Kawasaki KVF300 2WD (16 kW) 2 Tests

KVF300 2WD (16 kW) Produktbild

ohne Endnote

2  Tests

0  Meinungen

ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Hub­raum 271 cm³
  • Typ ATV
  • Leis­tung 16 kW
  • Mehr Daten zum Produkt

Kawasaki KVF300 2WD (16 kW) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... einen Tick sportlicher wegen höherer Anfahrtsdrehzahl und von der Sitzposition komfortabler als die Yamaha. Ihre Bremsanlage ist etwas bissiger. Dazu kommt noch das vollwertige Tacho-Instrument, das bei einer Umrüstung nicht mehr als Kostenfaktor zu Buche schlägt. ...“

    • Erschienen: 01.04.2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Auch mit der neuen Generation von Einsteiger ATVs überzeugt Kawasaki bei seiner KVF 300. Besonders positiv sind das für seine Klasse spritzige Anzugsverhalten, das breite Fahrwerk und der klasse Sitzkomfort zu erwähnen. Hinzu kommen noch das völlig unkomplizierte Fahrverhalten und der erträgliche Verbrauch bei ansprechenden Fahrleistungen. Aufgrund der Fertigung in Taiwan bleibt es auch beim Preis übersichtlich. Die
    Umrüstung für eine VKP-Straßenzulassung kommt allerdings noch zum Kawasaki Deutschland Preis von 4.490.- Euro hinzu.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Quadjournal in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Kawasaki KVF300 2WD (16 kW)

Datenblatt zu Kawasaki KVF300 2WD (16 kW)

Gewicht 242 kg
Hubraum 271 cm³
Typ ATV
Leistung 16 kW

Weiterführende Informationen zum Thema Kawasaki KVF 300 2WD (16 kW) können Sie direkt beim Hersteller unter kawasaki.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Klasse kleine Quads

Quadjournal - Die Oberklasse auf dem Quadmarkt wird klar von den Premiumherstellern dominiert. In der Mittel- und vor allem in der Einsteigerklasse haben Produkte aus Taiwan hier in Europa den Großen bereits den Rang abgelaufen. Doch die geben ihre bisherige Position nicht kampflos auf und halten mit Produkten, die nach ihren Qualitätskriterien entwickelt aber in günstigen Produktionsländern gebaut werden, dagegen. Die getestete Yamaha Grizzly 300 als auch die Kawasaki KVF 300 stehen als aktuelle Beispiele für diese neue Herstellerpolitik.Testumfeld:Verglichen wurden zwei Quads. Die Produkte blieben ohne Endnoten. …weiterlesen

Spritziger Allrounder

Quadjournal - Jahrelang stellte die KLF-Modellreihe das Rückgrat der Kawasaki ATV-Produktlinie dar. Damit ist nun Schluss. Das neueste ATV Einsteigermodell hört jetzt auf den Namen KVF 300 - in den USA gibt es weiterhin noch das Modell KLF 250.Getestet wurde ein Quad. Das Produkt blieb ohne Endnote. …weiterlesen

Vier in einem Boot

Quad - Ein Side-byside als Sportgerät, und dann noch gleich für vier? Selten, aber existent. Von Polaris sogar zweifach. Neben dem RZR 4 800 kommt jetzt ganz frisch das RZR 900 XP4 auf den Markt, die Vierer-Variante des im vergangenen Jahr präsentierten RZR 900 XP. Vom UTV-Gedanken als Arbeitsgerät sind beide XPs weiter entfernt als Griechenland von einem geordneten Haushalt, hier haben Sport und Spaß eindeutig die Oberhand. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf