LT-42R10BU Produktbild
  • Gut 2,3
  • 4 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Auflösung: Full HD
Bildformat: 16:9
Kontrastverhältnis (dynamisch): 7500:1
Kontrastverhältnis (statisch): 1500:1
LCD: Ja
Weitere Schnittstellen: 2 x Scart, 3 x HDMI, 1 x Cinch
Mehr Daten zum Produkt

JVC LT-42R10BU im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (74 von 100 Punkten)

    Platz 5 von 8

    „Pro: guter Klang; sparsam im Energieverbrauch; ordentliche Farben; saubere 24p-Darstellung.
    Contra: niedriger Kontrast; mäßige Bewegungsschärfe; sparsame Ausstattung.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... LCD-Fernseher mit sparsamer Ausstattung und mittelmäßigem Bild, aber einem ausgewogenen Sound.“

  • „befriedigend“ (2,65)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 5 von 5

    „Stärken: plastisches, scharfes Bild; drei HDMI-Anschlüsse; Universalfernbedienung.
    Schwächen: geringer Betrachtungswinkel; langsamer Programmwechsel.“

  • „gut“ (66%)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 3

    „Plus: Universalfernbedienung; rauscharmes Bild.
    Minus: kaum lesbare Anschlussbeschriftung; keine VGA-Buchse; leichte Solarisationseffekte.“

Einschätzung unserer Autoren

LT-42R10BU

Stromsparen dank Eco-Modus

Weil der ökologische Aspekt moderner Unterhaltungselektronik immer wichtiger wird, setzt JVC beim LT-42R10BU auf eine Reihe von Energiesparkonzepten, die unter dem Begriff „Eco-Modus“ zusammengefasst sind.

So umfasst der Eco-Modus unter anderem eine Beleuchtungstechnologie, mit der die Helligkeit des Bildes automatisch an das Umgebungslicht angepasst wird. Das sorgt nicht nur für eine optimierte Wiedergabe und ein gleichmäßiger ausgeleuchtetes Panel, sondern auch für eine Senkung des Stromverbrauchs. Dabei arbeitet das LCD-Gerät mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, einer Reaktionszeit von 6,5 Sekunden und einem nativen Kontrastverhältnis von 1500:1. Für die Qualität der Bilder sind außerdem ein verbesserter HD-Videoprozessor und eine 12bit RGB-Farbaufbereitung mit Unterstützung für Deep Colour zuständig. In Sachen Ton setzt man auf zwei Lautsprecher mit einer Ausgangsleistung von 20 Watt RMS. Der 42-Zöller bringt außerdem einen analogen Tuner und die üblichen Schnittstellen mit. Dazu gehören neben drei HDMI-Eingängen auch zwei Scart-Buchsen, Komponenten-Eingang und ein analoger Audio-Ausgang. Den gewünschten Komfort versprechen eine Universalfernbedienung und ein drehbarer Standfuß.

Mit dem LT-42R10BU bekommt man einen gleichsam schlichten wie soliden LCD-Fernseher, der keine nennenswerten Schwächen zeigt. Wünschenswert wäre eine größere Anschlussvielfalt gewesen, denn auf VGA oder Multimedia-Schnittstellen hat der Hersteller verzichtet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC LT-42R10BU

Bildformat 16:9
Kontrastverhältnis (dynamisch) 7500:1
Kontrastverhältnis (statisch) 1500:1
LCD vorhanden
Pay-TV fehlt
Weitere Schnittstellen 2 x Scart, 3 x HDMI, 1 x Cinch
Bild
Auflösung Full HD
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Der Full-HD Code

audiovision 6/2009 - Zwar arbeitet die vom Bildinhalt abhängige Lampensteuerung effektiv und ermöglicht einen dynamischen Kontrast von über 3.600:1, doch hohe Bildtiefe kommt nicht auf. In dunklen Szenen neigen Schattendetails dazu, im violettbläulichen Restlicht zu verschwinden. Meist kommt aber ein ordentliches HDTV-Bild zustande. 1.100 Euro: Der JVC bietet mit dem vierachsigen Drehfuß und der Klavierlack-Optik ein stilsicheres Design. Das untere Tastenfeld der JVC-Fernbedienung nervt mit kryptischer Beschriftung. …weiterlesen