JVC Everio GZ-HM1 im Test

(Full HD Camcorder)
Everio GZ-HM1 Produktbild
  • Sehr gut 1,3
  • 15 Tests
6 Meinungen
Produktdaten:
Touchscreen: Nein
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (15) zu JVC Everio GZ-HM1

    • videofilmen

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 9

    „sehr gut“ (151 von 200 Punkten)

    „Plus: superscharfes Bild; gut bei wenig Licht; manuelle Funktionen; gute Ausstattung.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 5 von 11
    • Seiten: 12

    „sehr gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Plus: gute Fotoqualität; wichtige Funktionen per Taste; Standard-Zubehörschuh; hohe Akkukapazität.
    Minus: kein Sucher.“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 5

    1,6; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „JVC geht bei dem Spitzenmodell einen Sonderweg; richtige Tasten, ein Drehrad und eine echte Zoomwippe erleichtern die Bedienung. Wir wünschen uns lediglich ein Objektiv mit größerer Blende und mehr Weitwinkel.“  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 7-8/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 1 von 5

    „sehr gut“

    „... Im Klang agierte der JVC GZ-HM1 zwar nicht druckvoll, aber sauber und verständlich. Das Rauschen hat er im Gegensatz zum Vorgänger besser unter Kontrolle. Zoom- und Autofokusgeräusche drangen deutlicher durch als beim Canon Legria HF S21.“  Mehr Details

    • camgaroo Videofachmagazin

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    „Der JVC GZ-HM1 zeichnet sich durch die vielen externen Bedienbuttons aus, mit denen der Filmer schneller und unkompliziert Funktionen aktivieren kann. Die Bildqualität lässt nichts zu wünschen übrig, der leicht bläuliche Touch und die Bildschärfe vermitteln einen kühlen, aber sehr sauberen Bildeindruck. Weitwinkel ist für JVC allerdings noch ein Fremdwort.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 2 von 2

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Sehr gute Schärfe und Detailzeichnung, geringes Bildrauschen; Hervorragende Ausstattung und viele manuelle Funktionen.
    Minus: Etwas fummelige Bedienung der Laser-Touch-Leiste am Display; Schwache Display-Auflösung.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Bildqualität / Lichtempfindlichkeit: „sehr gut“ / „zufriedenstellend“;
    Bildstabilisator: „sehr gut“;
    Sucher / Display: „zufriedenstellend“;
    Handhabung / Ausstattung: „zufriedenstellend“ / „zufriedenstellend“;
    Ton / Foto: „zufriedenstellend“ / „gut“.  Mehr Details

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 3 von 5

    „sehr gut“ (94,3%)

    „Der JVC HD Everio GZ-HM1 zeigt in einigen Disziplinen kleine Unzulänglichkeiten, macht jedoch keine Kompromisse bei der Bildqualität und beim Ton. Für Anfänger wäre eine bessere Automatikfunktion wünschenswert.“  Mehr Details

    • Plus X Award

    • Erschienen: 09/2010
    • 24 Produkte im Test

    „Plus X Award-Empfehlung“

    „High Quality“,„Bedienkomfort“

    „Dieser Full-HD Speicherkarten-Camcorder mit intuitiver Bedienung und einem 10,62 Megapixel Sensor ermöglicht Fotos ohne Interpolation und mit echten 10 Megapixeln. Mit dem fortschrittlichen optischen Bildstabilisator agiert der Camcorder aktiv gegen eine unruhige Kameraführung und ‚Super LoLux‘ sorgt für bessere Aufnahmen bei schwierigen Lichtverhältnissen.“  Mehr Details

    • videofilmen

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 9

    „sehr gut“ (151 von 200 Punkten)

    „... im Schärferennen aktueller 1000-Euro-Kameras ganz vorne. Auch im Lowlight-Bereich macht die Kamera eine gute Figur. Schade, dass man die Farben nicht nachjustieren kann, denn diese bleiben Geschmackssache und erweisen sich teilweise sogar als kritisch. Die externen Bedienelemente dürften viele Filmer ansprechen, denen Kontrolle beim Filmen noch wichtig ist. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 2/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Video Kamera objektiv

    • Ausgabe: 7-8/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Ein durchdachtes Gehäuse-Design, perfekte Auflösung und mittlerweile gute Lichtempfindlichkeit sind die Stärken des neuen Topmodells. Die Schwachpunkte sind jedoch der fehlende Weitwinkel, das Display, der fehlende Sucher sowie ein altbackenes umständliches Menü. ...“  Mehr Details

    • Videomedia

    • Ausgabe: Nr. 138 (6-8/2010)
    • Erschienen: 05/2010

    „sehr gut“

    „Unter dem Strich leistet sich der JVC GZ-HM1 ein paar Schwächen. Besonders auffällig sind der fehlende Sucher, die unterdurchschnittliche Weitwinkelbrennweite und das stark richtungsabhängige LC-Display. Die hervorragende Bildschärfe stimmt dann wieder versöhnlich. Trotz 64 GB Festspeicher zählt dieses Spitzenmodell mit 1200 Euro noch zu den günstigen Geräten.“  Mehr Details

    • TIPA - European Photo & Imaging Awards (D)

    • Erschienen: 04/2010

    ohne Endnote

    Award-Gewinner 2010

    „Selbst bei wenig Licht liefert der JVC Camcorder GZ-HM1 dank eines neuen CMOS Sensors, der die Empfindlichkeit auf vier Lux anhebt, hervorragende Ergebnisse. JVC verbesserte den Verwacklungsausgleich der Kamera im Weitwinkelbereich. ...“  Mehr Details

    • Computer Video

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: schneller Zugriff auf Blende und Verschlußzeit; fetter Akku mit über drei Stunden Filmzeit.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 03/2010
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 10

    „sehr gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Der JVC macht von seinem Äußeren her fast schon einen semiprofessionellen Eindruck. Der Grund dafür sind die vielen Knöpfe für wichtige Funktionen. Dass sich ein Standard-Zubehörschuh montieren lässt, verstärkt den Eindruck. Umso bedauerlicher, dass er als Einziger keinen Sucher bietet. Dafür taugt sein LCD im hellen Tageslicht am besten, sein Akku hält am längsten durch.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu JVC Everio GZ-HM1SEU

  • JVC GZ-HM1SEU Camcorder (SD-Kartenslot, 10-fach optischer Zoom)

    JVC GZ - HM1SEU, Neuware vom Fachhändler

Kundenmeinungen (6) zu JVC Everio GZ-HM1

6 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

JVC Everio GZ-HM1SEU

High-End-HD-Camcorder mit BSI-Sensor

Mit dem Everio GZ-HM1SEU präsentiert JVC einen HD-Camcorder mit High-End- Ausstattung. In der Konstruktion des 1/2,33 Zoll großen Chips setzt der japanische Hersteller auf die neue Back-Side-Illuminated-Technologie. Die Bildempfangsschicht des BSI-CMOS-Sensors ist auf die eigentliche Rückseite des Chips verlagert. Das ermöglicht es, seine Lichtempfindlichkeit um 40 Prozent zu erhöhen.

In Zusammenspiel mit dem leistungsstarken Prozessor HD Gigabrid Premium II liefert der neue BSI-Sensor Full-HD-Videos im AVCHD-Format und überdurchschnittliche 10-Megapixel-Fotos. Falls Fotos während der HD-Videoaufnahme gemacht werden, beträgt ihre Auflösung 5,7 Megapixel. Der Everio GZ-HM1SEU ist mit einem HD-Objektiv aus dem Hause Konica Minolta ausgerüstet. Diese Optik verfügt über einen optischen Bildstabilisator und bietet eine 10fach optische Vergrößerung. Eine Mikrofonbuchse, eine HDMI-Schnittstelle, ein Kopfhörer-Anschluss und ein Komponenten-Ausgang gehören ebenfalls zur Ausstattung dieses Modells.

Der JVC Everio GZ-HM1SEU wurde in der März-Ausgabe 2010 der Zeitschrift „Videoaktiv Digital“ getestet und mit der Gesamtnote „sehr gut“ ausgezeichnet. Mit einem Preis von knapp 1.200 Euro (bei Amazon) bietet dieser HD-Camcorder ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Datenblatt zu JVC Everio GZ-HM1

Features
  • Gesichtserkennung
  • Direktupload
  • Zeitraffer
Direktupload vorhanden
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Speichermedien Flash-Speicher
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 200x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Displaygröße 2,7"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Speicherkarte
  • Flash-Memory
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Interner Speicher 64 GB
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 480 g

Weiterführende Informationen zum Thema JVC GZ-HM1 SE können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Vierlinge

HiFi Test 4/2010 - Auflösung pur bietet die Auch sonst lässt die Bildqualität keine Wünsche offen, hier führt sie das Testfeld an. JVC Everio GZ-HM1 An der JVC Everio ist so manches anders; sie ist das einzige Modell in diesem Reigen ohne Sucher, der mittler- Aufnahme bei Tageslicht weile obligatorische Touchscreen findet ebenfalls keine Verwendung. Die selektive Scharfstellung und Belichtung hat man bei JVC anders gelöst, hier darf jeweils aus drei Zonen gewählt werden. …weiterlesen

Talentierter Camcorder

Videomedia Nr. 138 (6-8/2010) - Eigentlich war für die letzte Ausgabe ein Bericht über den GZ-HM400 geplant. Angesichts der bevorstehenden Neuvorstellung des Nachfolgers GZ-HM1 hatten wir uns kurzfristig dazu entschlossen, lieber gleich das mit einigen Detailverbesserungen versehene Modell GZ-HM1 einem Praxistest zu unterwerfen. …weiterlesen