Impressa S9 One Touch Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

12 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Maxi­male Tas­sen­höhe: 14,6 cm
Touch­dis­play: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Impressa S9 One Touch

Latte Mac­ch­iato ohne Mühe

Viel Genuss bei wenig Aufwand scheint die Maxime des Schweizer Herstellers Jura zu sein, denn für Kaffegetränke mit Milch wie Cappuccino und Latte Macchiato ist bei der Impressa S9 One Touch lediglich ein Knopfdruck nötig. Dafür muss der Milchbehälter an die Milchschaumdüse angeschlossen, Tasse oder Glas unter die Düse gestellt und der Knopf betätigt werden. Schon laufen für einen Latte Macchiato Milchschaum und Espresso in das Glas. Zwischen Milchschaum und Kaffee gönnt sich der Impressa S9 One Touch einen kleinen Ruhemoment, denn so kann sich die typische Schichtung bilden. Ein Verschieben des Glases ist nicht nötig.

Dank des verstellbaren Kaffeeauslaufs passen auch große Gläser von bis zu 146 mm Höhe darunter. Für die perfekte Crema beim kleinen Espresso kann dieser aber auch bis zu 66 mm herunter geschoben werden. Dem perfekten und mühelosen Kaffeegenuss steht nun nichts mehr im Wege. Eventuell doch der Preis. Der ist mit circa 1600 Euro nämlich ziemlich hoch.

zu Jura Impressa S9 One Touch

  • ~~ Jura Impressa S9 One Touch Cappuccino u. Latte Macchiatto Kaffeevollautomat
  • ~~~ Jura Impressa S9 One Touch Cappuccino u. Latte Macchiatto Kaffeevollautomat

Kundenmeinungen (12) zu Jura Impressa S9 One Touch

2,7 Sterne

12 Meinungen (2 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
3 (25%)
4 Sterne
3 (25%)
3 Sterne
1 (8%)
2 Sterne
3 (25%)
1 Stern
3 (25%)

2,7 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Hohe Folgekosten durch viel Reparaturen

    von JAG
    • Vorteile: ausgezeichnetes Design, abnehmbarer Wassertank
    • Nachteile: Anschaffungspreis sehr hoch, anfällig für Reparatur, Aufschäumer schlecht konzipiert

    Wir haben diesen Jura Vollautomaten jetzt 10 Jahre. Damals für ca. € 1.380,- gekauft. Wenn er funktioniert ist er gut. Wenn.....
    Im Laufe der Jahre 6 x in der Reparatur. Standardpreis € 175,--. Hinbringen, abholen eine Woche Wartezeit. Beim Letzten Mal lag der Preis bei € 250,-- weil das Mahlwerk kaputt war. Jetzt nach 6 Monaten leckt unten massig Wasser raus.
    Nach jeder Reparatur dachen wir, es wird jetzt ja lange halten. Stimmt nicht. Da kaufe ich lieber ein preiswerte Maschine und schmeisse sie nach 3 Jahren weg.
    Jura never ever! Schlechter Service, schlechte Qualität.
    Nochmal wird sie nicht repariert! Ich gebe das Ding nach Litauen, da kostet die Reparatur € 50,-.
    Hatte ich mit einem Plasma TV von Samsung gemacht. Hier nicht bezahlbar, in Litauen € 55,- Der neue Besitzer freut sich.

    Antworten
  • Jura s9

    von stangen1
    • Vorteile: ausgezeichnetes Design
    • Nachteile: Anschaffungspreis sehr hoch, Aufschäumung nicht optimal

    Nie mehr Jura!!!
    Sieben Jahre Jura s9 für damals ca.1400 €, und in der Zeit fünf mal beim Kundendienst. Das kostet bei Jura in Konstanz immer pauschal 200 €.
    Bin sehr enttäuscht.

    Antworten
  • Niemals mehr Jura

    von pretty-woman40
    • Nachteile: Brühgruppe nicht herausnehmbar

    Nach 3,5 Jahren ist dieser Automat inzwischen zum 4. Mal in Reparatur. Gott sei Dank hatte ich eine 5-Jahres-Garantie bei dem Händler abgeschlossen. Jetzt mußte das gesamte Mahlwerk erneuert werden. Bei jeder Reparatur müssen wir unseren alten Saecco-Automaten aus dem Keller holen. Einen Ersatzautomaten wird während der im Normalfall zweiwöchigen Reparaturzeit natürlich nicht gestellt. Dieser alte fast 10 Jahre alter Automat ist nicht einmal defekt gewesen.
    Ich kann nur allen von Jura-Automaten abraten. Jeder andere Hersteller ist preiswerter und besser.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kaffeevollautomaten

Datenblatt zu Jura Impressa S9 One Touch

Reinigung
Selbstreinigung fehlt
Entkalkung vorhanden
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Einstellungen
Höhe des Auslaufs vorhanden
Ausstattung
Milchsystem vorhanden
Automatischer Milchschaum vorhanden
Maximale Tassenhöhe 14,6 cm
Für hohe Gläser/Tassen geeignet vorhanden
Bedienung
Touchdisplay fehlt
Smart-Home-Funktion fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Jura Impressa S9 One Touch können Sie direkt beim Hersteller unter jura.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: