Kodak Mini Shot 2 Tests

Befriedigend (3,2)
2 Tests
Gut (2,3)
907 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Digi­tal Ja  vorhanden
  • Touch­s­creen Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Kodak Mini Shot im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,2)

    Platz 6 von 11

    „Mit Bluetooth. Auch als Drucker nutzbar. Sehr hohe Auslöseverzögerung. Bilder oft farbstichig. Sie lassen sich auf Mini-Display begutachten und mehrfach drucken.“

  • ohne Endnote

    „Empfehlung: Kompaktheit“

    10 Produkte im Test

    „Plus: Der coolste Druckvorgang aller Testmodelle! Die Maße der Bilder sind zwar klein, aber dafür passen die Ergebnisse in jeden Geldbeutel.
    Minus: Das kleine Bildformat wird Fans der klassischen Sofortbild-Maße abschrecken. Das Display reicht maximal zur Kontrolle des Bildausschnitts.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Kodak Mini Shot

zu Kodak KOD-MSB

  • KODAK Mini Shot Sofortbildkamera, Schwarz
  • KODAK Mini Shot Sofortbildkamera, Gelb
  • Kodak Mini Shot Wireless Sofortbild-Digitalkamera (Weiß) 2x3-Zoll-
  • Kodak Mini Shot Wireless Sofortbild-Digitalkamera (Rosa) 2x3-Zoll-
  • Kodak Mini Shot Digital Dye-Sub Sofortbildkamera, mit Handy Adapter,
  • Kodak Sofortbildkamera MiniShot Weiss inkl. 8er Kassette
  • Kodak Mini Shot Wireless Sofortbild-Digitalkamera (Weiß) 2x3-Zoll-
  • Kodak Mini Shot Wireless Sofortbild-Digitalkamera (Rosa) 2x3-Zoll-
  • KODAK Mini Shot Sofortbildkamera, Schwarz
  • KODAK Mini Shot Sofortbildkamera, Gelb

Kundenmeinungen (907) zu Kodak Mini Shot

3,7 Sterne

907 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
463 (51%)
4 Sterne
145 (16%)
3 Sterne
73 (8%)
2 Sterne
45 (5%)
1 Stern
181 (20%)

3,7 Sterne

907 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Kodak KOD-MSB

Kompakte Sofortbildkamera mit Speicher

Sofortbildkameras galten schon fast als ausgestorben, bis sie vor einigen Jahren den Markt wieder eroberten. Mit der Mini Shot schlägt nun Kodak gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Bilder können sofort ausgedruckt, aber auch in der Kamera gespeichert und später am Computer verarbeitet werden. Damit garantiert die Kamera nicht nur Spaß auf Partys, sondern kann auch im Job eingesetzt werden, beispielsweise zur Dokumentation von Schäden für Versicherungen oder ähnlichem.

Kamera mit eingebautem Drucker

Die Funktionsweise der Mini Shot unterscheidet sich von anderen Sofortbildkameras nur unwesentlich. In ihrem Inneren werkelt ein integrierter Drucker, der Bilder im Farbsublimationsverfahren ausgeben kann. Hierfür sind zwei Bedingungen Voraussetzung: Es muss geeignetes beschichtetes Papier eingelegt werden und es entsteht Wärme. Fotos können nur mit einer Größe von rund 5,34 x 8,64 Zentimetern gedruckt werden. Außerdem wird die Druckzeit mit 50 Sekunden pro Blatt angegeben. Wer viel drucken möchte, muss demzufolge recht lange warten. Wird die Kodak über Bluetooth mit einem Smartphone verbunden, können aufgenommene Bilder mittels einer App vor dem Drucken bearbeitet werden.

Preis kleiner als bei Konkurrenzmodellen

Mit rund 130 Euro muss für die Mini Shot etwas weniger ausgeben werden, als für manch andere Sofortbildkameras mit digitalem Speicher, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Auch sollte man nicht vergessen, dass für das Spezialpapier weitere Kosten entstehen.

von Heike

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Kodak Mini Shot

Typ
Digital vorhanden
Objektiv
Auflösung 10 MP
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Touchscreen fehlt
Größe & Gewicht
Displaygröße 1,7"
Gehäuse
Breite 76 mm
Tiefe 22 mm
Höhe 132 mm
Gewicht 238 g

Weiterführende Informationen zum Thema Kodak KOD-MSB können Sie direkt beim Hersteller unter kodak.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf