• Sehr gut 1,4
  • 4 Tests
59 Meinungen
Produktdaten:
Leis­tung: 1100 W
Mate­rial der Schüs­sel: Edel­stahl
Mehr Daten zum Produkt

Kenwood KM 070 Cooking Chef im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    Note:1,4

    „Die nützliche Hilfe in der Familienküche ist hochwertig verarbeitet und für jeden denkbaren Einsatz gerüstet. Leider recht teuer.“

  • ohne Endnote

    21 Produkte im Test

    „Der Überkoch. Mächtige Küchenmaschine mit Kochfunktion. Kurzfristig nachgekauft: Nur im Kochduell geprüft. Ähnelt der Kenwood Chef Titanium aus diesem Test. Das Zubehör ist austauschbar. Die Cooking Chef ist noch größer. Knetet bis zu 4,5 Kilogramm Teig. Die Kochfunktion gerät allerdings zur Sauerei: Der Deckel wackelt, Kondenswasser tropft über Gerät und Gericht.“

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Innovation“

    „... Speziell für die anspruchsvolle Küche ist die Kenwood Cooking Chef eine nützliche Hilfe. Einzelne Arbeitsschritte vereinfachen sich mit der Küchenmaschine oder fallen völlig weg. ... Fürs kompakte, geradlinige Design mit Gehäuse und einzelnen Getriebeteilen aus Metall ist der Hersteller bereits ausgezeichnet worden. Leises Betriebsgeräusch und langlebige Verarbeitung machen die Küchenmaschine von Kenwood zu einem langjährigen Küchenaccessoire.“

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „Innovation“,„High Quality“

    40 Produkte im Test

    Mit einem nicht alltäglichen Clou wartet Kenwood KM 070 Cooking Chef auf. Dank des eingebauten Induktionsfeldes können gerade zubereitete Speisen sofort in der Schüssel erwärmt werden. Dabei lässt sich sogar die Temperatur kontrollieren. Das Rührsystem arbeitet planetarisch, d.h., ohne zusätzliche Bewegungen von außen rührt das Gerät bis zum Rand der Schüssel. Dazu verhelfen acht Geschwindigkeitsstufen und 3 Intervalleinstellungen zu einem sauberen und gelungenen Ergebnis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • KENWOOD KCL95.424SI Cooking Chef XL, Küchenmaschine mit Kochfunktion, Rührschüss

Kundenmeinungen (59) zu Kenwood KM 070 Cooking Chef

3,7 Sterne

59 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
24 (41%)
4 Sterne
14 (24%)
3 Sterne
11 (19%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
10 (17%)

3,6 Sterne

54 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

5 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

KenwoodWorld KM 070 Cooking Chef

Küchen­ma­schine zum Kochen

Schon die klassische Küchenmaschine gilt als Allroundtalent: Sie mixt, raspelt, knetet, hobelt oder schlägt Teige, Soßen und auch härtere Speisenbestandteile. Die Kenwood Cooking Chef geht aber noch einen Schritt weiter: Die bereits vor ihrer Markteinführung zur „Kücheninnovation des Jahres 2010“ gekürte Maschine bringt sogar noch eine Kochfunktion mit. Zu diesem Zweck kann per Induktionstechnologie direkt in der Rührschüssel gekocht werden – als handle es sich um einen normalen Kochtopf. Dank feinfühliger Sensoren soll eine akkurate Temperaturkontrolle zwischen 20 und 140 Grad Celsius möglich sein. Die Induktionstechnologie wiederum sorgt dafür, dass der Kochvorgang energieeffizient und sicher erfolgt.

Auf diese Weise sollten selbst schwierige Rezepte wie Sauce Hollandaise gelingen. Während die Induktionskochplatte die Zutaten erhitzt, sorgt das planetarische Rührsystem dafür, dass diese stets gleichmäßig in Schwung gehalten werden. Die Mixfunktion kann dabei in nicht weniger als acht verschiedenen Abstufungen eingestellt werden, 1.500 Watt Leistung stellen im Maximalbetrieb einen äußerst kraftvollen Rührvorgang sicher.

Interessant ist auch die umfangreiche Ausstattung, mit welcher die Kenwood Cooking Chef (KM 70) ausgeliefert wird. Dazu gehört zum einen ein fünfteiliges Patisserie-Set. Das Koch- und Rührelement wurde dabei eigenes für den Cooking Chef entwickelt, damit auch bei größter Hitze die Zutaten perfekt vermengt werden. Ein Ballonschneebesen wiederum garantiert das Gelingen von Eischnee und Schlagsahne, festere Teige werden mit dem spiralförmigen Profiknethaken bearbeitet. Außerdem gehört der Kenwood-K-Haken zum Zubehör. Frucht-Smoothies oder pürierte Suppen wiederum können mit einem eigenen Mixaufsatz erzeugt werden.

Praktisch ist aber auch der Dampfgareinsatz, mit welchem Speisen in der Rührschüssel besonders schonend zubereitet werden können. Auch für eine gesunde Ernährung hat die Maschine also das passende Zubehör zu bieten. Die Kenwood Cooking Chef dürfte also wahrlich für nahezu alle denkbaren Einsatzzwecke gerüstet sein und ihre Besitzer durch ihre Vielseitigkeit verzaubern. Angesichts des Preises dürften die meisten allerdings erst einmal schlucken: Unter 1.000 Euro ist die Küchenmaschine derzeit nicht erhältlich.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kenwood KM 070 Cooking Chef

Leistung 1100 W
Geschwindigkeitsstufen 8
Gehäusematerial Edelstahl
Material der Schüssel Edelstahl
Fassungsvermögen der Schüssel 6,7 l
Zubehör
  • Universalmesser
  • Rührbesen

Weiterführende Informationen zum Thema Kenwood KM070 CookingChef können Sie direkt beim Hersteller unter kenwoodworld.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Küchenprofis

Stiftung Warentest 10/2010 - Sein helles Fiepen nervt. Insgesamt kocht er aber am besten. Er ist interessant für Singles und Paare, vor allem für ältere Menschen oder als Ergänzung zur Zubereitung von Soßen und Cremes. Dafür taugt auch Kenwood Cooking Chef. Nachteil: Beide sind extrem teuer. Tipps Entscheidungshilfe. Notieren Sie, was Ihre Küchenmaschine können soll: Teig rühren, Gemüse schnipseln, Smoothies mixen? Die test-Tabelle zeigt die besten Küchenmaschinen für jede Disziplin. Familie oder Single? …weiterlesen