als Vorsprung mit ins Ziel brachte. Unfassbar eigentlich. …weiterlesen


Klein & kompetent aktiv Radfahren 11-12/2008 - Hier tragen die Chefs noch das persönliche Risiko. Und sie werden nicht mit einem „goldenen Handschlag“ verabschiedet. Ein typisches Familienunternehmen aus der Fahrradbranche ist die Firma Bernds aus Detmold. Zwei Chefs führen das Unternehmen: Thomas Bernds und seine langjährige Lebensgefährtin Michaela Buchholz. Er ist Chefkonstrukteur und sorgt für reibungsfreie Abläufe in der Produktion, sie managt den Bereich Marketing/Vertrieb – und betreut die drei Kinder. …weiterlesen


Spaß an Touren ElektroRad 2/2013 - Das Flitzbike - witziger Markenname - rollt mit innovativem Riemenantrieb an den Start und kann beim Thema Antrieb eine echte Alternative bieten. Frischlinge im ElektroRad-Test sind Ebike - ebenfalls bekannt für stylische Räder - Centurion aus dem Schwäbischen sowie Matra aus Frankreich. Als zweiter Versender neben Radon stellt sich Rose unserem Test. Premiere bei ElektroRad feiert die Traditionsmarke Hercules. Dass deren Robert erst jetzt im Test erscheint, verwundert. …weiterlesen


Wer bremst da? TOUR 6/2008 - Wenn Antriebskraft und Fahrwiderstand im Gleichgewicht sind, stagniert das Tempo. Wie groß aber sind die einzelnen Widerstände, die uns davon abhalten, noch schneller über den Asphalt zu gleiten? Und lassen sich diese Widerstände nicht doch verkleinern? Wir haben mal gerechnet: Basis der folgenden Beispiele ist ein Radfahrer, der in Oberlenkerhaltung mit 200 Watt in die Pedale tritt, zusammen mit seinem Rad 85 Kilogramm wiegt und so Weise ein Tempo von 30 km/h fährt. …weiterlesen