• Befriedigend

    2,8

  • 2 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Sound­bar-​Sub­woofer-​Set
Sound­sys­tem: 2.1-​Sys­tem
Dolby Atmos: Nein
DTS X: Nein
Mul­ti­room: Nein
Sprachas­sis­tent: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Klipsch Bar 40 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,0)

    Platz 7 von 7

    Vorteile: fairer Preis; gute Bässe; Miniklinke-Buchse vorhanden.
    Nachteile: teils wummernder und etwas zu dominanter Bass. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Punkten

    Pro: Bluetooth am Bord; unkomplizierter Aufbau und Anschluss; gute Dialoge- und Soundeffekte-wiedergabe; starke Bässe (Musikwiedergabe).
    Contra: weder LAN noch WLAN; kein Tonwiedergabe bei englische Tonspur; kein DTS-Decoder; matschige Mitten; sehr schwache Bässe (Film). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Bar 40

Beson­ders pur, beson­ders edel

Stärken
  1. luxuriöse Soundbar-Lösung inkl. separatem Funk-Subwoofer
  2. kraftvolles 2.1-Kanal-Arrangement, ausgelegt auf Klangpräzision
  3. gängige Heimkino-Schnittstellen plus Bluetooth & Analog-Eingang
  4. edle Werkstoffe, ungewöhnlich hochwertige Verarbeitung
Schwächen
  1. keine WLAN-Schnittstelle

Suchen Sie ein ungewöhnliches Soundbar-Modell? Von üblicheren Konstruktionen unterscheidet sich diese Zwei-Komponenten-Lösung auffällig durch die edle äußere Anmutung - mit beispielsweise besonders ästhetisch eingesetzten Hölzern. Trotzdem ist das Produkt nicht teuer, beschränkt sich aber auf ein im Heimkino-Kontext oft zu Unrecht als langweilig empfundenes 2.1-Kanäle-Arrangement. Dabei wird auch der meiste Video-Content noch für dieses Wiedergabe-Format optimiert, reine Audio-Inhalte müssen sowieso den Hörgewohnheiten der Mehrheit entgegenkommen. Folgerichtig die Auslegung seitens des Herstellers aus Arkansas auf Stereo-Authentizität, wozu etwa die Hochtöner mit dem Tractrix-Trichter oder der separate, per Funk angebundene 6.5”-Subwoofer mit dem extrapräzisen Bass beitragen. Neben den basalen Schnittstellen gibt es Bluetooth - nutzen Sie die Anlage also gelegentlich einfach als Smartphone-Abspielstation.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Klipsch Bar 40

Features Virtual Surround
Klangregelung vorhanden
Frequenzbereich (Untergrenze) 35 Hz
Konnektivität HDMI
Anzahl der HDMI-Eingänge 1
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 320 W
Dolby Digital vorhanden
DTS fehlt
Dolby Atmos fehlt
DTS X fehlt
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-Ausgang vorhanden
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Subwoofer-Ausgang vorhanden
Netzwerk
WLAN fehlt
LAN fehlt
Multiroom fehlt
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe fehlt
Fernbedienung vorhanden
Display fehlt
Sprachassistent fehlt
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 101,4 cm
Tiefe 8,6 cm
Höhe 7,3 cm
Subwoofer
Breite 24,1 cm
Tiefe 24,1 cm
Höhe 35,9 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1064247

Weiterführende Informationen zum Thema Klipsch Bar 40 können Sie direkt beim Hersteller unter klipsch.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: