Core i7-7500U Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Pro­zes­sor­typ: Intel Core i7
Takt­fre­quenz: 2700 MHz
Sockel­typ: Socket 1366
Pro­zes­sor-​Kerne: 2
Mehr Daten zum Produkt

Intel Core i7-7500U im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit dem Core i7-7500U hat Intel trotz gleicher Pro-MHz-Leistung ein schönes Performance-Plus hingelegt, mit dem sich in begrenztem Maße auch spielen lässt – nicht schlecht für eine Skylake-Auffrischung. Die integrierten 4K-Codecs sind zeitgemäß. Wirklich gespannt sind wir aber auf die High-End-Ableger.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intel Core i7-7500U

Prozessortyp Intel Core i7
Taktfrequenz 2700 MHz
Sockeltyp Socket 1366
Plattform PC
Prozessor-Kerne 2
Integrierter Grafikchip vorhanden
Cache 4 MB

Weitere Tests & Produktwissen

Kaby Lake macht mobil

PC Games Hardware - Kompakte Notebooks setzen auf hocheffiziente Prozessoren mit integrierter Grafik. Intels neue Kaby-Lake-Riege verspricht ein Leistungsplus bei gleicher Leistungsaufnahme und Strukturbreite.Im Check war eine CPU, die ohne Endnote blieb. …weiterlesen

AMDs Pläne für 2013

PC Games Hardware - Die Richland-Oberklasse Offenbar ist der 32-Nanometer-Prozess mittlerweile gereift und AMD kann die "Richland"-Chips daher höher takten als "Trinity". Laut AMD erreicht der A10-5750M gegenüber dem bisherigen Flaggschiff A10-4600M gut 20 Prozent mehr Punkte im 3D Mark 11 (beide 35 Watt TDP), beide Chips nutzen laut Hersteller DDR3-1600-Speicher im Dual-Channel. Im Low-Power-Bereich leistet der A8-5545M grafikseitig über 40 Prozent mehr als der A84555M. …weiterlesen

AMD Phenom II X2 550 Black Edition

PC-WELT - Insbesondere bei Programmen, bei denen die CPU größere Dateien im eigenen Cache puffern muss, macht sich das positiv bemerkbar, etwa bei PC-Spielen. Im Leerlauf benötigte das Testsystem der CPU 135 Watt, unter Volllast 180 Watt – das sind noch gute Werte. Gegenüber allen anderen Phenom-II-CPUs im Test wies dieser Phenom II mit 30,7 Punkten pro Watt aber auch die mit Abstand geringste Energieeffizienz auf. Die Rechenleistung reichte für den neunten Platz unter den CPUs bis 200 Euro. …weiterlesen

Krieg der Kerne

Computer Bild Spiele - 9. Was kosten Prozessoren? Je nach Hersteller, Modell und Leistungsklasse beginnen die Verkaufspreise für Prozessoren bei etwa 20 Euro und enden derzeit bei rund 1200 Euro. Das Imperium schlägt zu – den tel-Vierkernmodell Core 2 Extreme QX9770 klar für sich. Mit diesem Modell sind Sie auf der „guten“ Seite der Macht. Auf der dunklen Seite ist allerdings der Preis angesiedelt: rund 1200 Euro. …weiterlesen