CD-Burn & DDP Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Brenn­soft­ware
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP
Free­ware: Ja
Mehr Daten zum Produkt

HOFA CD-Burn & DDP im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (Oberklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Günstig, gut ausgestattet und kinderleicht zu bedienen: HOFA CD-Burn & DDP ist vor allem in der Standalone-Version ein sehr empfehlenswertes CD-Brenn-Programm.“

zu HOFA CDBurn & DDP

  • Hofa CD-Burn.DDP.Master - Plugin
  • Hofa CD-Burn.DDP.Master

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HOFA CD-Burn & DDP

Typ Brennsoftware
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Freeware vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema HOFA CDBurn & DDP können Sie direkt beim Hersteller unter hofa-plugins.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Arbeiten mit dem Alphakanal

videofilmen 2/2013 - In diesem Workshop zeigen wir, wie man Grafiken freistellt, einen Alphakanal für Transparenz anlegt und das Ganze in ein Filmprojekt übernimmt. …weiterlesen

Archiv für Filme, Musik und Fotos

videofilmen 1/2013 - Die neue Bogart-Version 5 enthält auch einen erweiterten Media Manager mit vielseitigen Archivfunktionen. Wie der funktioniert, zeigt dieser Workshop. …weiterlesen

Wie von Hand geschrieben

videofilmen 1/2013 - Ziel dieses Workshops ist es, eine automatische Schreibschrift sowie sich selbst zeichnende Ornamente in Heroglyph V4 zu erstellen und als Titel zu gestalten. …weiterlesen

Vom Glück des Reisens

videofilmen 6/2012 - In acht Schritten zur Animation einer Reiseroute – egal mit welchem Programm. So einfach geht es. …weiterlesen

Teilchenbeschleuniger

zoom 2/2013 - Partikelsimulationen sind mächtige Werkzeuge zum Erzeugen von komplexen dynamischen Animationen. Compositing-Artist Thomas Leimkühler gibt eine Einführung und stellt in Adobe After Effects vier verschiedene Anwendungsfälle vor. …weiterlesen

WIE TAG und Nacht

zoom 5/2012 - Die ‚Amerikanische Nacht‘ zählt zu den Klassikern der visuellen Effekte. Compositing-Artist Thomas Leimkühler zeigt, wie man mit Adobe After Effects den Tag zur Nacht macht. …weiterlesen

Die perfekte Diashow

PC-WELT 8/2012 - Diashows finden heute am Bildschirm statt. Mit Live Movie Maker von Microsoft bekommen Sie dazu ein fähiges Programm gratis. …weiterlesen

So schneiden Sie Ihre Videos mit iMovie

MAC LIFE 2/2013 - Selbst gedrehte Videoclips zu schneiden ist keine Hexerei. Das nötige Programm haben Sie meist sogar schon auf dem Computer. Mac Life erklärt, wie Sie aus Ihren Videos vorzeigbare Filme machen. …weiterlesen

Render-Turbo

PC Magazin 11/2012 - Die geniale Freeware RipBot264 ist das Schweizer Taschenmesser unter den Videoumwandlern und bündelt über ein Dutzend Tools und Codecs unter einer Oberfläche. Wer will, verteilt die Rechenlast auf mehrere Rechner im Heimnetzwerk - wir zeigen, wie das geht. …weiterlesen

DVD & Blu-ray perfekt gerippt!

PC Magazin Spezial 53 Ultrabooks - Wer seine Filme und Serien von den klassischen, optischen Datenträgern DVD oder Blu-ray befreit, der kann sie unterwegs auch auf dem Ultrabook genießen. Wir verraten, wie man seine Filmsammlung in ein perfektes digitales Filmarchiv verwandelt. …weiterlesen

Was tun, wenn iTunes spinnt?

MAC LIFE 11/2012 - Meist arbeitet iTunes auf dem Mac glücklicherweise problemlos. Falls die Medienzentrale doch einmal ausfallen sollte, ist guter Rat gefragt. Den finden Sie in diesem Artikel. …weiterlesen

iTunes wird 11

MAC LIFE 11/2012 - Ab Ende Oktober wartet nicht nur der iTunes Store mit einem neuen Design auf. Auch iTunes erhält eine umfassende Frischzellenkur: Die Version 11 für Mac und Windows wird deutlich einfacher aufgebaut sein als ihre Vorgänger. …weiterlesen

Tipps-Marathon Audio & Video

MAC LIFE 11/2012 - Egal ob Sie Tipps zum Videoschnitt mit iMovie oder zur Hörbuch-Verwaltung mit iTunes benötigen: Auf dieser Doppelseite werden Sie fündig. …weiterlesen

Allrounder

Audio Video Foto Bild 12/2012 - Dateien umwandeln, brennen, abspielen: Nero ist ein Alleskönner - das Schweizer Taschenmesser für Multimedia-Dateien. …weiterlesen

Sicherheitscheck

Computer Bild 18/2012 - Der Sicherheitsexperte empfiehlt: "Halten Sie alles stets auf dem aktuellen Stand - auch wenn das Zeit und Mühe kostet." An den angebotenen Updates für Windows und wichtige Software führt kein Weg vorbei. Die gute Nachricht: Zeit und Mühe können Sie sich sparen! Nutzen Sie einfach den Software-Inspektor. Damit ist Ihr PC im Nu aktuell - und sicher. 1Google Chrome Da Browser zu den meistgenutzten Programmen gehören, stehen ihre Schwachstellen besonders im Fo- kus der Angreifer. …weiterlesen

Passend gemacht!

Audio Video Foto Bild 11/2011 - Was alles möglich ist, zeigt die Liste „Das geht“ auf der nächsten Seite. Was ist das Besondere am Formatwandler? Der Clou ist die kinderleichte Bedienung. Sie geben nur das gewünschte Abspielgerät an. Die Software kennt alle wichtigen Formate und weiß, welche Einstellungen für Ihr Abspielgerät optimal sind. Sie müssen sich um nichts weiter kümmern. Wie einfach Sie in fünf Schritten Ihre Dateien konvertieren, lesen Sie in der Kurzanleitung unten. …weiterlesen

Gegen die drei Grossen

VIDEOAKTIV 2/2011 - Wozu die komplett anders gestaltete Arbeitsfläche für die Vitascene-Effekte ihr Scherflein beiträgt. Zudem tut der Cutter gut daran, manchen Effekt berechnen zu lassen, andernfalls verkommt die Vorschau zur Ruckelorgie. Dass Grass Valley Edius 6 für den Schnitt mit AVCHD-Material optimiert hat, fällt dem Cutter spätestens dann auf, legt er mehrere AVCHD-Spuren an. Auf dem Testsystem schaffte Edius sechs AVCHD-Spuren flüssig. …weiterlesen

Großes Kino

zoom 2/2010 - Ein guter Kompromiss. Encoding # 3: H264 und AAC (MP4 oder MOV) Wenn man sich erlauben kann, Flash 9.0.115.0 vorauszusetzen, dann ist die beste Methode, direkt auf H.264 zu zählen. Die Qualität ist deutlich besser als bei Sorenson Spark, und auch hier gibt es freie Software, um die Umwandlung durchzuführen. Als Audiocodec empfiehlt sich die Weiterentwicklung des MP3-Codecs „AAC“ (Advanced Audio Coding). Auf dem Mac ist QuickTime ein Teil des Betriebssystems und enthält bereits den H.264-Codec. …weiterlesen

Wie die Profis

VIDEOAKTIV 2/2006 - Um das komplette Potenzial der Funktionen ausspielen zu können, braucht man viel Erfahrung und oft auch Geduld. Die HDV-Anbindung ist auf Anhieb geglückt. Mit dem entsprechenden System läuft die Software sogar im HD-Schnitt sehr stabil und zuverlässig. Ulead MediaStudio Pro 8 Das „MediaStudio” musste lange auf seine Modernisierung warten. Die letzte Version hat VIDEO- AKTIV in Heft 3/2003 getestet. Zwischenzeitlich fiel der Preis für das „MediaStudio Pro 7” von anfangs 500 auf 170 Euro. …weiterlesen

Medienmeister

video 12/2004 - Keines der Programme hat eine Schnittfunktion, und nur die „Media Center Edition 2005“ sowie „TV-Central“ brennen Harddisk-Aufnahmen auf DVD. Pinnacle liefert für diesen Zweck ein eigenes Programm mit, dem aber die „Media Center“- Optik fehlt. Eine Änderung der Datenrate, um etwa zweieinhalb Stunden Film auf eine DVD zu bekommen, erlaubt keines der Tools. Das kann dagegen fast jeder DVD-/HDD-Recorder, ebenso wie jedes Videoschnittoder DVD-Authoring-Programm. …weiterlesen

Zurechtgeschnitten

videofilmen 3/2015 - Damit wird das HDV- wie auch der DV-Gerät ohne weitere Treiberinstallation sofort erkannt. In der Filterpalette finden sich sehr viele Reparaturfilter, unter anderem auch der aus früheren Programmversionen bekannte Videopegel-Begrenzer "Sendefähige Farben". Die Anzeigen für Audio- und Videopegel lassen sich zuschalten und entsprechen der europäischen Norm. Die zuschaltbare Waveform-Luminanzanzeige zum Einstellen des Videopegels überzeugt. …weiterlesen

Digitale Jukebox schon an Board

PCgo 12/2012 - Bei Letzteren greift er auf das Internet zu und scannt das lokale Netzwerk nach verfügbaren Mediaservern mit Filmen und Musik. Inhalte von Audio-CDs digitalisieren und auf den Computer kopieren Nach dem Einlegen einer Musik-CD in das Laufwerk, erkennt der Media Player diesen Vorgang. Er testet das Medium und versucht anhand einer eventuell vorhandenen ID den Inhalt zu erkennen. Ein Klick auf den Eintrag für die Audio-CD im linken Bereich des Media Players zeigt in der Mitte deren Inhalt an. …weiterlesen

Volle Power

video 12/2012 - Sie besitzt die AVCHD-2.0-Zertifizierung für AVCHD 3D und für AVCHD Progressive, was Kompatibilität mit einer großen Auswahl an AVCHD-Kameras garantiert. PowerDirector 11 gibt es in vier Ver- sionen: Deluxe, Ultra, Ultimate und Ultimate Suite. Der Preis liegt zwischen 70 und 250 Euro. Maskenbildner Ein langer Gang in einem Schloss: Eine attraktive Dame im knallroten Kleid wandert lasziv mit einem Glas in der Hand auf die Kamera zu, die Umgebung und der Hintergrund sind allerdings schwarzweiß. …weiterlesen

Schweizer Messer für Audioformate

PC VIDEO 5/2006 - Einfach in der Anwendung. Das Wandeln von einem Audioformat in ein anderes oder das Ändern der Kompressionsparameter sind Anwendungen, die die meisten Audioprogramme nebenbei erledigen. Warum also eigens ein Programm wie den S.A.D. Formatwandler dafür bemühen? Weil die meisten Audioprogramme für diese simple Aufgabe zu unhandlich sind. Die Funktionsweise des Formatwandlers ist dagegen einfach und selbsterklärend. Man kommt mit der deutschen Benutzerführung auch ohne Lesen der Anleitung klar. …weiterlesen

Softwareduell: Diashow-Software

PC NEWS Nr. 5 (August/September 2012) - Ob für Präsentationen, als Geschenk oder einfach für Zuhause: Diashows sind immer gefragt. Wir testen zwei der besten Programme zum Erstellen von Fotoshows.Testumfeld:Es wurden zwei Diashow-Programme näher betrachtet. Sie blieben jedoch ohne Endnote. …weiterlesen