• Gut

    1,8

  • 0  Tests

    2700  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,8)
2.700 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sau­gro­bo­ter
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Roomba 620

Glei­cher­ma­ßen gut auf Hart­bö­den wie auf Tep­pich

Handelsübliche Staubsaugerroboter sind mittlerweile erstaunlich gut auf glatten Böden. Trotz einer im Vergleich zum klassischen Bodenstaubsauger geradezu lächerlich geringen Leistung schaffen sie es, zumindest Staub und Staubfusseln zuverlässig aufzunehmen. Indes haben die fleißigen Helfer nach wie vor so ihre Probleme mit rauen Untergründen wie Teppichen. Hier ist die Staubaufnahme üblicherweise deutlich schlechter. Doch zum Glück gibt es von dieser Regel auch Ausnahmen wie den iRobot Roomba 620.

Ideal, wenn man beide Bodentypen besitzt

Der in der Mittelklasse angesiedelte Saugroboter gehört zwar nicht unbedingt zu den gründlichsten, wenn man allein die Hartböden vergleicht. Doch über alle Flächen hinweg betrachtet kann er durchaus mit Topgeräten konkurrieren. Das bedeutet konkret: Auf glatten Flächen ist seine Staubaufnahme in Höhe von rund 70 Prozent bei einem Durchlauf über die Fläche sicherlich nicht ganz so gut wie bei Topmodellen mit 80 bis 85 Prozent, doch besitzt er die gleiche Staubaufnahme-Fähigkeit auch auf Teppichen – während hier die Konkurrenz erheblich einbricht.

Hadert ein wenig mit aufzunehmenden Fasern

Der Roomba 620 ist also ganz klar ein Gerät für all jene, die nicht nur Laminatböden in der Wohnung besitzen, sondern eben auch die eine oder andere Teppichfläche. Kleine Einschränkung: Die gute Aufnahmefähigkeit gilt für Staub, mit Fasern soll der kleine Helfer ebenso hadern wie sein berühmterer Verwandter Roomba 650. Doch wer das berücksichtigt und dafür eben doch noch hin und wieder zum richtigen Bodenstaubsauger greift, dürfte mit dem Roomba 620 viel Freude haben. Dies gilt auch deshalb, weil er zu den wenigen Robotern gehört, die trotz fehlender Raumfotografie recht zuverlässig jede Fläche des abgesteckten Bereiches abdecken sollen.

Keine Fernsteuerung, keine Programmierung

Der niedrige Kaufpreis von 260 Euro (Amazon) äußert sich indes in einer eher kargen Komfortausstattung. So gibt es beispielsweise keine Fernsteuerung. Um den Roboter also einzufangen, muss man sich persönlich bemühen. Darüber hinaus kann mit ihm nicht gezielt über noch schmutzige Stellen gesteuert werden. Nicht zuletzt ist ein dickeres Minus das fehlende Zeitprogramm. Man muss also anwesend sein, um dem Roomba 620 die Anweisung zum Saugen zu erteilen. Das ist etwas schade.

zu iRobot Roomba 620

  • iRobot Roomba 620 Staubsaug-Roboter

Kundenmeinungen (2.700) zu iRobot Roomba 620

4,2 Sterne

2.700 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1485 (55%)
4 Sterne
621 (23%)
3 Sterne
351 (13%)
2 Sterne
108 (4%)
1 Stern
135 (5%)

4,2 Sterne

2.700 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Haushaltsroboter

Datenblatt zu iRobot Roomba 620

Allgemein
Typ Saugroboter
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: R620030

Weiterführende Informationen zum Thema iRobot Roomba 620 können Sie direkt beim Hersteller unter irobot.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: