• ohne Endnote

  • 0  Tests

    6  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Zuläs­si­ges Kör­per­ge­wicht: 130 kg
Typ: Speed­bike
Dis­pla­y­an­zeige: Umdre­hun­gen pro Minute, Herz­fre­quenz, Geschwin­dig­keit, Distanz, Zeit
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Sau­ber wer­keln­des Indoor-​Bike mit unnö­ti­gem Detail­schnit­zer

Stärken
  1. Freilauf
  2. gutes Trainingsangebot
  3. hoher Komfort (Sattel und Kurbel austauschbar, Verstellbarkeit)
  4. hohes Qualitätsniveau der Bauteile
Schwächen
  1. Einsteckempfänger bei Brustgurtnutzung notwendig

Zwar geht manch ein Konkurrenzmodell aus der unter Radsportlern so beliebten Sparte der Indoor-Bikes schon für die Hälfte an die Käufer. Unter dem Qualitäts- und Komfortaspekt rechnen sich die Mehrausgaben für den Racer 1 aber. Gebremst wird die Schwungscheibe über ein klassisches Filzbacken-Patent, das sich nach Meinung der Kunden ausgesprochen fein dosieren lässt. Ansonsten gilt der Kettler als sauber und geräuscharm laufender Heimcoach mit exzellenten Stabilitätswerten. Super: Sattel und Kurbeln lassen sich wie beim echten Rad gegen passendere Parts austauschen. Die Verstellbarkeit des Sattelabstands zum Lenker sowie der Lenkerneigung bringt ihm zusätzliche Ergonomiepunkte ein. Im Detail patzt der Racer 1 dann doch: Um einen Funkbrustgurt nutzen zu können, muss ein separater Empfänger bestellt und an den AUX-Anschluss des Computers angeschlossen werden. Rezensenten beklagen außerdem, dass das Empfängermodul ungünstig platziert ist und die Griffmöglichkeiten am Lenker etwas einschränkt.

von Daniel

Kundenmeinungen (6) zu Kettler Racer 1

4,2 Sterne

6 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (50%)
4 Sterne
2 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (17%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • 09.08.2021 von Ralf Schulze

    Licht und Schatten

    • Vorteile: einfache Bedienung, hohe Verarbeitungsqualität, leise
    • Nachteile: nicht ergonomisch gestaltet
    • Geeignet für: Fitness
    • Ich bin: Gelegenheitssportler
    Was ist gut:
    +Stabilität
    +Winderstandeinstellung
    +Sattel
    nicht gut:
    -Sattel nur grob verstellbar
    -Abstand Sattel zu den Pedalen ebenfalls zu knapp verstellbar.
    schlecht :
    - - Lenker nur in der Höhe verstellbar!
    Keine Neigung und horizontale Verstellmöglichkeiten...... das ist wirklich sehr schlecht bei diesem Preis.
    Triathlon Auflage schlecht zu montieren oder gar nicht möglich.
    Herzfrequenz Messung über Handsensoren sehr ungenau und langsam.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fahrradergometer

Datenblatt zu Kettler Racer 1

Zulässiges Körpergewicht 130 kg
Schwungmasse 18 kg
Ausstattung
  • Horizontal verstellbarer Sattel
  • Höhenverstellbarer Lenker
  • Höhenverstellbarer Sattel
  • Flaschenhalter
  • Fußschnallen / Pedale
  • Höhenniveau regulierbar
  • Transportrollen
Anzahl Trainingsprogramme 0
Typ Speedbike
Pulsmessung
  • Handsensoren
  • Ohrclip
  • Brustgurt
Bremssystem Mechanische Bremse
Belastungsregelung Manuell
Leistungsaufnahme (W) / Wattschritte keine Wattvorgabe
Displayanzeige
  • Zeit
  • Distanz
  • Geschwindigkeit
  • Herzfrequenz
  • Umdrehungen pro Minute
Abmessungen (L x B x H) 102 x 53 x 113 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Die neueste Meinung erschien am .