Iris 2 Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Soft­ware-​Instru­ment, Plug-​in
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

iZotope Iris 2 im Test der Fachmagazine

  • 5 von 6 Punkten

    4 Produkte im Test

    „Leistungsfähige Synthese- und Sampler-Funktionen ... machten bereits Iris 1 zu einem bemerkenswert vielseitigen Synthesizer. Nicht zuletzt dank der neuen Filtermodelle und Effekte sowie der umfangreichen Modulationsoptionen punktet Version 2 mit einem noch größeren Kreativpotenzial. Auch in puncto Bedienkomfort legt der Spezialist für komplexe und eindrucksvoll animierte Klänge nochmals zu.“

zu iZotope Iris2

  • iZotope Iris 2 EDU
  • iZotope Iris 2

Datenblatt zu iZotope Iris 2

Typ
  • Plug-in
  • Software-Instrument
Betriebssystem
  • Win
  • Mac OS X
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt
Plug-in-Schnittstelle
  • VST
  • AU
  • RTAS
  • VST 3
  • Stand-alone
  • AAX

Weiterführende Informationen zum Thema iZotope Iris2 können Sie direkt beim Hersteller unter izotope.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sonar Platinum

Beat - Das Update soll also Gutes noch besser machen. Die erste Neuerung ist offensichtlich: Sonar hat keine Versionsnummern mehr. Zwar gibt es das Programm in den drei Versionen Artist, Professional und Platinum, die sich durch ihren Umfang unterscheiden, das ursprüngliche X3 beziehungsweise X4 wurde jedoch ersatzlos gestrichen. Grund dafür ist die neue Preispolitik, denn Sonar basiert künftig auf Abonnements. Dieses beinhaltet die Software, Updates und technischen Support. Doch dazu später mehr. …weiterlesen

Software kompakt

OKEY - Zielvorstellung für diese Sounds ist eine modern produzierte Easy Listening Club-Musik, also nicht unbedingt die traditionelle "Amorada"- oder "Brazil"-Samba, sondern eher die "Copacabana-Lounge", die Summer-Feeling vermittelt. Durch 80 in der Library enthaltene Live-Percussions dürfte sich dabei aber auch ein (wie der Name schon sagt) erhebliches Live-Feeling herstellen und der Rahmen rein elektronischer Musik soundmäßig sprengen lassen. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Für die Version 1.1 hat der Entwickler schon weitere Features angekündigt, wie beispielsweise eine schmerzlich vermisste Host-Tempo-synchrone Vorhöroption sowie Choke-Groups. 2012 veröffentlichte iZotope den neuartigen Sample-basierten Re-Synthesizer Iris. Seine Besonderheit ist, dass das Frequenzspektrum eines geladenen Klangs in einem Spektrogramm dargestellt wird. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Die aufgeräumte Bedienoberfläche von Euphoria beherbergt darüber hinaus verschiedene Effekte. Spectral möchte den Facettenreichtum additiver und die einfache Bedienbarkeit subtraktiver Synthesizer vereinen. Das 32-fach polyphone Instrument bietet vier Oszillatormodule mit jeweils eigenem resonanzfähigen Filter. Jeder Oszillator besitzt zwei Wellenformen mit 256 harmonischen Teiltönen, zwischen denen Sie überblenden können. Selbstverständlich lässt sich dies auch modulieren. …weiterlesen

Kreative Effekte für Vocals

Beat - Exportieren Sie die Spur mit der Funktion Datei>Exportieren>AudioMixdown in das Projekt und schalten Sie das Original stumm. Kehren Sie die neue Audiodatei um, indem Sie unter Audio>Effekte den Befehl Umkehren nutzen. Delay Hören Sie sich das Vocal erneut an und schneiden Sie es mit der Schere ganz kurz bevor der eigentliche Text beginnt ab. Setzen Sie nun das Vocal von Spur 1 an das Ende des Revers-Hall. …weiterlesen

Rippen erster Klasse

PC Magazin - Außerdem verwende ich auch häufig die Coversuche, um alle meine Audiodateien direkt mit einem Cover zu versehen. PCM: Verlustloses Speichern von Audio-Tracks - was ist Ihr Tipp? AW: Ich benutze das klanglich verlustlose Speicherformat Flac. Der Encoder wird bereits von EAC mitgeliefert. Tracks werden einzeln mit Flac gerippt und automatisch im Flac-Format mit Titelinformation und Coverbild gespeichert. …weiterlesen

Electronic Drums

Beat - Um einzelnen Sounds einen homogen, pumpenden Klang zu verleihen und sie damit stärker zusammenzuschweißen, können Sie diese schließlich durch einen recht aggressiv eingestellten Kompressor schicken. …weiterlesen

Einstiegsdroge

VIDEOAKTIV - So bekommt der Käufer vier weitere Programme für Videoschnitt, DVD-Authoring, Web-Design und Bildverwaltung. Garage-Band kann eine Videospur mit Thumbnails anzeigen. Der größte Nachteil für Video nutzer auch in GarageBand ´11: Den Ton bearbeitet das Programm zwar in maximal 24 Bit, aber nur mit 44,1-kHz-Sampling frequenz. Die Ausstattung an Loops (Sound-Schnipsel) und Instrumenten ist umfangreich und vielfältig. …weiterlesen

SunVox

Beat - Die Modulauswahl umfasst verschiedene Oszillatoren, einen Sampler sowie Filter und Effekte. Weitere Bearbeitungsfenster können mit einem Klick beziehungsweise Tasten- oder Fingerdruck aufgerufen werden. Hier sind vor allem die Sampleund Songeditoren zu nennen. Systemabhängig kann die Bedienung von SunVox zunächst ein wenig verwirren, da die Oberfläche für Touchscreens ausgelegt und auf stationären Rechnern etwas umständlich ist. …weiterlesen

Blindsonar

Music & PC - Was heißt „einführen“: Alle, die hier sitzen, haben profunde Kenntnisse der Musikbzw. Audiobearbeitung, sei es mit den genannten Programmen oder aber auch mit professionellen Anwendungen aus dem Rundfunk- und Studiobereich, wie z. B. DigAS oder Sequoia. Einige wollen einfach tiefer schürfen, was die Möglichkeiten mit den Programmen angeht, andere wollen herausfinden, was man mit den Programmen anfangen kann und ob ggf. die Anschaffung lohnt. Wo ginge das besser als auf so einem Workshop? …weiterlesen

Fast wie in echt ...

Music & PC - Per ADSR und Reverb lässt sich der Sound verfeinern. String Theory 1.5 String Theory arbeitet mit der Physical-Modelling-Synthese und hat sich auf gezupfte Saiten, atmosphärische Pads und „Unique Hybrid Synth Sounds“ spezialisiert. Dabei wird er von Arpeggiatoren, Filtern und Oszillatoren auf Delay-Basis unterstützt. Das Programm ist Freeware, sie finden es zusammen mit einigen Sound-Demos auf der Heft-CD. …weiterlesen

Laptop-Studio

Beat - Sebastian / Aus Kostengründen ist es leider nicht möglich, zwanzig Leute mit auf die Bühne zu nehmen, die alle Songparts spielen. Insofern bin ich mit der Notebook-Lösung sehr zufrieden: Ich kann mit leichtem Gepäck reisen und alles läuft einwandfrei. In kreativer Hinsicht habe ich dabei ein Weltklassestudio mit erstklassigen Effekten auf der Bühne, inklusive über 10.000 Samples und Loops sowie Werkzeugen zur Audiomanipulation. Technologie ist schon großartig! …weiterlesen

Desktop-Kurztests

Beat - Testumfeld:Im Check befanden sich 3 geeignete Produkte für das Desktop-Studio, darunter ein Kopfhörer, ein Lautsprecher und eine Audio-Software. Die Bewertungen reichten von 5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten. …weiterlesen

Geliebte Bänder

Audio Video Foto Bild - So gut wie eine CD klingen die Aufnahmen von Kassette nicht. Aber die Magix-Software bügelt die gröbsten Fehler aus. [maz] SO KLAPPT'S MIT DEM MUSIC EDITOR Die Software Magix Music Editor 3 macht aus Ihrem PC ein Tonstudio. Damit lassen sich Musikkassetten oder Schallplatten auf den PC überspielen und Tonprobleme wie Rauschen oder Brummen wirkungsvoll beseitigen. Die Ergebnisse können Sie bequem auf CD brennen. …weiterlesen

Studio in a box 2011

VIDEOAKTIV - Die abgespeckte „Artist”-Version von „Cubase 6” spielt keinen Surround-Sound, hat weniger MIDI-Funktionen, kein VariAudio und keinen OMF-In- und -Export, um nur die wesentlichen Einschränkungen zu nennen. Am Dongle (Hardware-Kopierschutz) hält Steinberg auch bei Cubase 6 noch fest. Dabei wird die Lizenz auf den Dongle übertragen, ohne den das Programm nicht startet. Cubase 6 lässt sich jetzt auch auf dem Mac in 64 Bit betreiben. …weiterlesen

Kunst der Synchronität

PC VIDEO - So gerät das Pegeln in der Timline selbst bei vergrößerter Audiospur zum groben Schätzmanöver. Die genaue Pegelung bleibt damit dem Audiobearbeitungs-Bildschirm (Toolset/Audio-Editing) vorbehalten, der ein virtuelles Audiomischpult bereithält. ZURÜCK IN DIE EFFEKT-ABTEILUNG. Ein Effekt, den man gerade für die HDV-Bearbeitung immer wieder braucht, um „weiche“ Aufnahmen nachzuschärfen, ist der Scharfzeichner, bestens versteckt unter „Image“ als „Paint Effect“ mit dem Namen „Unsharp-Mask“. …weiterlesen

Der (non plus) Ultrachannel

professional audio - Diese Vielfalt an möglichen Dynamik-Bearbeitungen war seinerzeit einzigartig. Hinzu kommt ein charakteristisch färbender Klang, der aus dem Omnipressor ein Sounddesign-Werkzeug par exellence macht. Allerdings haben sich die Eventide-Entwickler im Ultrachannel darauf beschränkt, lediglich die klassische Kompression zu integrieren und die Expansion und negative Kompression außen vor zu lassen, was aber auch verständlich ist. …weiterlesen