Isuzu D-Max (2017) Test

(Pick-up)
  • Befriedigend (3,0)
  • 7 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Pick-up
  • Allradantrieb: Ja
  • Verbrauch (l/100 km): 7,0 - 7,8
  • Manuelle Schaltung: Ja
  • Automatik: Ja
  • Schadstoffklasse: Euro 6
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • D-Max Double Cab 1.9 TDI (120 kW) (2017)

Tests (7) zu Isuzu D-Max (2017)

    • OFF ROAD

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: D-Max Double Cab 1.9 TDI (120 kW) (2017)

    „Der D-Max kann alles und braucht dafür nicht viel. Sparsam und günstig verrichtet er seine Arbeit. Ein echter, ehrlicher und grundsolider Alleskönner ohne Ausbrüche nach unten oder oben. Absolute Kaufempfehlung!“

    • 4x4action

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: D-Max Double Cab 1.9 TDI (120 kW) (2017)

    „... Auch wenn der neue Motor einen Nummer kleiner ist, geht der D-Max immer noch kräftig ans Werk. Die Maschine ist nicht träge und beschleunigt die etwa zwei Tonnen Leergewicht ordentlich. ... Er ist ein Pickup von echtem Schrot und Korn. Der Innenraum wird von robust wirkendem Kunststoff dominiert. Die Schalter und Anzeigen sind übersichtlich angeordnet. ...“

    • CAMPING CARS & Caravans

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: D-Max Double Cab 1.9 TDI (120 kW) (2017)

    „... Im Fond sitzt es sich im D-Max etwas bequemer. Der Schalthebel ist monströs, an die Automatik muss man sich erst gewöhnen ... Der Kugelkopf ist halb versteckt und außermittig in der Anzeige. Ansonsten bietet der D-Max alles, was man braucht, und das im typischen Hartplastik-Look dieser Fahrzeuggattung. Das Pioneer-Radio-Bluetooth-Navigationsdisplay lässt sich
    bequem vom Lenkrad aus bedienen ...“

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: D-Max Double Cab 1.9 TDI (120 kW) (2017)

    „Plus: respektable Fahrleistungen mit Anhänger; befriedigende Fahreigenschaften; auch Basisausstattung mit Automatik lieferbar; dadurch günstiger Preis.
    Minus: verzögertes Ansprechen aufs Gas; rauer Motorlauf; geringer Federungskomfort; Pickup-typische Nachteile: sperrige Abmessungen, Sonntagseinschränkung.“

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 8/2017
    • Erschienen: 07/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: D-Max Double Cab 1.9 TDI (120 kW) (2017)

    „Für Feingeister und Komfortliebhaber ist so ein Pickup nichts. Erst recht nicht der Isuzu mit seinem rauen Diesel und dem hopsigen Fahrwerk. Aber wer das Handfeste schätzt und eine übersichtliche Konstruktion vorzieht, dem gefällt der preiswerte D-Max.“

    • OFF ROAD

    • Ausgabe: 7/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: D-Max Double Cab 1.9 TDI (120 kW) (2017)

    „... Das 1,9-Liter-Aggregat läuft ziemlich rau an und ist stets präsent. Dank kürzerem ersten Gang und kurzer Achse kann der D-Max zwar auch mit dem kleineren Motor richtig ackern, ist aber etwas langsamer als der Vorgänger. Eines kann er deutlich besser: Sparen. Trotz Fahrten mit voller Beladung, Geländeausflügen in Reduktion und Messrunden unter Last kam unser Testwagen im Schnitt auf einen Verbrauch von 8,9 Litern ...“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 21/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: D-Max Double Cab 1.9 TDI (120 kW) (2017)

    „Was er können soll, das kann er: hart arbeiten, wühlen und schwer schleppen. Aber er fährt sich zäh, bockig und laut. Wer solchem rustikalen Charme erliegt, ist sicher auch bereit, 38.450 Euro in einen komplett ausgestatteten Isuzu D-Max zu stecken.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Isuzu D-Max (2017)

Automatik vorhanden
Manuelle Schaltung vorhanden
Modelljahr 2017
Schadstoffklasse Euro 6
Typ Pick-up

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Rau, aber herzlich 4x4action 4/2017 - Der Hersteller gibt für alle Versionen einen Winkel von 22 Grad an. Wo wir gerade bei den Papierwerten sind: Isuzu nennt eine maximale Seitenneigung von beachtlichen 49 Grad. Ausprobiert haben wir das aber lieber doch nicht. Neben dem Motor hat der D-Max auch ein neues Gesicht bekommen. Die Chromleiste vorne an der Motorhaube ist verschwunden, Kühlergrill und Stoßfänger sind neu gestaltet. Die Scheinwerfer wurden entsprechend angepasst. …weiterlesen


Brot und Spiele Automobil Revue 1-2/2014 - Im Agglomerationsverkehr hilft die zuverlässig funktionierende Stopp-Start-Automatik bei der Reduzierung des Verbrauchs. Neben der bulligeren Optik wartet der Top-XF mit belüfteten, lederbezogenen Sportsitzen und diversen Goodies auf, wie hochwertig klingendes Meridian-Sound-System, diverse Lederund Metall-Applikationen sowie besagte grössere Bremsanlage. Andere, eigentlich in dieser Preisklasse zu erwartende Annehmlichkeiten kosten aber extra. …weiterlesen


Zorros nächster Dienstwagen Auto Bild 18/2011 - Objects in the mirror may be larger than they appear – selten war ein Warnhinweis zutreffender als an diesem heißen Mittwoch auf der Rennstrecke von Vallelunga bei Rom. Lamborghini hätte den Aventador auch auf öffentlichen Straßen präsentieren können. Dann hätten wir mehr erfahren über den Komfort der Federung, die Elastizität des Motors und die Nullsicht nach schräg hinten, gegen die nichts hilft, außer ein beherzter Tritt auf das Gaspedal. …weiterlesen


Der kleinste Hybrid FREIE FAHRT 2/2011 - Die wahren Werte des Honda Jazz blieben beim zarten Facelift, erkennbar am neuen Kühlergrill, unangetastet. Hondas Kleiner punktet nach wie vor mit beeindruckender Variabilität - mit ein Grund für seinen großen Erfolg. Einzigartig dabei die zweite Sitzreihe: Durch Hochklappen der Sitzfläche entsteht beachtlicher Stauraum. Sperriges Ladegut lässt sich auf diese Weise kinderleicht hochkant transportieren. Erfreulicherweise müssen sich auch Hybrid-Fahrer bei Transportaufgaben kaum einschränken. …weiterlesen


Eine Frage der Philosophie? OFF ROAD 12/2017 - Als Wildtrak ist er zudem in der gehobensten Ausstattungslinie zum Test erschienen. Ihm gegenüber steht in der nominellen Leistungsskala der neue 1,9-Liter-Turbodiesel des Isuzu D-Max. 163 PS (120 kW) werden auch hier per Wandler automatisch verteilt. Bei Isuzu ist die Custom-Ausstattung das höchste der Gefühle. Die gleiche Leistung wie der Isuzu schöpft der Nissan Navara als N-Connecta aus 2,3 Litern Hubraum. …weiterlesen