Befriedigend (3,0)
1 Test
Sehr gut (1,5)
321 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+
Laut­stärke: 39 dB
Bau­art: Stand­ge­rät
Mehr Daten zum Produkt

Husky Cool Cube im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Stärken: gutes Fassungsvermögen.
    Schwächen: auffällige Lautstärke in geräuscharmer Umgebung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Husky HUS-CC 165

  • CUBES CC 182 Kühlschrank (84 kWh/Jahr, A+, 510 mm hoch, Schwarz)
  • CUBES CC 165 Kühlschrank (84 kWh/Jahr, A+, 510 mm hoch, Rot)
  • CUBES CC 182 Kühlschrank (84 kWh/Jahr, A+, 510 mm hoch, Schwarz)
  • CUBES CC 165 Kühlschrank (84 kWh/Jahr, A+, 510 mm hoch, Rot)
  • Husky HUS-CC 165 Flaschenkühlschrank Coca-
  • Husky HUS-CC 165 Coolcube Flaschenkühlschrank Coca-Cola/A+
  • Husky HUS-CC 182 Flaschenkühlschrank Afri-Cola / A+
  • CUBES CC 165, Kühlschrank, Standgerät, A+, 510 mm hoch, Rot
  • Husky Coca-Cola Kühlschrank Coolcube Coca Cola Mini-Kühlschrank mit Glastür
  • Husky Coca Cola HUS-CC 165 Coolcube Mini Getränke Kühlschrank Coca-Cola Design

Kundenmeinungen (321) zu Husky Cool Cube

4,5 Sterne

321 Meinungen (1 ohne Wertung) in 4 Quellen

5 Sterne
222 (69%)
4 Sterne
61 (19%)
3 Sterne
11 (3%)
2 Sterne
9 (3%)
1 Stern
17 (5%)

4,4 Sterne

290 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

16 Meinungen bei Media Markt lesen

4,5 Sterne

13 Meinungen bei billiger.de lesen

3,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Schön, aber Laut

    von Sam007
    • Vorteile: hübsch
    • Nachteile: laut

    Habe mir den Husky cool cube mini gekauft.
    Jedesmal wenn er die Kühlung einschalte beginnt er zu gluckern und das relativ laut. Hat jemand das gleiche Problem, oder eine Lösung?

    Antworten
  • Balkonkühlschrank

    von bernibär
    • Vorteile: leise
    • Nachteile: stromfressend

    Bei 35° Grad im Schatten auf dem Balkon zu sitzen und ein kühles Bier zu zischen, das funktioniert mit Cube ganz fantastisch. Er kühlt ganz bequem bis auf 5° runter. Einziges Manko ist der Stromverbrauch, der ja aber nur im Sommer stattfindet.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Husky HUS-HM 107

Mini­kühl­schrank im Pro­dukt­de­sign

Es ist schon ärgerlich: Da sitzt man gemütlich auf der Couch und sieht seinen 20.15-Uhr-Film, da sind plötzlich die Getränke alle. Der Weg zur Küche ist weit, und überhaupt ist das Aufstehen lästig. Da ist ein kleiner Kühlschrank direkt neben einem doch genau das Richtige: der Husky Cool Cube zum Beispiel. Der besitzt immerhin 50 Liter Stauraum für die bevorzugten Spirituosen oder Softdrinks: So passen entweder bis zu 22 x 0,33-Liter-Fläschchen oder auch 9 x 1,5/2-Liter-Flaschen in den Innenraum.

Mit seinen Abmessungen von 50 x 43,5 x 47 Zentimetern ist der Kühlwürfel in der Tat nur ein wenig größer als ein Bierkasten mit seinen meist 40 x 30 Zentimetern. Und damit ein solch funktionales Gerät im Wohnzimmer nicht allzu nüchtern wirkt, besitzt der Husky Cool Cube ein ganz besonderes Aussehen: Er ist, wie der Name andeutet, komplett als Würfel gehalten und in verschiedenen Designs erhältlich. Darunter befinden sich zum Beispiel Coca Cola, Afri Cola oder auch Becks. So kann man sich einen Kühlschrank passend zum Inhalt aussuchen.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Husky Cool Cube

Verbrauch und Lautstärke
Stromverbrauch pro Jahr 84 kWh
Energieeffizienzklasse A+
Lautstärke 39 dB
Technische Informationen
Nutzvolumen gesamt 50 l
Bauart Standgerät
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 50 l
Kaltlagerfach fehlt
Schnellkühl-Funktion fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: COOLCUBE

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: