Gut (1,6)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Tech­no­lo­gie: SSD
Schnitt­stel­len: PCIe
Garan­tie­zeit: 5 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von KC1000(H)

  • KC1000(H) (480 GB) KC1000(H) (480 GB)
  • KC1000(H) (960 GB) KC1000(H) (960 GB)
  • KC1000(H) (240 GB) KC1000(H) (240 GB)

Kingston KC1000(H) im Test der Fachmagazine

  • Note:1,62

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 6 von 9
    Getestet wurde: KC1000(H) (480 GB)

    „Plus: Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis; MLC-Flash.
    Minus: Keine Verschlüsselung.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test
    Getestet wurde: KC1000(H) (480 GB)

    „Plus: als Steckkarte und M.2 erhältlich; hohe Endurance.
    Minus: kein Secure Erase.“

zu Kingston KC1000(H)

  • Kingston KC1000 NVMe PCIe SSD 480GB Gen2 x4 (mit HHHL AIC card)
  • Kingston KC1000 NVMe PCIe SSD 480GB Gen2 x4 (mit HHHL AIC card)
  • Kingston KC1000 NVMe PCIe SSD 480GB Gen2 x4 (mit HHHL AIC card)
  • WD Blue™ 500GB Interne M.2 SATA SSD 2280 M.2 SATA 6 Gb/s Retail WDS500G2B0B
  • Kingston SKC1000H/480G SATA M.2 internal SSD 2280 drive 480 GB / PCI

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kingston KC1000(H)

Technologie SSD
Schnittstellen PCIe
Abmessungen / B x T x H 181 x 121 x 22 mm
Garantiezeit 5 Jahre

Weiterführende Informationen zum Thema Kingston KC1000(H) können Sie direkt beim Hersteller unter kingston.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Haus-Musik

Audio Video Foto Bild - Klicken Sie dazu unten rechts auf l. Wählen Sie im folgenden Fenster per Mausaus.Tippen Sie im Anmeldefenster bei Benutzername und bei Passwort 1234 ein. Das sollten Sie später ändern (siehe Schritt 7). Klicken Sie auf . Öffnen Sie den Ordner l. per Doppelklick, und klicken Sie danach mit der rechten Maustaste auf das Fenster. Es folgt ein Klick auf . Die Musik wird daraufhin auf die NAS-Festplatte kopiert. …weiterlesen

Die Königsklasse der SSDs

PC Games Hardware - Im Kopieren großer Datenmengen schwächelt sie zwar merklich, in der täglichen Anwendungsleistung steht sie aber anderen NVME-SSDs mit voller Anbindung in kaum etwas nach. Aktuell ist die A1000 aber preislich nicht interessant. Der Hersteller Kingston bietet mit der KC1000 ein Modell an, das deutlich potenter ist, aber genau so viel kostet. …weiterlesen

Windows auf SSD

com! professional - Öffnen Sie die Kommandozeile mit Administratorrechten. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste unter "Start, Alle Programme, Zubehör" auf "Eingabeaufforderung" und wählen Sie "Als Administrator ausführen". Starten Sie nun Diskpart mit dem Befehl diskpart und lassen Sie sich mit listdisk die eingebauten Festplatten anzeigen. Wählen Sie dann die SSD mit dem Kommando selectdiskX aus - wobei das X für die Datenträgernummer der SSD steht. …weiterlesen