KCP Urbano 1.0 Crossline 0 Tests

(Herren-Crossbike)

ohne Endnote

Keine Tests

(3)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Renn­rad, Moun­tain­bike, Cross­rad
Gewicht: 14,3 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 3 x 8
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Urbano 1.0 Crossline

Lieber noch einen Hunderter mehr ansparen

Stärken

  1. noch moderates Gewicht
  2. günstig
  3. Ausstattung für moderate Einsätze in Ordnung

Schwächen

  1. montierte Komponenten weichen zum Teil von Produktbeschreibungen im Handel ab
  2. hervorstehende Aufnahmen für Felgenbremsen
  3. Konkurrenz liefert schon für geringen Aufschlag bessere Crossbikes
  4. teils Montagemängel laut Käufer

Crossräder wie das online angebotene Urbano 1.0 sind der ideale Kompromiss zwischen Mountainbikes und Rennrädern – KCP liefert es fast vollständig montiert im Karton schon für 350 Euro. Irreführend: Teils wird das Modell im Handel mit Deore-Schaltwerk beworben. Ausgeliefert wird es jedoch mit dem günstigeren Acera-Schaltwerk in Kombination mit einem Tourney-Umwerfer, der oft an Trekkingrädern an der unteren Preiskante zu finden ist. Schalten Sie häufig und heizen Sie gerne auch mal über Trampelpfade, werden Sie sich vielleicht langfristig eine schnellere und knackigere Schaltkombo wünschen. Dann werden auch bei der Gabelfederung ein paar Millimeter mehr fällig. Der Federweg wirkt auf den ersten Blick länger als er tatsächlich ist, geboten sind nur 50 mm. Damit liegt das KCP auf dem Niveau eines braven Tourenrads. Spürbar wird der günstige Preis auch bei den Bremsen, denn auf das gute Handling und den Biss der hydraulischen Bremssysteme müssen Sie verzichten. Ein optischer Makel sind die hervorstehenden Aufnahmen für Felgenbremsen. Plus: Über den verstellbaren Vorbau können Sie Ihre Sitzhaltung etwas variieren. Das tröstet aber nicht über das nur mittelmäßige Preis-Leistungs-Verhältnis, denn schon für einen guten Hunderter mehr erhalten Sie bei Online-Versender Radon beispielsweise deutlich leichtere Bikes mit robuster XT-Schaltung, integrierten Zügen und Hydraulikbremsen.

zu KCP Urbano 1.0 Crossline

  • KCP Crossbike »URBANO CROSSLINE 1.0«, 28 Zoll, 24 Gang, Scheibenbremsen, weiß

    KCP: ProduktdetailsFarbe: schwarz, weiß Geschlecht: Männlich Rahmen: Aluminium 7005 Schaltung: SHIMANO ACERA Anzahl der ,...

  • KCP Crossbike »URBANO CROSSLINE 2.0«, 28 Zoll, 24 Gang, Scheibenbremsen, weiß

    KCP: ProduktdetailsFarbe: schwarz, weiß Geschlecht: Männlich Rahmen: Aluminium 7005 Schaltung: SHIMANO DEORE Anzahl der ,...

  • KCP, Crossbike 28 Zoll weiß

    Technische Daten Ausführung Rahmen: Aluminiumrahmen Bauart Gabel: Federgabel Bauart Lenker: Gerader - ,...

  • KCP Crossbike »URBANO CROSSLINE 1.0«, 28 Zoll, 24 Gang, Scheibenbremsen, weiß

    Produktdetails , |Farbe , schwarz, weiß , |Rahmen , Aluminium 7005 , |Material Rahmen , Aluminium , |Rahmenhöhe , ,...

  • 28" KCP CROSSRAD CROSS BIKE HERRENRAD URBANO CROSSLINE 1.0 ALU mit 24G ACERA

    Das Fahrrad wird für eine Körpergröße zwischen 170cm und 190cm empfohlen!!! TECHNIK: RAHMEN: Aluminiumrahmen / ,...

  • 28" Zoll CROSSRAD TREKKINGRAD HERRENRAD ALU KCP URBANO 1.0 CROSSLINE mit 24G sw

    28" Zoll CROSSRAD TREKKINGRAD HERRENRAD ALU KCP URBANO 1. 0 CROSSLINE mit 24G sw

Kundenmeinungen (3) zu KCP Urbano 1.0 Crossline

3 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KCP Urbano 1.0 Crossline

Basismerkmale
Typ
  • Crossrad
  • Mountainbike
  • Rennrad
Geeignet für Herren
Gewicht 14,3 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 110 kg
Modelljahr 2013
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Hinterbaufederung fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze fehlt
Verstellbarer Vorbauwinkel vorhanden
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht fehlt
Lichtsensor fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Schwalbe Silento II 700 x 35C
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 3 x 8
Schaltwerk Shimano Acera
Umwerfer Shinao Tourney
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Bremskraftübertragung Mechanisch
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Einheitsgröße (53 cm)
Erhältliche Rahmenformen Diamant

Weiterführende Informationen zum Thema KCP Urbano 1.0 Crossline können Sie direkt beim Hersteller unter kcp-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ganz entspannt

aktiv Radfahren 7-8/2014 - schade nur, dass sie nicht fixiert sind. Toll sind natürlich die Magura-Bremsen. sie machen den etwas schwachen Rücktritt eigentlich überflüssig. schwach ist leider auch das 15-Lux-Licht. zum gesehen werden reicht es aber noch aus. Gewicht und Mittelständer können im Alltag stören. MaXX CiTyMaXX 28" edle Variante Das Citymaxx sticht aus der Gruppe der anderen deutlich heraus. …weiterlesen

Gedämpfte Fahrfreude

RennRad 4/2014 - Die ausreichend seitensteifen Laufräder sind eindeutig auf Haltbarkeit ausgelegt, Sattel und Reifen auf Komfort. Beide haben gute Dämpfungseigenschaften. Die profillosen Vittoria-Reifen sind bei Nässe nicht die griffigsten. Bergamont Prime LTD Bergamont entwickelt seine Räder im Hamburger Schanzenviertel, nicht weit vom Millerntorstadion des FC St. Pauli. Eine wilde Gegend, könnte man meinen. Das neue Prime LTD der Hamburger hat einen gegensätzlichen Charakter. Es ist überaus ausgeglichen. …weiterlesen

Die Zeit ist reif

RennRad 1-2/2014 - auf der anderen Seite ist es das spurtreuste rad im testfeld. Der eingeschlagenen richtung folgt es bedingungslos und auch der Vortrieb lässt die sportliche ausrichtung erahnen. Das interessanteste am Giant ist mit Sicherheit der Preis: 1299 euro sind eine ansage. Lapierre Cyclocross Alu Der alu-Crosser von Lapierre ist im Vergleich zum Vorjahresmodell fast unverändert. Die Franzosen setzen auch in diesem Jahr auf solide ritchey-anbauteile. …weiterlesen

Stadtspaß

aktiv Radfahren 1-2/2014 - Die Sitzposition ist aufrecht und absolut passgenau. Die Fahreigenschaften sind perfekt: souverän geradeaus und super agil. Die gekapselte Rollenbremse braucht Einbremszeit, eine zweite Handbremse für bessere Bremsleistung wäre wünschenswert. GIANT Triple X1 Nach dem Motto "Weniger ist mehr" konzipierte Giant das 2014er-Citymodell Tripple X1. …weiterlesen

Unendlich genießen

aktiv Radfahren 6/2013 (Juni) - Auf Kopfsteinpflaster und Schotterwegen kann das ziemlich nerven. Braucht etwas Einfahrzeit, bremst dann aber zuverlässig und sorgenfrei: die Rollenbremse Velo de Ville Premium T450 Bodenständig Ein schlanker, klassisch gemuffter Stahlrahmen bildet das feine Herz dieses Touren- und Alltagsrades aus der Münsterländer Leezen-Manufaktur. Dabei ist die NuVinci-Version eine von mehreren Optionen aus dem Konfigurations-Programm. …weiterlesen

Besser Radfahren mit Mikrochip?

velojournal 2/2013 - Einen Film einspannen in den Fotoapparat und von Hand scharf stellen? Wir haben uns daran gewöhnt, dass das die Elektronik erledigt. Deshalb überrascht es wenig, dass auch beim Velo elektronische Komponenten Einzug halten - nicht nur beim E-Bike. Beim Rennrad beginnt sich nun - in einem zweiten Anlauf - die elektronische Schaltung zu etablieren. Die französische Firma Mavic lancierte bereits in den 90er-Jahren eine erste Version, welcher aber noch nicht viel Erfolg beschieden war. …weiterlesen

Zwischen Sommer und Winter

Fahrrad News 3/2012 - Man ist per du, von Anfang an. "So mancher Gast mit etwas übertriebenem Anspruch merkt damit schon an der Tür, dass es hier viel lockerer zugeht" weiß Theresia aus Erfahrung zu berichten. Doch eigentlich sollte schon die Website darauf hindeuten, dass Schlips und Kragen hier beim Abendessen nichts verloren haben. Wer spät heimkommt, fällt auch in Biker-Klamotten nicht groß auf, wenn er sich spontan auf das reichhaltige Büffet stürzt. …weiterlesen

Scheibenwahl

RADtouren 3/2012 (Mai/Juni) - Viele Rahmenhöhen. Mit der versendertypisch gehobenen Ausstattung kommt das Black Creek 2 daher. Aufsitzen und losfahren bis ans Ende der Welt, das Rose macht alles mit. Mit dem Online-Konfigurator lässt sich das Rad an die eigenen Wünsche anpassen, für lange Radreisen würden wir einen Tubus-Gepäckträger wählen. Für den Alltagseinsatz ist der verbaute Racktime Stand-it aber mehr als ausreichend dimensioniert. …weiterlesen

Stadt-Halter

aktiv Radfahren 1-2/2011 - Das City C 4.0 ist Paradebeispiel dafür, wie ein Stadtrad (hier auch Ausflugsrad) aussehen soll. Hübsch anzusehen durch kastanienrote Lackierung des Doppelrohr-Tiefeinsteigerrahmens (am Heck dreifach verstrebt für beste Stabilität, nicht ultratiefer, aber angenehmer Einstieg). Hoher – und ergonomisch guter – Lenker für Verkehrsübersicht, Sattel mit Sattelstütze für Komfort. …weiterlesen

Messeschau 3

aktiv Radfahren 1+2/2009 - Luftpolster sorgen in Ruhepausen für Isolation der eingeschlossenen Luft und schützen die verletzungsanfällige Muskulatur vor Auskühlung. Der extra breite Aktiv-Bund am Oberschenkelabschluss passt sich jedem Beinumfang an, ohne zu rutschen oder einzuschnüren. Auch an die Füße hat der Hersteller gedacht: Mit knapp 60 sportspezifischen Modellen bieten X-Socks für fast jeden Sport eine optimal angepasste Lösung. …weiterlesen

City/Urban

ElektroRad Spezial Eurobike Highlights (4/2011) - Der Akku sitzt im Gepäckträger. „ElektroRad“-Tests zeigen: Leise, ohne Nachlauf, wohl einer der besten Frontmotoren, die wir jemals gefahren sind! Weitere Infos: Bikeurope B.V. / Trek Deutschland, Tel.: 0180/350 70 10, vertrieb@diamant-rad.de Velo Wiederauferstehung Die Velosolex kennt jeder, schließlich hatten diese „Fahrräder mit Hilfsantrieb“ in den 60ern eine riesige Fangemeinde. Nun sind sie zurück – in elektrischer Version. Name: Solexity. …weiterlesen