Gut (2,2)
4 Tests
ohne Note
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Varianten von Elitebook 2540p

  • Elitebook 2540p (WK302EA) Elitebook 2540p (WK302EA)
  • Elitebook 2540p - 12,1 Elitebook 2540p - 12,1"
  • Elitebook 2540p (XT932UT) Elitebook 2540p (XT932UT)
  • Elitebook 2540p (WK304EA) Elitebook 2540p (WK304EA)
  • Mehr...

HP Elitebook 2540p im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Elitebook 2540p (WK302EA)

    „Das HP EliteBook 2540p überzeugt in fast jeder Disziplin. Durch die schnelle CPU ist flüssiges Arbeiten überall möglich, das Gewicht von 1,5 Kilogramm ideal, um das Notebook stets mit sich zu führen. Mit WLAN, Bluetooth und dem optionalen UMTS ist man »always on« und mit dem 6-Zellen-Akku immerhin fast sechs Stunden unabhängig von einer externen Stromversorgung.“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Elitebook 2540p (WK302EA)

    „... Mit einem Marktpreis von knapp 1500 Euro ist das HP EliteBook 2540p kein Schnäppchen. Aber wer auf einen kompakten und dennoch leistungsfähigen Business-Begleiter angewiesen ist, welcher auf kleinstem Raum eine umfangreiche Komplettausstattung bietet und auch eine etwas rustikalere Handhabung verträgt, für den ist das HP EliteBook 2540p in seiner Größenklasse derzeit fast ohne Alternative. ...“

  • „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: Elitebook 2540p (WK302EA)

    „Durchschnittliches Notebook mit starker CPU. Aber auch hier zahlt der Anwender den Business-Aufschlag.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (90%)

    Getestet wurde: Elitebook 2540p (WK302EA)

    „... Die Akkulaufzeit ist mit viereinhalb Stunden (WLAN-Surfen) angemessen. Das stolze Gewicht von 1.833 Gramm (inkl. 5.225 mAh Akku) liegt zwar schwer in der Tasche. Der 12.1-Zoller ist aber derart robust und hochwertig verarbeitet, dass er immer wieder gern vorgezeigt wird. Business-Anwender müssen sich während der Arbeit weder vor einem lärmenden Lüfter noch vor einem Heizkissen fürchten. Die Lautstärke bleibt im Normalbetrieb dezent und die Abwärme unbemerkt. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • HP ZBook Firefly 15 G7 1J3Q2EA i7-10610U 15.6'' 32GB 1TB SSD W10P
  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Kundenmeinungen (11) zu HP Elitebook 2540p

4,0 Sterne

11 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5 (45%)
4 Sterne
3 (27%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
3 (27%)
1 Stern
0 (0%)

3,9 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Top

    von Strohmann01
    • Vorteile: gute Abmaße, gute Akkuleistung, geringe Lüfterlautstärke, hohe Konnektivität
    • Geeignet für: Videos, Musik, zu Hause, Privatgebrauch, Business
    • Ich bin: Profi

    ein sehr professionelles Gerät von hoher Detailqualität. Bin sehr zufrieden.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Elitebook 2540p (WK302EA)

Sub­no­te­book für den har­ten Ein­satz

Das Subnotebook HP EliteBook 2540p in der Version WK302EA ist mit 1,83 Kilogramm kein Leichtgewicht in der 12-Zoll-Klasse. Und mit einer wuchtigen Höhe von 3,4 Zentimetern gehört es nicht zu den designbewussten Flundern, die in seiner Preisklasse um 1.600 Euro angesiedelt sind. HP hat bei diesem Winzling hochwertige, schwere Materialien gewählt, die dem Gehäuse ein hohes Maß an Stabilität verleihen. Wenn andere Leichtgewichte sich leicht verbiegen oder eindellen lassen, versucht man dies beim 2540p vergebens.

Sowohl der Deckel als auch die Bodenplatte machen den besten Eindruck und auch die Scharniere, die aus der ProBook-Serie stammen, sind aus Vollmetall gefertigt und bieten den idealen Halt für das Display. Dieses ist matt, verfügt über einen Umgebungslichtsensor und löst mit 1.280 x 800 Pixeln auf. Für den Außeneinsatz könnte die Helligkeit ein wenig höher sein, denn wenn auch gleichmäßig verteilte 200 cd/m² schon ausreichend sind, bietet manches Konkurrenzprodukt bis zu 300 cd/m². Wie in einigen anderen Notebooks findet man im HP EliteBook 2540p einen DisplayPort anstatt des üblichen HMI-Ports. Die eSATA-Schnittstelle sucht man leider vergebens am Chassis, jedoch an der Rückseite der Dockingstation wird man dann doch fündig. Und USB 3.0 hat auch noch keinen Einzug in die Business-Class bei HP gefunden, doch sind es immerhin im Vergleich zum Vorgänger 2430p jetzt drei USB-Anschlüsse. Mächtig Power im Performance-Bereich macht der Intel Core i7-640LM mit Turbo Boost, der mit seinen zwei physikalischen und zwei virtuellen Kernen zwischen 2,13 und 2,93 GHz pendelt. Zusammen mit dem Intel Grafikchip konsumieren die beiden rund 25 Watt, was zu einer Akkulaufzeit von rund 4,5 Stunden unter WLAN-Betrieb führt – bei hoher Last sind es dann deutlich weniger als 2 Stunden. Neben den üblichen Verbindugsmöglichkeiten verfügt das HP Subnotebook über 3G-Konnektivität inklusive GPS-Modul, welches auch in Räumlichkeiten exakt arbeitet.

Das einzige Manko des HP EliteBook 2540p ist der Mangel an Arbeitsspeicher. Die scheinbar aufgelöteten 2 GByte reichen bei weitem nicht aus und sollten unbedingt über den Erweiterungsslot aufgewertet werden. Oder man greift lieber gleich zu einem Subnotebook mit SSD und 8 GByte Arbeitsspeicher - das Toshiba Notebook Portégé R700-172 kostet allerdings auch knapp über 2.000 Euro bei amazon.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP Elitebook 2540p

Batterietechnologie Lithium-Ion
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1800 g

Weiterführende Informationen zum Thema Hewlett-Packard Elitebook 2540p können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Elitäres 12-Zoll Business-Subnotebook

Notebookjournal.de 10/2010 - Das EliteBook 2540p ist das kleinste Modell von HPs High-End-Serie für Business-Anwender. Stimmen dennoch Ergonomie & Akkulaufzeit des 12,1-Zoll Winzlings? …weiterlesen