• ohne Endnote

  • 0  Tests

    117  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
117 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Ver­duns­ter
Raum­größe: 45 m²
Auto­ma­tik­be­trieb: Ja
Tank­größe: 4 l
Timer: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Honeywell HH350 E

Lau­ter Ver­duns­ter für keim­freie Befeuch­tung

Die große Masse der Luftbefeuchter am Markt arbeitet nach dem Verdampfer- oder dem Zerstäuberprinzip. Beide haben so ihre spezifischen Nachteile: Verdampfer verbrauchen viel Strom, Zerstäuber dagegen können zu regelrechten Keimschleudern mutieren. Der Honeywell HH350E geht daher einen dritten Weg und arbeitet nach dem Prinzip der einfachen Verdunstung. Dabei verdunstet Wasser auf natürlichem Wege und wird anschließend durch einen Ventilator in der Raumluft verteilt.

Die Effizienz eines solchen Gerätes ist naturgemäß niedriger als es bei einem Modell mit aktiver Befeuchtung der Fall ist. Dafür stehen auf der Habenseite einige klare Vorteile: Zum einen verbraucht ein Verdunster nur ein Zehntel der Stromkosten eines Verdampfers, zum anderen fällt die Gefahr durch Keime und Bakterien erheblich geringer aus als bei einem Zerstäuber. Das liegt weniger daran, dass das Gerät selbst nicht auch verkeimen könnte, jedoch wird kein Nebel aus feinsten Wassertröpfchen erzeugt, welche Keime transportieren könnten. Darüber hinaus ist verdunstetes Wasser nicht wie ein Zerstäubernebel lungengängig.

Der HH350E geht aber noch einen Schritt weiter und will auch das letzte Restrisiko ausschalten. Der Luftbefeuchter arbeitet mit einer UV-Licht-Technologie, um 99,9 Prozent aller im Wasser entstehenden Keime abzutöten. Damit ist das Gerät eines der innovativsten und unbedenklichsten am Markt. Gleichwohl gibt es auch hier Nachteile: So berichten Besitzer des HH350E, dass die Effizienz des Verdunsters auf Stufe 1 (Schlafmodus) nur sehr gering ausfalle. Auf Stufe 2 (Tagmodus) sei das Gerät aber so laut wie ein Industrielüfter und daher kaum zu ertragen.

Kurz: Der Honeywell HH350E ist zwar ein sehr sicherer, aber leider nicht gleichermaßen starker Luftbefeuchter. Es sei denn, man hebt die Luftfeuchtigkeit bewusst immer nur dann an, wenn man das betroffene Zimmer gerade nicht nutzt – beispielsweise, um abends ein angenehmes Klima im Schlafzimmer vorzufinden. Angesichts dessen dürften vielen Interessenten aber die teuren 69 Euro Kaufpreis (Amazon) ein Dorn im Auge sein.

Kundenmeinungen (117) zu Honeywell HH350E

3,4 Sterne

117 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
36 (31%)
4 Sterne
25 (21%)
3 Sterne
22 (19%)
2 Sterne
20 (17%)
1 Stern
14 (12%)

3,4 Sterne

117 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Luftbefeuchter

Datenblatt zu Honeywell HH350E

Technische Informationen
Typ Verdunsterinfo
Raumgröße 45 m²
Lautstärke 48 dB
Leistungsaufnahme 35 W
Befeuchten
Nebelausstoß 290 ml/h
Automatikbetrieb vorhanden
Schaltstufen 2
Befüllen
Tankgröße 4 l
Abnehmbarer Wasserbehälter vorhanden
Geeignet für destillliertes Wasser vorhanden
Geeignet für Leitungswasser vorhanden
Aromabehälter für Duftzusätze vorhanden
Automatische Wasserzufuhr fehlt
Wasserstandsanzeige vorhanden
Funktionen
Wasservorwärmung fehlt
Abschaltautomatik vorhanden
Einstellbarer Feuchtigkeitsgrad vorhanden
Fernbedienung fehlt
Timer vorhanden
Nachtabsenkung vorhanden
Luft- & Wasserhygiene
Luft-Ionisierung fehlt
UV-Entkeimung vorhanden
Wasser-Ionisierung vorhanden
Staubfilter fehlt
Geruchsfilter fehlt
Kalkfilter fehlt
Selbstreinigungsfunktion vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 45 cm
Höhe 30 cm
Tiefe 24 cm
Gewicht 4,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Honeywell HH 350E können Sie direkt beim Hersteller unter honeywellhome.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: