• Befriedigend 3,0
  • 0 Tests
  • 11 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Befriedigend (3,0)
11 Meinungen
Typ: Sport­kin­der­wa­gen & Drei­rad­wa­gen
Teleskop-Schieber: Ja
Reifentyp: Luft­kam­mer­rä­der
Sitz mit Ruheposition: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Joggy Novo Active

Drei­rad-​Jog­ger für sport­li­che Eltern – aber nicht aufs Jog­gen opti­miert

Stärken

  1. Reflexstreifen für erhöhte Sichtbarkeit im Dunkeln
  2. via Reißverschluss verlängerbares Verdeck
  3. kombiniert sportliche mit alltagstauglichen Eigenschaften

Schwächen

  1. nicht zum Joggen geeignet

Worin äußert sich die gepriesene Sportlichkeit des Dreiradwagens?

Den Namen Novo Active rechtfertigt Knorr-Baby mit der Abstammung des Kinderwagens aus der Sportwagenreihe „Joggy“, im Detail noch mit sportlichen Prints, Reflexstreifen für erhöhte Sichtbarkeit im Scheinwerferlicht und einer Verdeckversion, die XXL-Dimensionen genügt. Bedeutet aber auch, dass sich der Abstand zum Joggy S vornehmlich in Designaspekten erschöpft – technisch bleibt alles beim Alten. Nur das mittels Reißverschluss verlängerbare Schlummerverdeck liefert ein stimmiges Bild auch mit Blick auf den Einsatzbereich des Dreirad-Kinderwagens. Statt wie bisher das Verdeck zu entfalten, um es auf die Witterungsverhältnisse anzupassen, zieht man nur noch an einem Reißverschluss – und das Verdeck gibt zusätzliches Gewebe frei, um das Kind vor Lärm, Licht und anderen Umgebungsreizen zu schützen.

Bringt mich der Sportkinderwagen auch im Stadteinsatz weiter? Kann seine Sportlichkeit auch stören?

Das verstellbare Großverdeck hilft auch und gerade im Stadteinsatz, wo sich aber das Gewicht von knapp 11 kg und die großen Gummiräder störend auswirken können. Einen klaren Vorteil bringt die Dreirad-Konstruktion im Gelände, beim Wandern oder sportlich akzentuierter Ausfahrt mit Kind – doch im Vergleich zu Vierradwagen stellen Testinstitute ein erhebliches Sicherheitsmanko im Stadteinsatz fest. Beim Fahren über Bordsteine oder beim Anheben zu zweit kann ein solches Dreiradmodell kippen. Gleiches gilt, wenn der Nachwuchs schon selbst in den Wagen steigt. Das Versprechen, eine Kombination aus Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit zu liefern, wird aber zweifellos erfüllt – nicht zuletzt durch die Reflexstreifen für Verkehrssicherheit und einen Gestellkorb für Gelegenheitskäufe. Auf Joggen mit Kind hingegen wurden andere Modelle optimiert, etwa der Bugaboo Runner, Phil & Teds sub4 oder der Thule Glide mit guten Geradeaus- und Rolleigenschaften.

Kundenmeinungen (11) zu Knorr Baby Joggy Novo Active

3,0 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (27%)
4 Sterne
1 (9%)
3 Sterne
3 (27%)
2 Sterne
2 (18%)
1 Stern
3 (27%)

3,0 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Knorr Baby Joggy Novo Active

Anzahl der Räder 3 Räder
Ausstattung
  • Einkaufskorb
  • Liegeposition
Gurtsystem 5-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Verstellbare Rückenlehne 3 Positionen
Allgemeine Informationen
Typ Sportkinderwagen & Dreiradwagen
Geeignet für
Babys ab Sitzalter vorhanden
Schieben
Teleskop-Schieber vorhanden
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Handschlaufe vorhanden
Räder
Reifentyp Luftkammerräderinfo
Sitz- & Liegekomfort
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Sichtfenster vorhanden
Maße & Maximalgewicht
Maximalbelastbarkeit 15 kg
Gewicht (mit Rädern) 10,8 kg
Klappmaß (L x B x H) 90 x 59 x 43 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Cybex Balios SHauck Rapid 4SSafety 1st AmbleSafety 1st Step & GoKnorr Baby LadenaI'coo PaceBabyzen Yoyo+ 6+Peg Perego Pliko MiniQuinny Zapp Flex PlusCHIC 4 BABY Luca+ 308