H7 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HTC H-7

Preiswertes Tablet mit Telefonie-Funktion?

HTC hat sich bislang mit Tablets stark zurückgehalten. Nur eine Handvoll Modelle wurden auf den Markt gebracht, zuletzt aber auch das Google-Referenzmodell HTC Nexus 9. Gerüchten zufolge möchte HTC dieses Modell zum Anlass nehmen, sein Portfolio nun doch auszubauen. Demnach soll es neben einer unter dem eigenen Namen vermarkteten Variante des Nexus 9 auch noch ein preiswertes Einsteiger-Tablet geben. Dieses als HTC H7 bezeichnete Gerät soll aber nicht einfach nur billig sein, sondern auch einen echten Mehrwert gegenüber den zahllosen anderen Budgetmodellen bieten.

Zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen

Und zwar berichtet „tabtech.de“ mit Berufung auf Einfuhrpapiere, die das Portal „Zauba“ veröffentlicht hat, dass das H7 offenbar über eine Dual-SIM-Funktion verfügt. Mit dessen Hilfe könnte man in jedem Fall zwei verschiedene SIM-Karten verwenden. Mit Blick auf Datentarife bringt dies aber nur wenig Vorteil, da Daten in der Regel eh per Flatrate oder Datenpaket abgerechnet werden. In der Regel dient ein Dual-SIM-Slot der Wahl verschiedener Verträge für jeweils unterschiedliche Anrufziele. Es könnte also sein, dass man mit dem H7 auch telefonieren kann.

Konkurrenz zu Asus FonePads?

Damit würde das H7 einen ähnlichen Weg einschlagen wie die FonePads von Asus. Der Hersteller hat mit diesen doch exotischeren Geräten eine feste Nische gefunden, die HTC nun vielleicht ebenfalls abschöpfen möchte. Dank 7 Zoll Bilddiagonale wäre das Gerät auch noch handlich genug für diesen Zweck – bei größeren Tablet-PCs ist das Telefonieren selbst mit Headset ein wenig arg unpraktisch. In jedem Fall wird das H7 damit natürlich auch Datentransfers unterwegs erlauben, selbst wenn kein WLAN-Hotspot verfügbar ist.

Sehr einfach gehaltene Technik

Die Ausstattung des Gerätes wird indes wirklich schlicht. Die Auflösung des Displays wird zwar nicht verraten, doch ein Quad-Core-Prozessor mit nur 1,2 GHz Taktrate und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher zeigen deutlich, dass es sich um ein sehr einfaches Einsteigermodell handelt. Der interne Speicher fällt mit 16 Gigabyte zwar recht ordentlich aus, doch kann man für einen Einfuhrpreis von 135 Euro wenig erwarten. Wenn das Tablet am Ende für etwa 150 bis 200 Euro angeboten wird, könnte dennoch vielleicht ein einfaches HD-Display drin sein. Lassen wir uns überraschen...

Datenblatt zu HTC H7

Display
Displaygröße 7"
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 16 GB
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Prozessorleistung 1,2 GHz

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

PocketBook SURFpad 4 MAcer Predator 8Pearl TOUCHLET X10.Octa, 9,7"-Tablet-PC mit Octa-Core, LTE, Android 5.0Pearl Touchlet XWi.twinWortmann Terra PAD 1061 (64 GB)Xoro PAD 8W4 PlusAmazon Fire HD Kids EditionSamsung Galaxy Tab E 9.6Huawei T1 10Lenovo Yoga Tab 3 (8")