ISY IEM-1000 Test

(Ergonomische Maus)
IEM-1000 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Ergonomische Maus: Ja
  • Kabellos (Funk): Ja
  • Max. Sensor-Auflösung: 1600 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

IEM-1000

Günstige Vertikalmaus mit Batterien und Funkverbindung

Stärken

  1. aufrechte Handhaltung für höchste Ergonomie
  2. kabellos
  3. Batterien einfach wechselbar, kein Aufladen nötig
  4. sehr günstig

Schwächen

  1. nur für Rechtshänder geeignet
  2. ausschließlich zum Arbeiten gedacht

Die ISY IEM-1000 ist eine Vertikalmaus, die sich hauptsächlich an Menschen mit Schmerzen im Handgelenk oder dem Karpaltunnelsyndrom richtet. Durch die aufrechte Handhaltung befindet sich die Hand mitsamt der Unterarmmuskulatur in einer natürlichen Haltung, was Schmerzen vorbeugt. Die Maus funktioniert ohne Kabel – Sie müssen lediglich den kleinen USB-Dongle in den Rechner stecken, sodass sich die ISY per Funk verbinden kann. Dank der Verwendung von AA-Batterien kommen Sie nicht in das Dilemma, bei einem leeren Akku die Maus erst aufladen zu müssen. Einfach Batterien wechseln und weiter geht's. Der Sensor ist für übliche Bürotätigkeiten gedacht und dürfte Spielern zu schwach sein. Beim Arbeiten merkt man davon jedoch nichts. Leider gibt es das Modell nur in einer Variante für Rechtshänder.

zu ISY IEM-1000

  • ISY IEM-1000 Maus Schwarz

    (Art # 2498086)

  • ISY IEM-1000 Maus, Schwarz

    IEM - 1000

Datenblatt zu ISY IEM-1000

Typ
Ergonomische Maus vorhanden
Gaming-Maus fehlt
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl 6
Beleuchtetes Gehäuse fehlt
DPI-Umschalter vorhanden
Makro-Funktion fehlt
Modifizierbares Gehäuse fehlt
Ummanteltes Kabel fehlt
Konnektivität
Kabelgebunden fehlt
Kabellos (Bluetooth) fehlt
Kabellos (Funk) vorhanden
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 1600 dpi

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Geht's auch günstiger? PC Games Hardware 6/2012 - Selbst das nur etwas zu leichtgängige Scrollrad rastet mit minimalem Leerlauf spürbar ein. In puncto Genauigkeit und Abtastverhalten liegt der optische Pixart-Sensor mit der in der Kinzu V2 Pro Edition verbauten Variante annähernd auf einer Stufe. Lediglich die hier auftretende hohe Lift-off-Distanz wird vor allem Low-Sense-Spieler stören, da diese die Maus oft umsetzen müssen und der Mauszeiger dabei verreißt. …weiterlesen


Magische Tricks mit der Magic Mouse MAC LIFE 6/2010 - Verwenden Sie dazu die entsprechenden Preset-Funktionen unten links im Fenster. Ihren Ideen für neue Gesten, Tipps und Klicks sind bei BetterTouchTool nahezu keine Grenzen gesetzt. Es ist sogar möglich, die Intensität von Fingertipps und Klicks im Einzelnen anzupassen. Auch bei der Magic Mouse, der ersten Multi-Touch-Maus für den Mac überhaupt, ist Apple wieder einmal seinem Ruf als Meister der Vereinfachung gerecht geworden. …weiterlesen


19 Mäuse im großen Mac-Life-Vergleichstest MAC LIFE 9/2009 - Außerdem arbeitet es sich oftmals angenehmer mit einer ergonomisch geformten Maus – hier haben Linkshänder aber leider noch immer das Nachsehen. Schön ist, dass uns keine Maus auf ganzer Linie enttäuschen konnte: So hat man als Kunde tatsächlich Wahlfreiheit und kann verstärkt den individuellen Ansprüchen in Bezug auf die Form und Ergonomie, den eigenen Bedarf an zusätzlichen Funktionen und nicht zuletzt den Preis beim Kauf entscheiden lassen. …weiterlesen


Blaues Wunder? Computer Bild Spiele 2/2009 - Mit der Makrotaste an der rechten Seite können Sie Befehlsfolgen aufzeichnen – drei weitere Tasten oben dienen den schnellen Wechsel der Abtastraten. Zwei Daumentasten und einen weiteren Knopf auf der Oberseite können Sie mit den von Ihnen gewünschten Funktionen programmieren. Urteil: Mit der Sidewinder X8 ist auch für Spieler das lästige Anschlusskabel Geschichte. Die „gute“ Maus ist hervorragend ausgestattet, robust gebaut und arbeitet präzise. Der Preis – 89,99 Euro – ist aber sehr hoch. …weiterlesen


Frei von Kabelzwängen PC Games Hardware 4/2018 - a. Übertragungswahl, Standby, Browser-Aufruf) sowie eine den Ladestand des Akkus und die Empfangsqualität anzeigende Diode runden die durchaus gute Ausstattung ab. Da die Handballenablage etwas zu schmal ausfällt, ist die Ergonomie nicht optimal, das ändert sich allerdings, wenn die K63 Wireless in das K63 Gaming Lapboard montiert wird (siehe Extrakasten S. 94). …weiterlesen


Meistermaus E-MEDIA 11/2015 - Alle Maustasten haben einen angenehmen Druckpunkt, die für den Daumen sind jedoch nicht ganz optimal erreichbar. Fazit: Die MX Master ist eine sehr gute Office-Maus, solide verarbeitet, edel und ergonomisch. …weiterlesen


Von Mäusen und Multitouch MAC LIFE 12/2010 - Die Kensington Laser-Maus verfügt über einen optischen Präzisionssensor mit feiner Auflösung. Mit den Fingerkuppen geschoben, gleitet sie sanft über glatte und raue Flächen – verweigert den Dienst jedoch auf Glas. Das mittige Scrollrad dient dem schnellen Bildlauf. Einzig das Scrollrad bleibt am Mac ohne Klickfunktion und kann auch nur vertikal scrollen. Dank ihres symmetrischen Gehäuses ist die Maus auch für Linkshänder geeignet, da sich im Mac-Kontrollfeld die Tastenbelegung umschalten lässt. …weiterlesen