TH-FT3 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 1 Meinung
ohne Note
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Typ: Sur­round-​Kom­plett­an­lage
Komponenten: Ver­stär­ker, Laut­spre­cher, Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

JVC TH-FT3 im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 50 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    6 Produkte im Test

    „Plus: Günstig, flach, unauffällig. Funk-Subwoofer.
    Minus: Geht nicht sehr laut, Lüfter im Steuergerät hörbar.“

Kundenmeinung (1) zu JVC TH-FT3

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

TH-FT3

Verstärker und Lautsprecher an der Wand montieren

Verstärker und Frontlautsprecher der als „Front-Surround-System“ beworbenen Heimkinoanlage JVC TH-FT3 sind nur 31 Millimeter tief. Sie können mit Ständern im Raum platziert oder neben dem Flachbildfernseher an der Wand montiert werden.

Die beiden 18,6 Zentimeter breiten und 30 Zentimeter hohen Frontlautsprecher sind jeweils 850 Gramm schwer. Sie übernehmen außerdem die Rolle des Centers und sollen mit dem ebenfalls im Set enthaltenen Subwoofer den gewünschten Rundumklang liefern. Dem kabellos angesteuerten, 35,2 Zentimeter hohen Subwoofer im Bassreflex-Gehäuse hat JVC einen 16 Zentimeter-Konustreiber spendiert, der die Frequenzen von 45 Hertz bis fünf Kilohertz abdeckt und mit 100 Watt belastbar ist. Der Verstärker ist genauso breit und hoch wie die Frontlautsprecher, kann waagerecht oder senkrecht platziert werden und hält einen analogen Audio- und drei optische Digitaleingänge für externe Zuspieler bereit. Mit an Bord sind Decoder für Dolby Digital und DTS, wobei man – je nach Art der Signalquelle – zwischen zwei Surround-Modi wählen kann: Surround 1 für die Wiedergabe von Mehrkanal-Quellen, Surround 2 für Stereo-Quellen. Bei der Leistungsaufnahme spricht JVC von 30 Watt im Normal- und von unter einem Watt im Standby-Betrieb. Zum Lieferumfang der schlanken Anlage gehört eine Fernbedienung.

Unter optischen Gesichtspunkten kann das System definitiv punkten. Praktisch ist der drahtlos angesteuerte Subwoofer, der nur mit der Steckdose verbunden werden muss und Flexibilität bei der Aufstellung verspricht. Man sollte allerdings nicht davon ausgehen, dass die Anlage klanglich mit einem echten Mehrkanalsystem mithalten kann. Für das JVC TH-FT3 muss man bei amazon rund 400 Euro übrig haben.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC TH-FT3

Typ Surround-Komplettanlage
Komponenten
  • Subwoofer
  • Lautsprecher
  • Verstärker

Weitere Tests & Produktwissen

TVTonal

AUDIO 11/2010 - Keine Angst, hier geht es nicht um Fernseher. Aber darum, den flachen Bildschirmen stilgerecht fülligen Sound zu verleihen. Denn das Leben ist zu kurz für quäkigen TV-Ton.Testumfeld:Im Test waren sechs Lautsprecheranlagen. Geprüft wurden Klang, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung. …weiterlesen