8LLDCO X10-D Produktbild
ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,5)
532 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Erkennt: Koh­len­mon­oxid (CO)
Strom­ver­sor­gung: Fest inte­grierte Bat­te­rie
Mehr Daten zum Produkt

Kidde 8LLDCO X10-D im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „... Die Bedienungsanleitung ist gut strukturiert und leicht verständlich. ... Die Montage ist dank der Montageplatte sehr einfach. ... er schlägt Alarm, bevor das Gas eine toxische Konzentration erreicht.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Kidde 8LLDCO X10-D

zu Kidde X10D

  • KIDDE 13775 CO-Alarm X10-D mit Display Kohlenmonoxidmelder 3V Batteriebetrieb,

Kundenmeinungen (532) zu Kidde 8LLDCO X10-D

4,5 Sterne

532 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
417 (78%)
4 Sterne
53 (10%)
3 Sterne
16 (3%)
2 Sterne
12 (2%)
1 Stern
37 (7%)

4,5 Sterne

529 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,4 Sterne

3 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Kidde X 10D

Ers­ter Koh­len­mon­oxid­mel­der mit Lang­zeit­bat­te­rie

Bei Rauchmeldern ist der Trend unverkennbar: Zwecks Vermeidung des alle 12 bis 18 Monate anstehenden Batterienwechsels geben die Kunden lieber mehr Geld aus und greifen gleich zu Meldern, welche eine Laufzeit von satten zehn Jahren versprechen. Bei den Gasmeldern hat sich ein solcher Trend bislang noch nicht gezeigt, da viele Ausführungen auf die „Heißer-Draht“-Methode setzen, bei dem ein in der Sensorkammer befindlicher Draht erhitzt wird und das Gas anregt. Dies kostet recht viel Energie.

Angeblich garantierte zehn Jahre Betriebszeit

Deshalb sind Batterien hier nicht zielführend und es wird stattdessen auf den Netzbetrieb gesetzt, was die Anbringung jedoch erschwert. Der Kidde 8LLDCO X10-D dagegen setzt erstmals auf eine Langzeitbatterie. Der Kohlenmonoxidmelder soll damit wie besagte Rauchmelder zehn Jahre lang seinen Dienst versehen, während der Besitzer die freie Wahl beim Anbringungsort hat, da er ja keine Rücksicht auf ein Netzteil nehmen muss. Die Inbetriebnahme erfolgt durch das Aufschieben des Gerätes auf die Montageplatte, so dass Lagerschäden weitestgehend vermieden werden sollten.

Display zeigt die jeweilige Konzentration an

Doch nicht nur das macht den 8LLDCO X10-D so besonders. Auch das verwendete Display ist eine Besonderheit des Melders. Es zeigt die jeweils aktuelle Konzentration der Kohlenmonoxidpartikel an und bietet sogar eine Speicherfunktion. Der Nutzer kann über die „Peak“-Taste den jeweiligen Spitzenwert seit der letzten Nullstellung abfragen. Gelöscht werden die Speicherdaten durch den Druck auf die „Test/Reset“-Taste. Auf diese Weise erhält man ein ziemlich genaues Bild davon, wie sich die Kohlenmonoxidkonzentration in der Luft verändert und ob etwas in der Abwesenheit vorgefallen ist.

Vier verschiedene Ausführungen

Den Kidde X10-D gibt es in mehreren Ausführungen. Der 8LLDCO ist der Melder mit Langzeitbatterie, das Modell 7DCO setzt auf herkömmliche Batterien. Schlussendlich gibt es beide Ausführungen auch noch ohne ein Display, dann entfällt jeweils das „D“ aus der Produktbezeichnung. Der hochwertige 8LLDCO ist allerdings kein Schnäppchen: Der Melder ist auf Amazon für 45 Euro zu haben – das sind 50 Prozent mehr Geldausgabe als für einen normalen Gasmelder ohne die genannten Spezialfeatures.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Gasmelder

Datenblatt zu Kidde 8LLDCO X10-D

Erkennt Kohlenmonoxid (CO)
Stromversorgung Fest integrierte Batterie
Ausstattung
  • Langzeitbatterie
  • Testschalter
Netzwerk Einzelner Melder

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: