Befriedigend (2,6)
1 Test
ohne Note
129 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Heiz­kör­per-​Ther­mo­stat
Bedie­nung: Sprach­steue­rung, Am Ther­mo­stat, Über Zen­trale, App-​Steue­rung
Mehr Daten zum Produkt

Innogy SmartHome Heizkörperthermostat (2. Generation) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 7 von 10

    Wärmeregulierung (50%): „gut“ (2,3);
    Handhabung (40%): „befriedigend“ (3,2);
    Batterieverbrauch (5%): „gut“ (2,5);
    Geräusch (5%): „sehr gut“ (1,0).

zu Innogy SmartHome Heizkörperthermostat (10265151)

  • innogy SE SmartHome Heizkörperthermostat (2.
  • innogy SmartHome Funk RST 2.0 Heizkörperthermostat mit Danfoss RA Weiß
  • RWE innogy SmartHome RST 2.0 - Heizkörperthermostat - kabellos - 868.3 MHz -
  • RWE innogy SmartHome Heizkörperthermostat 2.0
  • Innogy SmartHome Heizkörperthermostat 2.0
  • innogy SmartHome RST 2,0 - Heizkörperthermostat - drahtlos - 868,3 MHz -
  • innogy SmartHome RST 2,0 - Heizkörperthermostat - drahtlos - 868,3 MHz -
  • 10265151 innogy SE SmartHome RST 2.0 Heizkörperthermostat ~D~

Kundenmeinungen (129) zu Innogy SmartHome Heizkörperthermostat (2. Generation)

4,4 Sterne

129 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
86 (67%)
4 Sterne
30 (23%)
3 Sterne
3 (2%)
2 Sterne
3 (2%)
1 Stern
8 (6%)

4,4 Sterne

129 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Innogy SmartHome Heizkörperthermostat (10265151)

Immer noch etwas träge, aber viel lei­ser

Stärken
  1. viel diskreter als vorige Generation
  2. beherrscht auch die Feuchtigkeitsmessung
  3. Steuerung via Smartphone
Schwächen
  1. kleines, schlecht ablesbares Display
  2. recht träge Reaktion auf Temperaturschwankungen
  3. gegenüber Mitbewerbern etwas erhöhter Stromverbrauch

Funktional haben die Thermostate von Innogy viele Nutzer schon in der ersten Generation überzeugt, sie arbeiteten zuverlässig, wenn auch etwas träge. Doch die neue Generation ist nun endlich auch diskret: Haben sich die älteren Thermostate stets deutlich hörbar bemerkbar gemacht, erfolgt das Verstellen des Ventils nun deutlich leiser. Darüber hinaus sind auch die Abmessungen geschrumpft und es kommt eine hochwertige Metallmutter für die Montage zum Einsatz, so dass das neue Design viel dezenter und auch haltbarer wirkt. Darüber hinaus verbraucht die neue Version auch weniger Strom; Sie brauchen nur noch zwei anstelle von drei AA-Batterien für den Betrieb. Trotzdem bleibt der Verbrauch im Vergleich zu den Mitbewerbern leicht erhöht.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Thermostate

Datenblatt zu Innogy SmartHome Heizkörperthermostat (2. Generation)

Typ Heizkörper-Thermostat
Bedienung
  • App-Steuerung
  • Über Zentrale
  • Am Thermostat
  • Sprachsteuerung
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 10265151

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: