• Gut 2,4
  • 11 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,4)
11 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: SUV
Allradantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Karosserie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Compass (2017)

  • Compass 2.0 Multijet (125 kW) (2017) Compass 2.0 Multijet (125 kW) (2017)
  • Compass 2.0 Multijet (103 kW) (2017) Compass 2.0 Multijet (103 kW) (2017)
  • Compass 1.4 Multiair (125 kW) (2017) Compass 1.4 Multiair (125 kW) (2017)

Jeep Compass (2017) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Compass 1.4 Multiair (125 kW) (2017)

    „... Der Fünftürer basiert auf der neuen FCA-Plattform ‚small wide‘ mit Einzelradaufhängung und adaptiven Dämpfern. Vor allem die Fahrwerksverbesserungen machen sich im Alltag bemerkbar. ... Der Compass kombiniert die typischen Jeep-Offroad-Tugenden mit fahrdynamischen Verbesserungen. Nur der Verbrauch ist ein kleiner Wehrmutstropfen“

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Compass 2.0 Multijet (103 kW) (2017)

    „Plus: gute Verarbeitung, kräftige Bremsen, einfache Bedienung, angemessen komfortables Fahrwerk, bequeme Sitze.
    Minus: lauter Motor, mäßige Fahrleistungen, erhöhter Verbrauch, kleiner Kofferraum, rückmeldungsarme Lenkung.“

    • Erschienen: Februar 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Compass 2.0 Multijet (103 kW) (2017)

    „Zuladung und Anhängelast des Compass sind seines Markenimages nicht würdig. Überdurchschnittliche Qualitäten zeigt der kompakte Jeep mit der Fiat-Technik jedoch, sobald die Straße endet oder die Bedingungen schwierig werden. Günstig ist er nicht,“

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    Note:3

    Getestet wurde: Compass 2.0 Multijet (103 kW) (2017)

    „Der Compass kann sich wirklich sehen lassen, ist geschmackvoll eingerichtet, hat vor allem Charme. Die Fans wird es deshalb kaum stören, dass er etwas knapper geschnitten und die Automatik unglücklich angepasst ist.“

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Compass 2.0 Multijet (103 kW) (2017)

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    249 von 450 Punkten

    Getestet wurde: Compass 2.0 Multijet (103 kW) (2017)

    „... Der mit 350 Nm nominell recht kräftige Vierzylinder bringt den 1,67 Tonnen schweren Allradler nur träge in Schwung ... Zudem verhaspelt sich die ruckelige Wandlerautomatik oft in ihren neun Gängen, und der Testverbrauch fällt mit 8,2 l/100 km recht hoch aus ... Dafür federt der soft abgestimmte Jeep deutlich komfortabler als viele Konkurrenten ...“

    • Erschienen: Juli 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Compass 2.0 Multijet (125 kW) (2017)

    „... Bei der Abstimmung der Europa-Version waren die Entwickler übereifrig und verpassten dem Compass ein ruppiges, mit kurzen Unebenheiten überfordertes Fahrwerk, das Sportlichkeit suggerieren soll, letztendlich aber nur unnötig stößig wirkt. Dafür ist die Geräuschdämmung gelungen, sowohl Motor- als auch Windgelärme werden wirksam ausgesperrt. ...“

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Compass 2.0 Multijet (125 kW) (2017)

    „... Aufgebaut auf der Small-Wide-Konzernplattform und ausgestattet mit Einzelradaufhängungen, macht der Compass Limited auf der Strasse einen sicheren Eindruck, schlechte Strassenbeläge mindern den Federungskomfort nur wenig. Der 170-PS-Diesel arbeitet etwas brummig. Doch dank seiner Durchzugskraft eignet er sich besonders gut für Offroad-Abschnitte. Der Neungang-Automat schaltet schnell und sanft ...“

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Compass 2.0 Multijet (103 kW) (2017)

    „Der neue Compass ist zum Glück keine klapprige Plastikkiste wie der Compass I - er ist ein gelungen harmonischer Kompakt-SUV ohne auffallende Schwächen. Das sollte in dieser boomenden Fahrzeugklasse für einen Verkaufserfolg reichen.“

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Compass 2.0 Multijet (125 kW) (2017)

    „Plus: Sieht nicht nur aus wie ein kleiner Grand Cherokee, fährt auch fast so. Preislich im Segment eine Ansage.
    Minus: So kämpferisch ist der Antrieb nicht, dass die kernige Federung wirklich notwendig war.“

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Compass 2.0 Multijet (125 kW) (2017)

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Jeep Compass (2017)

Typ SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Schadstoffklasse Euro 6
Karosserie Kombi
Modelljahr 2017

Weiterführende Informationen zum Thema Jeep Compass (2017) können Sie direkt beim Hersteller unter jeep.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Jeep Compass

auto motor und sport 23/2017 - Zudem verhaspelt sich die ruckelige Automatik oft in ihren neun Gängen, und der Testverbrauch fällt mit 8,2 l/100 km recht hoch aus. Dafür federt der soft abgestimmte Compass deutlich komfortabler als mancher Konkurrent. Selbst Straßen dritter Ordnung meistert der SUV recht gekonnt und leitet nur selten herbe Stöße an die Insassen weiter. Allerdings bleiben ihnen zum Teil heftige Hubbewegungen auf den seitenhaltarmen Sitzen nicht erspart. …weiterlesen

Jeep Compass

auto motor und sport 14/2017 - Apropos: Auch die Variabilität erschöpft sich schnell, beschränkt sich auf umklappbare Lehnen. Doch genug geklappt und gesessen, jetzt wird gefahren. Das Fahrwerk stimmten die Entwickler etwas zu motiviert sportlich ab, schlechten Fahrbahnbelag meldet der Compass eifrig an die Insassen weiter. Also ein Kurvenkünstler? Nein, denn in rasch gefahrenen Kurven wankt er spürbar um die Längsachse, was mangels Seitenhalt für viel Bewegung auf den Sitzen sorgt. …weiterlesen

Autosteuer-Reform 2010 - Bereits jetzt PKWs mit niedrigem CO2-Ausstoß

Bereits heute können sich Autofahrer beim Kauf eines Neuwagens auf die ab 2010 geltende neue Autobesteuerung anhand des CO2-Ausstoßes eingewöhnen. Die Zeitschrift „Auto Straßenverkehr“ hat alle derzeit lieferbaren 71 Modelle, die die Berechnungs-Norm erfüllen, zusammengetragen. Dabei sind auch einige Empfehlungen angefallen, die näher vorgestellt werden.