Ø Mangelhaft (4,6)

Tests (5)

Ø Teilnote 4,6

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Van
Frontantrieb: Ja
Verbrauch (l/100 km): 9,8
Manuelle Schaltung: Ja
Schadstoffklasse: Euro 3
Karosserie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Kia Carnival [98] im Test der Fachmagazine

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 4/2006
    • Erschienen: 03/2006
    • 114 Produkte im Test

    1 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Carnival 2.9 CRDi 5-Gang manuell EX (106 kW) [98]

     Mehr Details

    • autoTEST

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • Produkt: Platz 15 von 15

    Note:5

    „Stärken: Sieben Sitze serienmäßig, sehr viel Platz.
    Schwächen: Schlechtes Crashverhalten, schwammiges Fahrwerk, lausige TÜV-Bilanz.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 03/2010
    • Produkt: Platz 10 von 10
    • Seiten: 3

    „mangelhaft - ungenügend“ (0,5 von 5 Sternen)

    „... reißende Zahnriemen, defekte Turbolader und Zylinderkopfdichtungen, kleckernde Kraftstoffanlagen und Undichtigkeiten in der hydraulischen Kupplungsbetätigung sowie Defekte
    an den Ver tei ler einspritz pum pen. Ach ja: Gebrauchte Carnival sind billig, ab 2000 Euro ist der Siebensitzer zu haben. Warum wohl?“  Mehr Details

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 2/2001
    • Erschienen: 02/2001
    • 9 Produkte im Test

    Note:2,9

    Getestet wurde: Carnival 2.9 TD 5-Gang manuell RS (93 kW) [98]

    Einzelnoten: Fahrstabilität: „3,6“, Fahrkomfort: „2,0“, Verbrauch: „4,3“  Mehr Details

    • ADAC Special Das Automagazin

    • Ausgabe: 1/2000
    • Erschienen: 01/2000
    • 17 Produkte im Test

    Fahrverhalten: „2,9“

    Getestet wurde: Carnival 2.9 TD 5-Gang manuell RS (93 kW) [98]

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Kia Carnival CRDi Van/Kleinbus (106 kW)
  • Kia Carnival 2.9 CRDi Executive *KLIMA*DPF*PDC*AHK* Van/Kleinbus (106 kW)

    FAHRZEUG IST 8xBEREIFT !!!Besichtigung nur nach telefonischer Absprache möglich ! - Überführungsschilder Für ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kia Carnival [98]

Typ Van
Verfügbare Antriebe Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Kia Carnival [98] können Sie direkt beim Hersteller unter kia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der zweite Streich

SUV Magazin 2/2014 - Denn mit Allrad wäre der TCe 125 beinahe so etwas wie die "eierlegende Wollmichsau" unter den günstigen SUV. Kommen wir zurück zur Ausgangsfrage: Wird der Neue den Erfolg des Vorgängers übertreffen? Es müsste mit dem Teufel zugehen, wenn nicht! Mehr Auto für weniger Geld gibt es definitiv nicht. Dank der gesteigerten Sicherheit, Qualität und Ausstattung ist das aktuelle Modell ein ganz großer Wurf geworden. …weiterlesen

Neue Größe

auto motor und sport 6/2014 - Ähnliches gilt für den Antrieb. Der konzernweit verfügbare 1.6 TDI unterscheidet sich in Details, läuft im Golf einfach ruhiger. Im Bluemotion leistet er 5 PS mehr als im Spaceback, stemmt das gleiche Drehmoment, ist aber zusätzlich noch stärker auf geringe Reibungs- und Drosselverluste getrimmt. Außerdem wird er in Verbindung mit der Start-Stopp-Automatik, der Rückgewinnung von Energie im Schubbetrieb, einem lang übersetzten Getriebe und rollwiderstandsoptimierten Reifen vorbildlich sparsam. …weiterlesen

Sport auf kleinem Kurs

auto-ILLUSTRIERTE 12/2013 - Flink, fast ohne Turboloch, flitzt der GT durch alle sechs Gänge. Selbst in den oberen Gängen ist er noch ausreichend elastisch. Und das Fahrverhalten bleibt sogar mit 200 Sachen auf der deutschen Autobahn stabil. In Kurven lässt er sich selten aus der Ruhe bringen und untersteuert nur minimal. Bei schnellen Lenkbewegungen federt der Cee'd allerdings relativ stark ein. Obwohl das Fahrwerk für die GT-Versionen gestrafft wurde, ist es für einen Sportler fast zu weich. …weiterlesen

Sportlicher Cruiser

Automobil Revue 43/2013 - Bei 2000/min stimmt ein tiefes Brummen den Fahrer ein, 1000/min später setzt ein Fauchen ein, das bei Drehzahlen jenseits 4000/ min in ein feuriges Trompeten übergeht. Das verwöhnt die Ohren, ist aber nicht übertrieben aufdringlich, die Lärmmessungen bestätigen das. Der 3.8 V6 dreht leicht hoch, das maximale Drehmoment beträgt 400 Nm, liegt aber erst bei 5300/min an. Trotzdem könnte man das Coupé im Alltag überwiegend mit niedrigen Drehzahlen bewegen. …weiterlesen

Die Mängelriesen beim TÜV

Auto Bild 9/2010 - Einziger Pluspunkt des Retro-Amis: Er rostet nicht. Und er hat einen Riesen-Kofferraum. 2150 Liter sind es bei umgeklappter Rückbank. Genügend Platz für Ersatzteile aller Art. Kia Carnival: verlässliche Pannengröße Oje! Schon nach fünf Kilometern blinkt die rote Bremswarnleuchte. Die Karre ist noch nicht mal warm, vibriert vor der Ampel wie die Rüttelplatte der Schlagloch-Flicker. Aber schon der erste Alarm. Zu wenig Bremsflüssigkeit? Verdunstet oder aus verrosteten Bremsleitungen getropft? …weiterlesen

Schneller twittern

connect Freestyle 1/2012 - Auch die Verkäufer wissen nur selten über die genauen Funktionen der Zusatzausstattungen Bescheid. Wonach soll man also schauen? Eine Bluetooth-Freisprechanlage ist jedenfalls Pflicht - damit kann man im Auto telefonieren, ohne das Phone aus der Tasche holen zu müssen. Beim Autoradio- oder Infotainment-System gilt es, auf die richtigen Schnittstellen zu achten: Nur ein Klinkenstecker bringt heute nicht mehr viel, USB sollte es schon sein. …weiterlesen

Pro familia!

autoTEST 10/2011 - Konnten Sie in der vorletzten Ausgabe alles Wichtige über kleine Vans erfahren, so widmen wir uns dieses Mal den kompakten und großen Familientransportern. Was taugen die 14 gängigsten Modelle als Gebrauchtwagen zu Tarifen ab 2000 Euro.Testumfeld:Getestet wurden 15 gebrauchte Autos. Bewertungskriterien waren Korrosion an tragenden Teilen, Vorder- und Hinterachse, Lenkungsspiel, Beleuchtungsanlage, Wirkung der Fußbremse, Bremsleitungen und -schläuche und Auspuffanlage. Die Kriterien stammen aus TÜV-Reports, die den Zustand nach 2-3, 4-5 und 6-7 Jahren feststellten. …weiterlesen

Platz da für den Meriva!

Auto Bild 15/2010 - Türen auf für das neue Raumauto von Opel. Beim ersten Treffen mit dem Kia Venga muss der Meriva zeigen, was er neben den auffälligen Schmetterlingstüren noch zu bieten hat.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos. …weiterlesen