Sehr gut (1,0)
1 Test
Sehr gut (1,4)
241 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Nah­feld­mo­ni­tor
Moni­tor-​Tech­nik: Pas­siv
Mehr Daten zum Produkt

JBL Control 1 Pro im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    Stärken: flexibel nutzbar für Office, Studio oder Multimedia-Installationen; robust und gut verarbeitet; neutrales Soundbild; guter Klang auch bei höherer Lautstärke; gute Ergänzung bei Raumklanglösungen oder zu einem Zonenmixer.
    Schwächen: Bassbereich etwas schlank; Frequenzbereich etwas zu schmal für den Einsatz als Nahfeldmonitor. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu JBL Control 1 Pro

  • JBL Control 1Pro Pair
  • JBL Control 1Pro WH Pair
  • JBL Control 1 PRO Paar Weiß
  • JBL Control One Pro (Passiv, Paar)
  • JBL Control 1 Pro Passiver Monitor-Lautsprecher 13.5cm 5.25 Zoll 75W 1 Paar
  • JBL Control 1 Pro Passiver Monitor-Lautsprecher 13.5cm 5.25 Zoll 75W 1 Paar
  • JBL Control 1 Pro Monitorboxen

Kundenmeinungen (241) zu JBL Control 1 Pro

4,6 Sterne

241 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
190 (79%)
4 Sterne
31 (13%)
3 Sterne
7 (3%)
2 Sterne
5 (2%)
1 Stern
7 (3%)

4,6 Sterne

241 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Control 1 Pro

Kom­pak­ter und preis­wer­ter Nah­feld-​Moni­tor

Stärken
  1. ausgewogener Klang
  2. wertige, kompakte Verarbeitung
  3. verhältnismäßig günstig
Schwächen
  1. etwas dünner Bass

JBLs Nahfeld-Monitoren passen durch ihre Kompaktheit auf jeden Schreibtisch und eignen sich so vor allem für semiprofessionelle Video- und Musikproduzenten. Beachten sollten Sie, dass die Boxen passiv sind, also ggf. ein Verstärker oder Receiver zwischengeschaltet werden muss. Auf Amazon zeigt sich der Großteil der Verkäufer zufrieden mit den Lautsprechern. So wird neben dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auch die saubere Verarbeitung und der neutrale Klang gelobt. Lediglich die Bässe seien etwas unterrepräsentiert, was angesichts des günstigen Preises jedoch verschmerzbar erscheint. Abhilfe schaffen kann hier ein zusätzlicher Subwoofer.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JBL Control 1 Pro

Typ Nahfeldmonitor
Monitor-Technik Passiv
Abmessungen 159 x 143 x 235 mm
Leistung (RMS) 150 W
Gewicht 1,8 kg
Frequenzbereich 80 Hz - 20 kHz

Weiterführende Informationen zum Thema JBL Control 1 Pro können Sie direkt beim Hersteller unter jbl.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Reloop Wave 8

Beat 3/2013 - Mit der Wave-Serie hat Reloop vor kurzem eine neue Monitorfamilie ins Leben gerufen. Sie umfasst zwei aktive Boxensysteme mit fünf beziehungsweise acht Zoll großen Woofern. Das Topmodell, genannt Wave 8, möchte durch hohe Präzision und satte Tiefen glänzen. Laut Hersteller bekommen DJs mit dem System eine "tolles Fundament zur Beurteilung neuer Tracks" geliefert. Heimstudios werden in die Lage versetzt, Produktionen und Mischungen kompetent einschätzen zu können. …weiterlesen

Blue Sky MediaDesk 2.1

Beat 9/2006 - Tatsächlich hört man mit dem MediaDesk-System nicht die Lautsprecher, sondern nur den Sound. Features: Monitoring System, zwei Satelliten und ein Subwoofer wahlweise als 2.1- oder 5.1-System erhältlich Amping: dreimal 60 Watt Frequenzgang: ± 3,0 dB: 110 Hz kHz (Satelliten), ± 3,0 dB: 110 Hz, in typischer Raumsituation 20 bis 200 Hz (Subwoofer) 0,05 %, 4 Ohm – @ 1 kHz (Satelliten) bzw. @ 50 Hz (Subwoofer) Platz sparende Abhörlösung im „Nahstfeld“. …weiterlesen

Charme-Offensive

stereoplay 1/2010 - EQs im Netzwerk global Einmal eingerichtet, braucht man die JBLs nur noch ein- und auszuschalten und gegebenen falls laut- und leisezudrehen. Der Lohn: ein völlig müheloser Klang. Für einen Studiomitor klingt die LSR 4328 sogar aus gesprochen gefällig und emo tional. Sie verführt zu ausge dehntem, genüsslichem Hören und entwickelt stets einen wunderschönen musikalischen Fluss, der zum Mitwippen ver führt. …weiterlesen

Die kluge Alternative

stereoplay 8/2008 - Für den Einsatz als Desktop-Lautsprecher neben PC-Bildschirmen – die gewiss häufigste Anwendung – liegen metallene Tischfüße bei, mit deren Hilfe die Box etwas Die Neutralität der MC 15 ist erstklassig nach hinten kippt. Die für Dynaudio typische großformatige Textilkalotte zielt dadurch genauer auf die Ohren. Den millionenfach auf Schreibtischen anzutreffenden Beistellboxen im Joghurtbecherformat ist die MC 15 haushoch überlegen. …weiterlesen