C3-650 Produktbild
  • Sehr gut 1,4
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,4)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Kom­po­nen­ten­sys­tem
System: 2-​Wege-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

JL Audio C3-650 im Test der Fachmagazine

  • 1,4; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 6 von 8

    „... Der Sound wirkt immer schön weich und ausgeglichen, und es lässt sich in jeder Situation schön Musik hören. Dabei macht das System nichts falsch, es gibt keine schief klingenden Stimmen und man vermisst nichts. Doch der letzte Pep bei der Impulswiedergabe könnte besser sein. Bassdrums kommen richtig gut ... Und ein Verdienst des sehr gut arbeitenden Hochtöners ist die präzise Ortbarkeit der musikalischen Akteure ...“

zu JL Audio C3-650

  • JL Audio 0699440990226 – Lautsprecher C3 – 650

    Kit 2 Vias hochwertige 6. 5 Ausgewogene tweter 1 Seide 75 W RMS 150 Watt Peak Verstellbarer Crossover 12  + 12dB

Datenblatt zu JL Audio C3-650

Typ Komponentensystem
System 2-Wege-System
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 75 W
System-Bestandteile
  • Hochtöner
  • Tieftöner
Maximale Belastbarkeit / Leistung 225 W
Nennimpedanz 4 Ohm
Schalldruck 90 dB
Frequenzbereich 48 Hz - 25 kHz

Weiterführende Informationen zum Thema JL Audio C3650 können Sie direkt beim Hersteller unter jlaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ganz oder gar nicht

CAR & HIFI 3/2008 - Im Hochtonzweig ist eine Flankenanpassung für einen optimalen Über- gang zum Woofer vorgesehen Rainbow CS 265 Profi Rainbows Profi-Line gibt sich betont traditionell, was nicht darüber hinwegtäuschen sollte, dass es sich um ein aktuelles Set handelt. …weiterlesen

Tower of Power

CAR & HIFI 3/2007 - Der Bandpass von Helix ist horizontal geteilt Mit dem GZTB 380SE stellt Ground Zero einen Subwoofer vor, der das bewährte Prinzip 38er in geschlossenem Gehäuse aufgreift. Die 60 Liter große Box ist schnörkellos aus 19er-MDF gefertigt, Versteifungen und Dämmung sind nicht vorhanden, aber die Kanten sind abgedichtet. Die Innenverkabelung besteht leider nur aus Klingeldraht. …weiterlesen

Platz da!

autohifi 1/2006 - Das Cinchkabel muss zur Vermeidung von Störgeräuschen immer auf die gegenüberliegende Seite, also auf die des Beifahrers. Bei dem von uns verwendeten Kabel vom Typ Monitor NF-80 muss man etwas aufpassen, weil es laufrichtungsgebunden ist. Die aufgedruckten Pfeile beschreiben immer den Signalweg, also von vorne nach hinten. Nur so funktioniert die einseitig kontaktierte Schirmung richtig. Die Lautsprecherkabel verteilen wir auf die entsprechenden Seiten. …weiterlesen

Spitzensound

CAR & HIFI 3/2017 - Der Hochtöner steuert dazu ein tolles Obertonspektrum bei, so dass auch Hinhörer voll auf ihre Kosten kommen. Klangtipp! Bei JL Audio bildet das C3 direkt nach dem Edelsystem C5 das obere Ende des Lautsprecherangebots. Unser C3 kommt mit sehr gut verarbeiteten Chassis daher und die Frequenzweiche ist vielfach anpassbar. Für den Tweeter gibt es vier Lautstärken und der Mittenbereich lässt sich dank einer Spule mit mehreren Abgriffen dreistufig einstellen. …weiterlesen