C2-650X Produktbild
  • Ausreichend 3,6
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Ausreichend (3,6)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Koaxi­al­sys­tem
System: 2-​Wege-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

JL Audio C2-650X im Test der Fachmagazine

  • „Mittelklasse“ (48 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    8 Produkte im Test

    „Top: detailreiches, offenes Klangbild; hoher Wirkunsgrad, auch im Bass; ansprechendes Abdeckgitter.
    Flop: -.“

zu JL Audio C2650X

  • JL Audio C2-650x - 16cm Koax-System

    Evolution JL Audio C2 – 650 x für ein Auto - Lautsprecher zu Excel Es muss sorgfältig entworfen werden in allen ,...

Ähnliche Produkte im Vergleich

JL Audio C2-650X
Dieses Produkt
C2-650X
  • Ausreichend 3,6
JL Audio ACP108LG-W3v3
ACP108LG-W3v3
  • Sehr gut 1,2
JL Audio 10TW3-D4
10TW3-D4
  • Sehr gut 1,3
JL Audio C1-525x
C1-525x
  • Sehr gut 1,3
JL Audio HO110-W6v3
HO110-W6v3
  • Sehr gut 1,4
JL Audio C1-650
C1-650
  • Sehr gut 1,4
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
Typ
Typ
Koaxialsystem
Gehäusesubwoofer
Subwoofer
Koaxialsystem
Gehäusesubwoofer
Komponentensystem
System
System
2-Wege-System
Subwoofer
Subwoofer
k.A.
Subwoofer
2-Wege-System
Einbaudurchmesser
Einbaudurchmesser
k.A.
k.A.
24,4 cm
11,9 cm
k.A.
k.A.
Einbautiefe
Einbautiefe
k.A.
k.A.
8,3 cm
6,2 cm
k.A.
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Datenblatt zu JL Audio C2-650X

Typ Koaxialsystem
System 2-Wege-System

Weiterführende Informationen zum Thema JL Audio C2-650 X können Sie direkt beim Hersteller unter jlaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Power Rangers

autohifi Nr. 3 (Juni/Juli 2012) - Besonders im Direktvergleich zum nebenstehenden Audio System läuft der Autotek A 350 eher unter dem Motto "Bass zum Quadrat". Er holt sein Volumen von rund 44 Litern aus der Tiefe, die mit knapp 36 cm an der Oberkante logischerweise entsprechend üppig ausfällt. Die Box selbst ist zwar aus einfachen Spanplatten verleimt, punktet aber mit einer Verstrebung an der Rückwand, einer doppelten Gehäusefront sowie einem Reflexkanal. …weiterlesen

Klangfarben

autohifi Nr. 2 (April/Mai 2012) - Statt eines normalen Gitters, das hinter werkseitigen Abdeckungen hinderlich wäre, halten zwei Streben Fremdkörper auf Distanz zur Hochtonmembran. Unterm Strich macht der JL Audio einen eher unscheinbaren Eindruck. TOPWERTE IM LABOR Das Messlabor deckte seine wahren Fähigkeiten auf und attestierte dem 650er einen hohen Wirkungsgrad. Sogar im Bassbereich, wo einige Kandidaten gerne mal an Pegel verlieren, hielt er seine Leistung aufrecht. …weiterlesen

Musicalisch

CAR & HIFI 5/2007 - Im automobilen Bereich geht es mit Rockwood und Kenford doch eher bodenständig zu ... Ein Subwoofer ist uns aufgefallen, der schlicht mit „Chorus Line“ betitelt ist und schon auf dem Papier sehr vielversprechend aussieht. Beim Auspacken gibt es dann weitere Anerkennung, denn der schicke 12er sieht bei näherer Betrachtung nochmals deutlich wertiger aus als im Prospekt. Der Blick fällt auf saubere Klebestellen, eingenähte Zuleitungslitzen und eine schön breite Zentrierung. …weiterlesen

Platzkonzert

autohifi 4/2007 - Sogar Belüftungsbohrungen zum Luftspalt finden sich in der golden glänzenden Polplatte. Was will man mehr? Bei 30 Hz drückte er den höchsten Pegel des Testfelds – wie der Ampire kam auch der Carpower hier auf 19 Punkte. Im Auto trat er dann in die Fußstapfen seines erfolgreichen Bruders und erfreute mit einem voluminösen Fundament und fettem Punch. Er kam zwar nicht an die Präzision und Souveränität des Audio System heran, öffnete aber mit seinem sympathischen Sound die Herzen der Testcrew. …weiterlesen