ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Varianten von S 830

  • S 830 (120 kW) S 830 (120 kW)
  • S 830 (135 kW) S 830 (135 kW)

Hymer S 830 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: S 830 (120 kW)

    „... gilt als Hymers Designerstück: hochwertige, moderne Einrichtung, die in jedem Prospekt eines Möbelhauses für Furore sorgen würde, gepaart mit dem komfortabel zu fahrenden Sprinter, der zudem mit ausgezeichneter Automatik zu haben ist. Dass die Sitzposition durch die Drehkonsolen recht hoch geraten ist, stört ein wenig das gute Bild. ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: S 830 (135 kW)

    „... Das preislich attraktivere Angebot ist eindeutig die S-Klasse. ...“

Weiterführende Informationen zum Thema Hymer S 830 können Sie direkt beim Hersteller unter hymer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Leder mit Wohlfühlfaktor

freizeitguide aktiv - Fahrzeuge aller Art, die mit einer Lederausstattung gesegnet sind, tragen den Hauch des Besonderen und des Luxuriösen in sich. Leder ist ein Symbol für Qualität und Langlebigkeit. Die Firma Rühl Leder in Mülheim a. d. Ruhr zählt zu den renommiertesten Sattlereien der Reisefahrzeugbranche. Der freizeitguide aktiv nutzte die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen dieses Ausstattungsunternehmens zu werfen.freizeitguide aktiv (5/2010) gewährt, in diesem Ratgeber, einen Einblick in die Firma Rühl Leder. …weiterlesen

Fahren im Herbst

FREIE FAHRT - Nebel, Laub & Nieselregen. Die Herausforderungen der dritten Jahreszeit sind für Autofahrer nicht ungefährlich. Freie Fahrt gibt Tipps für eine sichere Fahrt. …weiterlesen

Mini maximiert

auto-ILLUSTRIERTE - Dann schaltet die optionale Sportautomatik später, und der Mini dreht höher. Noch ein bisschen zackiger geht es voran, wenn man selbst via Schaltwippen eingreift. Der Automat lässt sich mitunter etwas zu viel Zeit. Der neue Zweiliter-Twinturbo tönt nicht nur kernig, er leistet dank 300 Newtonmetern auch ordentlich Vortrieb: 6,7 Sekunden von null auf hundert sind ein Wort. Flink wie das berühmte Wiesel huscht der 1200 Kilo leichte Mini durch den Test-Slalom. …weiterlesen

Kräftig nachgelegt

auto-ILLUSTRIERTE - Ein weiteres Mal geschärft hat Hyundai sein Genesis-Coupé. Der vor drei Jahren lancierte Zweitürer wirkt jetzt noch etwas spektakulärer und hat kräftig an Leistung gewonnen. Gegenüber der bisherigen Version wirkt das Coupé aggressiver durch die modifizierte Front mit grosszügigem Hexagonalgrill und dynamischer geformten, schlanken Leuchten mit Tagfahr-LED. Die Rücklichter, jetzt ebenfalls mit LED bestückt, wirken breiter und moderner. …weiterlesen

Mehr als nur schnell

Automobil Revue - Das Ausloten der Kurvengrenzgeschwindigkeiten ist dabei auf öffentlichen Strassen praktisch unmöglich. Das im Carrera 4S serienmässige Porsche Torque Vectoring Plus verbessert über gezielte Bremseingriffe an der Hinterachse das Einlenken zusätzlich. ALLESKÖNNER Ob auf der Rennstrecke, der Autobahn, Alpenpässe oder im urbanen Verkehrsgewühl, der Carrera 4S fühlt sich überall wohl und fährt sich stets einwandfrei. …weiterlesen

SUV nach Erfolgsrezept

Automobil Revue - Für die Präsentation des Trax haben die Marketingleute von Chevrolet tief in der Markengeschichte gegraben und den dicken Suburban «made in USA» als Urahnen identifiziert. So schnell kann man einem simplen Fünftürer den Duft von Abenteuer und unendlichem amerikanischem Südwesten einhauchen. Der geneigte Interessent muss sich nicht weiter daran stören, dass der für Europa bestimmte Chevrolet Trax nicht in Mexiko, sondern wie der Opel Mokka und der Buick Encore in Südkorea produziert wird. …weiterlesen

Vorsicht, volle Ladung

auto-ILLUSTRIERTE - Liegt es ungesichert herum, wird es beim Bremsmanöver zum Geschoss und entwickelt aus Tempo 50 Energie, die seinem 50-fachen Gewicht entspricht: Eine Colabüchse auf der Hutablage wird so zum 15 Kilo schweren Hammer, der nach vorne fliegt! Deshalb ist Ladegutsicherung nicht nur vernünftig, sondern gesetzlich vorgeschrieben: «Der Fahrzeugführer hat dafür zu sorgen, dass er weder durch die Ladung noch auf andere Weise behindert wird.» (Art. 31 Abs. …weiterlesen

Gute Japaner, schlechte Japaner

Auto Bild - Doch Rost wird schnell zum teuren Bumerang. Nissan Primera Diesen Typen vermisst keiner Nissan Primera, das war der Geheimtipp in den 90ern. Bis im September 2001 das neue Modell auf derIAAstand.Daswarschon optisch gewöhnungsbedürftig und bot noch nicht einmal ESP – im Golf gab’s das schon zwei Jahre früher, ohne Aufpreis. Dann dauerte es nicht lang, bis erste Qualitätsprobleme auftauchten. An einem Nissan! Vorher undenkbar. …weiterlesen

Spass mit Grenzen

auto-ILLUSTRIERTE - Beim Schneetraining oder Winterfahrkurs abseits der Strasse verdirbt ESP sonst den Spass. Zweimaliger Winterreifenwechsel belegt, dass der Lancer in der ai intensiv gefahren wurde. Das führte sogar zu einem Steinschlagschaden an der Frontscheibe, für den der Mitsubishi nichts konnte. Insgesamt hat sich der Mitsubishi Lancer Ralliart als verlässlicher Begleiter erwiesen. Der sonst gute Reisekomfort wurde nur auf deutscher Autobahn durch häufige Tankintervalle und hohes Innenraumgeräusch getrübt. …weiterlesen

Brüderliche Hilfe unterwegs

HANDICAP - Neben den großen Automobilclubs gibt es eine Reihe kleinerer Anbieter, deren Leistungen für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen einen zweiten Blick lohnen. Dazu gehört der kirchlich orientierte Automobil- und Verkehrssicherheitsclub BAVC-Bruderhilfe e.V.HANDICAP stellt in diesem 2 Seiten umfassenden Artikel einen Automobilclub vor, der sich auf Menschen mit Handicap spezialisiert hat und einen kompetenten Pannenhelfer darstellt. …weiterlesen

Geld müsste man haben, richtig Geld - Porsche Cayenne begeistert

„Geld müsste man haben, richtig Geld“. Mit diesem Stoßseufzer beendet die Zeitschrift „Auto Bild Allrad“ einen Vergleichstest zwischen dem Mercedes-Benz ML 63 AMG 7.2 4Matic Speedshift 7G-Tronic, dem BMW X6 xDrive 50i Automatik sowie dem Porsche Cayenne Turbo S 4.8 Allrad Tiptronic. Der Stoßseufzer galt dabei dem Porsche Cayenne, der die Tester fast durch die Bank nur zu begeistern wusste.

Sportliche Kleinwagen - Turbolader oder Saugmotor?

Saugmotor oder Turbolader? Wer liefert die bessere Performance und vermag außer beim Fahrspaß auch im Handling zu überzeugen? Die Zeitschrift “Auto Bild Sportscars“ hat vier sportliche Kleinwagen zum Vorfahren gebeten und ist nach ausgiebigen Tests zu einem Ergebnis gekommen: Den überzeugendsten Auftritt bot der Mini Cooper S, gegen den der Renault Clio Sport aufgrund der fehlenden Power im unteren Drehbereich unterlag. Der einzige Saugmotor im Test musste sich also knapp geschlagen geben. Auf den weiteren Platzierungen reihten sich der Opel Corsa OPC sowie der VW Polo GTI Cup Edition ein.

Bewegung leicht gemacht

HANDICAP - Angesichts der Vielfalt der von ihm verkauften Produkte, die alle in irgendeiner Weise dazu geeignet sind, Menschen in verschiedensten Situationen in Bewegung zu setzen, kann man Johann Weileder getrost als Mobilitäts-Spezialisten bezeichnen. Ob in die Badewanne, über Treppen oder in die Stadt und die Natur – überallhin kommen Menschen mit einem Produkt aus seinem Unternehmen. Sie nehmen dabei Hürden, die sich ihnen aufgrund mangelnder Kraft oder anderer Handicaps in ihrem täglichen Leben stellen.Auf 4 Seiten berichtet die Zeitschrift Handicap (3/2010) von Scootern, Aufzügen und Kabinenfahrzeugen als Fortbewegungsmittel für Menschen mit Behinderungen. …weiterlesen

Mittelstands-Modelle

Auto News - Hierarchien und vorgefertigte Meinungen sind so eine Sache: Früher, als die automobile Welt noch überschaubar war, hatte man es durch den puren Besitz eines Mercedes zu Anerkennung und gelegentlichem Neid gebracht. Ein VW war etwas für Arbeiter oder kleine Angestellte und Skodas galten als verrufene Heckschleudern aus dem Ostblock. Heutzutage gelten diese Wertmaßstäbe allerdings nicht mehr: VW ist längst zur Mercedes-Konkurrenz geworden und Skoda befindet sich auf dem besten Weg dorthin. ...Testumfeld:Im Test waren drei Kombis. Sie wurden mit 4 und 4,5 von jeweils 5 möglichen Punkten bewertet. …weiterlesen

Morgan

autokauf - Testumfeld:Im Test waren drei Autos der Oberklasse. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Lamborghini Murciélago

autokauf - Testumfeld:Im Test waren zwei Sportwagen. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Ferrari F430

autokauf - Testumfeld:Im Test waren zwei Sportwagen. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Bentley Arnage/Azure

autokauf - Testumfeld:Im Test waren zwei Autos der Luxusklasse. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Heisser Strassen- und Pistenflitzer

Auto Bild motorsport - Den Opel Astra OPC haben beide als Basis, die Nürburgring-Nordschleife als gemeinsame Teststrecke: Modell OPC Nürburgring Edition trifft zum exklusiven Doppel-Tracktest auf Modell OPC Rennversion, den Einsatzwagen fürs 24-Stunden-Rennen.Testumfeld:Im Test waren zwei Sportwagen. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen