• Gut 1,8
  • 1 Test
95 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

HMDX Jam Party im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (4,17 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Dockin D Fine+ 2 15436

Kundenmeinungen (95) zu HMDX Jam Party

3,6 Sterne

95 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
47 (49%)
4 Sterne
12 (13%)
3 Sterne
8 (8%)
2 Sterne
6 (6%)
1 Stern
23 (24%)

3,6 Sterne

95 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

HMDX HX-P730

Aus­zieh­ba­rer Tra­ge­griff

Der Jam Party, ein akkubetriebener Bluetooth-Lautsprecher für daheim und unterwegs, gelangt besonders komfortabel von A nach B: Hersteller Jam Audio hat der Box einen ausziehbaren Tragegriff verpasst.

Gehäuse und Akku

Pluspunkte gibt es für die Standvorrichtung des Lautsprechers, der es auf 21,6 x 6,6 x 6,3 Zentimeter bringt. Um den „kickstand“ auszuklappen, der das Gehäuse zwecks besserem Abstrahlverhalten und sicherem Halt leicht nach hinten kippen lässt, drückt man die Markierungen an der Unterseite. An der Seite wurde ein Aux-Eingang für Quellen ohne Bluetooth-Funktion verbaut, gleich daneben sitzt eine Buchse für das mitgelieferte Netzteil. Um den Akku komplett zu laden, braucht man gut drei Stunden. Mit vollem Akku soll die Box bis zu zwölf Stunden lang Musik spielen – falls man das Signal über ein Aux-Kabel zuspielt. Im Bluetooth-Betrieb ist nach acht Stunden Schluss.

Handhabung und Treiber

Via Bluetooth gelangen Signale aus einer Entfernung von bis zu zehn Metern drahtlos zum Lautsprecher. Hat man die Verbindung zum Bluetooth-Player hergestellt, leuchtet die LED-Anzeige an der Oberseite konstant blau. Im Paring-Modus blinkt die LED, im Zusammenspiel mit einer Aux-Quelle leuchtet sie rot. Oben auf dem Gehäuse gibt es außerdem einige Tasten zum Steuern der Bluetooth-Wiedergabe sowie eine zweite LED, die über den Ladestand des Akkus informiert. Für den guten Ton bürgen zwei nach vorne gerichtete Treiber. Zum Durchmesser und zum Material der Treiber äußert sich Jam Audio nicht, Informationen zur Ausgangsleistung bleibt das Unternehmen ebenfalls schuldig.

Bei amazon gehen die Meinungen auseinander: Ein Rezensent lobt die satte Basswiedergabe, während ein anderer Kunde eben jene als „enttäuschend“ bezeichnet. Wer es selbst ausprobieren will, muss für den Jam Party knapp 45 EUR übrig haben.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu HMDX Jam Party

Technik
System Stereo-System

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Auna SoundstormLasmex S02Reflexion BTX1U E Mega-BoomLenco BTSW-1Logitech X300i-box MaxAugust International MS425EasyAcc 2nd Gen OliveGear4 Espresso