Pentium E6500 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 9 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
9 Meinungen
Sockeltyp: Sockel 775
Prozessor-Kerne: 2
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Intel Pentium E6500 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Wie erwartet ist der Neue höchstens 5 Prozent schneller als der E6300, in einigen Tests vermag er damit aber immerhin dem E8400 gefährlich zu werden. Gegen Triple- oder gar Quadcore-Prozessoren hat er natürlich nur selten eine Chance. Somit empfiehlt er sich nur für eine letzte günstige Aufrüstung alternder Sockel-775-Rechner ...“

Kundenmeinungen (9) zu Intel Pentium E6500

3,4 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (78%)
4 Sterne
1 (11%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (11%)

3,4 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Intel Pentium E6500
Dieses Produkt
Pentium E6500
  • ohne Endnote
Intel Core i5-9400F
Core i5-9400F
  • Sehr gut 1,3
Intel Core i9-9900K
Core i9-9900K
  • Sehr gut 1,5
3,4 von 5
(9)
4,7 von 5
(1.499)
4,7 von 5
(13.211)
4,6 von 5
(564)
von 5
(0)
4,8 von 5
(18)
Prozessortyp
Prozessortyp
k.A.
Intel Core i5
Intel Core i9
Intel Core i5
Intel Core i9
Intel Core 2 Duo
Taktfrequenz
Taktfrequenz
k.A.
2900 MHz
3600 MHz
2800 MHz
3700 MHz
3160 MHz
Sockeltyp
Sockeltyp
Sockel 775
Sockel 1151 v2
Sockel 1151 v2
Sockel 1151
Sockel 1200
Sockel 775
Prozessor-Kerne
Prozessor-Kerne
2
6
8
6
10
2
Stromverbrauch
Stromverbrauch
k.A.
65W
95 Watt
TDP 95 W
125 Watt
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Intel® Pentium E6500

Berei­ni­gung der Core 2 Duo-​Klasse

240745Im unteren Preisbereich schiebt Intel mit dem Pentium E6500 einen 2,93 GHz schnellen Prozessor nach, der zusammen mit der E8000er Serie die Core 2 Duo-Klasse bereinigen wird. Beide Modellreihen der E5000er und E7000er Prozessoren werden somit überflüssig und das Durcheinander der Zweikerner-Angebote lichtet sich endlich. Leistungsmäßig kommt der E6500 einem AMD Athlon II X2 250 gleich, jedoch preislich ist der Intel noch so teuer wie ein Athlon II X4. Somit empfiehlt sich der Intel-Prozessor eher für die letzte Aufrüstgelegenheit für Besitzer von 775-Sockeln.

Schaut man sich die Benchmarks an, sieht man den deutlichen Vorteil des Intel Pentium E6500 gegenüber Prozessoren der ersten Core 2 Duo Generation und ein Aufrüsten als billige Alternative macht da richtig Sinn. Selbst ein E6600 kann da nicht mehr mithalten und wird von dem schnellen Penryn in die Schranken verwiesen. Durch den 45-Nanometer-Prozess bieten die neuen E-Modelle eine große Leistungsreserve, die durch gezieltes Übertakten aus den CPUs herausgeholt werden können.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intel Pentium E6500

Sockeltyp Sockel 775
Plattform PC
Prozessor-Kerne 2
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX80571E6500

Weiterführende Informationen zum Thema Intel® Pentium E6500 können Sie direkt beim Hersteller unter intel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

AMD Athlon II X2 245Intel® Core i7-960Intel Core i3-530Intel Core i5-661Intel Clarkdale-Modellreihe (Core i5/i3)AMD Athlon II X2 255AMD Athlon II X3 440AMD Athlon II X4 635AMD Phenom II X2 555 Black EditionIntel Core i7-930