TéliosPlus TTE 2408 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Bodenstaubsauger (Netz): Ja
Mit Beutel: Ja
Geeignet für Allergiker: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

TéliosPlus TTE 2408

Unzeit­ge­mäß hohe Leis­tungs­auf­nahme

Hoover hat sein Sortiment an Bodenstaubsaugern der TéliosPlus-Reihe um ein weiteres Modell aufgestockt, das mit einer erstaunlich hohen und damit eigentlich unzeitgemäßen Leistungsaufnahme überrascht. Der TTE 2408 genehmigt sich an der Steckdose nämlich bis zu 2.400 Watt und damit mitunter mehr als doppelt so viel wie die sogenannten Eco- oder Ökomodelle, mit denen aktuell viele Hersteller den Markt förmlich überschwemmen.

Wirkungsgrad

„Halb so viel Leistungsaufnahme bei voller Saugleistung!“ Mit solchen oder ähnlich lautenden Botschaften werben momentan viele Hersteller für ihre aktuellen Staubsaugermodelle, mit denen endgültig das Ende der älteren Generation eingeläutet werden soll. Diese wurden nämlich im Gegensatz dazu mit teilweise protzigen Watt-Werten beworben, als handle es sich bei ihnen um Sportwagen. Dabei hängt die Saugleistung nicht allein von der Leistungsaufnahme ab, sondern vom Wirkungsgrad, also davon, wie viel von der aufgenommenen Energie an der Bodendüse überhaupt ankommt sowie von der Konstruktion der Düse selbst. Verbesserte Luftführungssysteme sowie Rotorblätter haben es mittlerweile möglich gemacht, Modelle mit einer Leistungsaufnahme von 1.000 bis 1.200 Watt herzustellen, bei denen so gut wie keine Abstriche in puncto Saugleistung hingenommen werden müssen – sehr zur Freude der Kunden natürlich, die mit ihren neuen Geräten mächtig sparen können. Warum Hoover daher ausgerechnet mit einem „Dinosaurier“ mit 2.400 Watt seine TéliosPlus-Reihe aufgestockt hat, ist vor diesem Hintergrund rätselhaft. Denn die hohe Leistungsaufnahme allein ist kein Garant für Top-Saugergebnisse. Allerdings haben die Télios-Geräte schon zeigen können, dass sie eine sehr ordentliche Saugleistung erbringen können, wobei dies besonders auf die Modelle mit über 2.000 Watt zutrifft. Um einen „schlechten“ Bodenstaubsauger wird es sich daher beim Neuzugang vermutlich kaum handeln, allerdings definitiv nicht um einen sparsamen. Ausgelegt ist das Gerät übrigens wie alle Télios-Modelle für kleine bis mittelgroße Wohnungen, auf die sowohl der Aktionsradius als auch das Fassungsvermögen des Staubbeutels zugeschnitten ist. Ein HEPA-Filter macht den Staubsauger für Allergiker geeignet, Zubehör wie unter anderem eine spezielle, besonders schonende Hartboden-/Parkettdüse mit einer Bürste aus Echthaarborsten sowie eine Polster-/Fugendüse ist reichlich vorhanden.

Fazit

Noch nicht alle Kunden vertrauen den sparsamen Bodenstaubsaugern mit 1.200 Watt oder sogar noch weniger, weswegen Modelle wie der Neuzugang bei Hoover nach wie vor ihre Berechtigung auf dem Markt haben. Unbedingt notwendig ist die Investition in eine Watt-starkes Gerät jedoch heutzutage nicht mehr, zumal der Hoover aktuell bei rund 120 EUR (Amazon) liegt und daher nicht, wie viele ältere Télios-Modelle, unter rein finanziellen Gesichtspunkten betrachtet eine herausstechende Erscheinung abgibt.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Datenblatt zu Hoover TéliosPlus TTE 2408

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme 2400 W
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 3 l
Aktionsradius 9 m
Geeignet für Allergiker vorhanden
HEPA-Filter vorhanden
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse vorhanden
Kombidüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse vorhanden
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste vorhanden
Turbodüse fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Nilfisk Bravo ParquetAlto Extreme EcoHoover Capture TCP 2010Dirt Devil Popster M2725-9Beam Electrolux AllianceHoover TéliosPlus TTE 1406Nilfisk Power P 10Nilfisk Coupé NeoPrivileg Ultra Clean 4002 exclusiveEIO Razzer R-Control ECO2