LT-42R90BU Produktbild
  • Gut 2,0
  • 3 Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 42"
Auflösung: Full HD
Bildformat: 16:9
Kontrastverhältnis: 1500:1
LCD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

JVC LT-42R90BU im Test der Fachmagazine

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • 4 Produkte im Test

    4 von 5 Sternen

    Spieletauglichkeit: „gut“.  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 12/2008
    • Erschienen: 11/2008
    • Produkt: Platz 8 von 8

    „gut“ (2,1)

    „Plus: Gutes SD-Bild; Übersichtliche Fernbedienung.
    Minus: Leichte Ruckler; Fehlende Schärfe; Kein seitlicher AV-Eingang.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 7/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 13

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut - gut“

    „Plus: gute Autoformatschaltung; plastisches Bild; Universalfernbedienung.
    Minus: kein Fronteingang; ruckelt in Schwenks.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • JVC Fernseher »LT-32V54LWA«, HD ready, 32 Zoll, Smart TV, Triple Tuner, weiß

    Energieeffizienzklasse A + , In elegant zurückhaltendem Design vereint der JVC LT - 32V54LWA alles was Fernsehen heute ,...

Kundenmeinungen (9) zu JVC LT-42R90BU

9 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC LT-42R90BU

Bildformat 16:9
Kontrastverhältnis 1500:1
LCD vorhanden
Pay-TV fehlt
Bild
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
Helligkeit 500 cd/m²
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LT-42R90

Weitere Tests & Produktwissen

„Blick-Fänger“ - 42-Zöller

video 7/2008 - Oben herum spielte er etwas klarer, wenn auch nicht ganz so frisch wie der Philips. Über den analogen Antenneneingang lieferte der JVC recht plastische Bilder mit allerdings nicht immer sauber gezeichneten Konturen, aber durchaus ansehnlichem Kontrastumfang. Mit digitalen PAL-Signalen per HDMI verringerten sich die Bildfehler deutlich. Abgesehen vom Rauschen in grellen Rotflächen und Unruhe, wo keine sein sollte, hinterließ er doch einen recht angenehmen Gesamteindruck. …weiterlesen