ohne Note
1 Test
Gut (1,8)
27 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fea­tu­res: Android Auto, Apple Car­Play, Spo­tify Connect, Dual Pai­ring, Blue­tooth, Dim­mer, Varia­ble Tas­ten­be­leuch­tung, DAB+, RDS, DVD-​Lauf­werk, Frei­sprech­funk­tion, Navi­ga­tion
Mehr Daten zum Produkt

Kenwood DNX5190DABS im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    1,0; Absolute Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    Plus: Integrierte Navigation mit Garmin-Software; Nutzungsmöglichkeit zahlreicher Apps und Messenger-Dienste über Android Auto oder Apple Carplay; Digitalradio DAB+ mit „Seamless Blending“ zum UKW-Tuner; vielfältige Schnittstellen; CD-/DVD-Laufwerk; gute Bedienbarkeit.
    Minus: keine genannt - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Kenwood DNX5190DABS

  • Kenwood DNX5190DABS Navigationssystem 17,
  • Kenwood DNX5190DABS
  • Kenwood DNX5190DABS inkl. DAB Antenne
  • Kenwood DNX5190DABS inkl. DAB Antenne inkl. Kamera CMOS-230
  • Kenwood DNX5190DABS Navigationssystem 17,
  • Kenwood DNX5190DABS Navigationssystem 17,

Kundenmeinungen (27) zu Kenwood DNX5190DABS

4,2 Sterne

27 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (67%)
4 Sterne
3 (11%)
3 Sterne
2 (7%)
2 Sterne
1 (4%)
1 Stern
2 (7%)

4,2 Sterne

27 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

DNX5190DABS

Kom­mu­ni­ka­ti­ons­zen­trale und Navi für moderne Fahr­zeuge

Stärken
  1. integriertes Navi
  2. viele Anschlüsse
  3. Verbindung mit Smartphone
Schwächen
  1. hoher Preis

Der DNX5190DABS von Kenwood ist weit mehr als nur ein Autoradio, denn als Navitainer erlaubt er Routenplanung dank installierter Software von Garmin auch ohne die Verbindung zu einem Smartphone oder ein zusätzliches Navigationsgerät. Außerdem dient das Gerät mit seinem großen Touchscreen als Multimediazentrale im Auto. Ein integrierter DAB+ Tuner liefert Radioprogramme in digitaler Qualität. Nach der Verbindung über Bluetooth mit einem Smartphone ist die Wiedergabe von darauf oder in der Cloud gespeicherten Medien möglich. Außerdem ersetzt der Kenwood die Freisprechanlage und dient gegebenenfalls als Monitor für eine Rückfahrkamera. Für den Einbau muss ein 2-DIN-Schacht vorhanden sein, der etwas größer als der 1-DIN-Schacht in älteren Fahrzeugen ist. Andernfalls ist ein aufwendiger Umbau nötig.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Multimedia-Monitore (Moniceiver)

Datenblatt zu Kenwood DNX5190DABS

Bildschirmgröße 6,8"
Bildschirmauflösung WVGA
User-Interface
  • Touchscreen
  • Multifunktionsknopf
  • Tasten
DIN-Schacht 2
Tonsysteme Stereo mit digitalem Soundprozessor
Features
  • Navigation
  • Freisprechfunktion
  • DVD-Laufwerk
  • RDS
  • DAB+
  • Variable Tastenbeleuchtung
  • Dimmer
  • Bluetooth
  • Dual Pairing
  • Spotify Connect
  • Apple CarPlay
  • Android Auto
Schnittstellen
  • USB
  • Kartenleser
  • Rückfahrkamera
  • HDMI
Vorverstärkerausgänge 3
Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
  • AAC
  • WAV
  • FLAC
  • JPEG
  • PNG
  • WMV
  • MPEG-1
  • MPEG-2
  • MPEG-4
  • MKV
  • H.264
Bluetooth
  • HFP
  • A2DP
  • AVRCP
  • SPP
  • PBAP
Tuner
  • UKW
  • MW
  • LW
Equalizer 13-Band
Maximale Ausgangsleistung 4 x 50W
Ausgangspegel Vorverstärkerausgang 4V
Weitere Produktinformationen: Genutzt werden können die Sprachsteuerungen angeschlossener Smartphones;
Navigations-Karten: Garmin;
Hi Res Audio Wiedergabe;
INRIX Traffic 2 Jahre kostenlos;
Kartenupdates 3 Jahre kostenlos.

Weiterführende Informationen zum Thema Kenwood DNX5190DABS können Sie direkt beim Hersteller unter kenwood.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Immer in der Spur

autohifi - Neben dem Einstieg-Naviceiver DNX 4280 BT, der bereits für 850 Euro zu haben ist, hat Kenwood noch einen zweiten Kandidaten in ähnlicher Preislage im Programm – den DNX 5280 BT (1000 Euro). Er wartet außer mit der ohnehin schon ordentlichen Ausstattung seines kleinen Bruders auch mit drei Vorverstärker-Ausgängen und fotorealistischen Abbiegehinweisen auf. Komplexe Anlagen willkommen Die Entscheidung für den DNX 5280 BT kann man unter anderem an den drei Vorverstärker-Ausgängen festmachen. …weiterlesen

„Spielen mit System“ - Monitore

autohifi - Eine spezielle Beschichtung schützt das Display vor Reflexionen und bietet einen sehr großen Einblickwinkel. A/V-Signale werden über einen Composite- bzw. Cinch-Eingang eingespeist. Das Tonsignal kann über einen im Pegel regelbaren Kopfhörer-Ausgang auf der Front des Monitors ausgegeben werden. Die Bildqualität war gut: Sie bot hohe Auflösung, sehr gutes Kontrastverhältnis und satte Farben. Axion LCM 808 Im ungewöhnlichen 8-Zoll-Format kommt der Axion LCM 808 daher. …weiterlesen