Ø Gut (1,6)

Test (1)

o.ohne Note

(29)

Ø Teilnote 1,6

Produktdaten:
Prozessortyp: Intel Core i7
Taktfrequenz: 3400 MHz
Sockeltyp: Sockel 1150
Prozessor-Kerne: 4
Mehr Daten zum Produkt

Intel Core i7-4770 im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 13/2013
    • Erschienen: 06/2013

    ohne Endnote

    „... Wie schon länger spekuliert, bringt Haswell keinen Performance-Sprung, der einen sofortigen Umstieg von Ivy-Bridge ... lohnen würde. Auf der anderen Seite sollte man bei einer ohnehin geplanten Neuanschaffung die neuen Befehle und die flottere Grafik mitnehmen. ...“  Mehr Details

zu Intel® Core i7-4770

  • Intel Core i7-4770 3,4 GHz

    Intel Core i7 - 4770 3, 4 GHz

  • Intel Core i7-4770 3.4 GHz Quad-Core Prozessor LGA1150

    Intel Core i7 - 4770 3. 4 GHz Quad - Core Prozessor LGA1150

  • Intel Core i7-4770 4770 - 3,4 GHz Quad-Core (BX80646I74770) Prozessor

    Intel Core i7 - 4770 4770 - 3, 4 GHz Quad - Core (BX80646I74770) Prozessor

  • Intel Core i7-4770 Processor 8M Cache, up to 3.90 GHz BX80646I74770

    Intel Core i7 - 4770 Processor 8M Cache, up to 3. 90 GHz BX80646I74770

  • Intel Core i7-4770, Asus Z97-C und Ballistix Tactical 16GB

    Intel Core i7 - 4770, Asus Z97 - C und Ballistix Tactical 16GB

  • ** Intel Core i7-4770 3,4 GHz Quad-Core - CPU - Super Zustand **

    * * Intel Core i7 - 4770 3, 4 GHz Quad - Core - CPU - Super Zustand * *

Kundenmeinungen (29) zu Intel Core i7-4770

29 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
26
4 Sterne
0
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Intel Core i74770

Haswell mit flotter Grafik

Unter dem Codenamen Haswell bringt Intel die nun vierte Generation der Core-i-Prozessoren auf den Markt. Dank Hyper-Threading und einer starken integrierten Grafikeinheit ist der Intel Core i7-3770 für anspruchsvolle Anwendungen und Multitasking gut geeignet.

Technisches

Der Intel Core i7-4770 ist der Nachfolger des Intel Core i7-3770, welcher noch auf der Ivy-Bridge-Architektur basierte. Er besitzt vier Rechenkernen, die mit jeweils 3,4 Gigahertz betrieben werden, und ist ein reinrassiger 64-Bit-Prozessor. Abhängig von der Wärmeentwicklung und dem maximalen Energieverbrauch steigert die integrierte Turbo-Boost-Funktion den Takt selbständig auf maximal 3,9 Gigahertz, solange nur ein Kern belastet wird. Im direkten Vergleich zum Vorgänger sinkt die Strukturbreite von 32 auf nur noch 22 Nanometer. Der integrierte Speicher-Controller unterstützt offiziell DDR3-1600 Arbeitsspeicher mit bis zu 32 Gigabyte und mit dem aktuellen PCI-Express 3.0 verdoppelt sich die verfügbare Bandbreite für moderne Hochleistungsgrafikkarten.

Anwendungsgebiet

Dank Hyper-Threading wird dem System vorgegaukelt, es stehen acht Rechenkerne zur Verfügung. Jeder physische Kern hat zusätzlich einen virtuellen beziehungsweise logischen Kern. So lassen sich anfallende Aufgaben noch schneller abarbeiten. Daher eignet sich der Prozessor vor allem für die Bearbeitung von digitalen Medien, Fotos und Musik sowie dem Einsatz von Geschäftsanwendungen und anderen Multithread-Programmen, die schnelle Prozessorgeschwindigkeit erfordern.

Grafikeinheit

Mit der neuen Generation wurde auch die integrierte Grafikeinheit verbessert. Die Intel HD Graphics 4600 liefert genug Leistung für Filme oder einfache Office-Arbeiten. Aktuelle 3D-Spiele sind damit aber nur in niedrigen Auflösungen und mit wenig Details zu bewältigen. Die Leistung liegt im Schnitt etwa 40 Prozent vor den alten „Ivy Bridge“-Modellen.

Übertaktungspotential & Fazit

Da der Multiplikator festgestellt ist, eignet sich der Prozessor kaum für Übertaktungsversuche. Mehr als 200 Megahertz sind hier nicht drin. Solle man auf diese Möglichkeit verzichten können, bekommt man mit dem Intel Core i7-4770 (256 EUR bei Amazon) einen leistungsfähigen Prozessor, der dank Hyper-Threading und guter internen Grafikeinheit ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intel Core i7-4770

Prozessortyp Intel Core i7
Taktfrequenz 3400 MHz
Sockeltyp Sockel 1150
Plattform PC
Prozessor-Kerne 4
Integrierter Grafikchip vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Intel® Core i7-4770 können Sie direkt beim Hersteller unter intel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

AMD A10-6800KAMD A44000AMD A10-6700Intel Core i7-4960XAMD A4-3300AMD FX-9590Intel Core i5-4570AMD FX-9370Intel Core i3-4130Intel Pentium G3220