Core i7-7500U Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Basis-​Takt: 2,7 GHz
Sockel­typ: Socket 1366
Pro­zes­sor-​Kerne: 2
Mehr Daten zum Produkt

Intel Core i7-7500U im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit dem Core i7-7500U hat Intel trotz gleicher Pro-MHz-Leistung ein schönes Performance-Plus hingelegt, mit dem sich in begrenztem Maße auch spielen lässt – nicht schlecht für eine Skylake-Auffrischung. Die integrierten 4K-Codecs sind zeitgemäß. Wirklich gespannt sind wir aber auf die High-End-Ableger.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Intel Core i7-7500U

Passende Bestenlisten: Prozessoren

Datenblatt zu Intel Core i7-7500U

Prozessortyp Intel Core i7
Basis-Takt 2,7 GHz
Sockeltyp Socket 1366
Plattform PC
Prozessor-Kerne 2
Integrierter Grafikchip vorhanden
Cache 4 MB

Weitere Tests und Produktwissen

Kaby Lake macht mobil

PC Games Hardware - Kompakte Notebooks setzen auf hocheffiziente Prozessoren mit integrierter Grafik. Intels neue Kaby-Lake-Riege verspricht ein Leistungsplus bei gleicher Leistungsaufnahme und Strukturbreite.Im Check war eine CPU, die ohne Endnote blieb. …weiterlesen

Unerfüllte Erwartungen

Computer Bild - Und genau solche Prozessoren schickt AMD jetzt mit Ryzen 3 2200G (96 Euro) und Ryzen 5 2400G (165 Euro) ins Rennen. Preislich spielen die schon einmal in einer Liga mit den Intel-Pendants.Aber wie sieht es mit der Leistung aus? Sowohl Ryzen 3 als auch Ryzen 5 verteilen Berechnungen auf vier physische Kerne. Der Ryzen 5 beherrscht aber noch einen Trick: Per Hyperthreading-Technik gaukelt er Windows die doppelte Anzahl an Recheneinheiten vor. …weiterlesen