• Gut 1,9
  • 9 Tests
  • 69 Meinungen
Gut (1,7)
9 Tests
Gut (2,0)
69 Meinungen
Platt­form: PC
Genre: Adven­ture
Frei­gabe: ab 12 Jahre
Spie­leran­zahl: Single­player
Mehr Daten zum Produkt

The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken (für PC) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung der Redaktion“

    „... Es macht viel Spaß, dieses Adventure zu spielen. Das liegt nicht nur an der witzigen Story und den schrägen Dialogen, sondern auch an der Gestaltung der Rätsel, die es zu lösen gilt. Manche Lösungsversuche führen wie geahnt zum Ziel und manche locken gerade erfahrene Adventurefans in die Irre. ...“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Idee: „gut“;
    Spaß: „sehr gut“;
    Umsetzung: „gut“;
    Dauermotivation: „gut“.

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (1,91)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Stark: viel Humor; tolle Figuren; interessante Story.
    Schwach: kein Tutorial; teure Support-Hotline.“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (81%); Einzelspieler

    „King Art ist es wieder gelungen, herzerwärmende Figuren und viel Humor in ein Adventure zu verpacken, das sich klasse spielt und noch besser klingt. Für ein ‚echtes‘ BOUT 2 wünsche ich mir logischere Rätsel, eine spannendere Handlung und abwechslungsreichere Umgebungen. Denn in diesen Disziplinen erreicht das Spiel leider kein Top-Niveau.“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (80% Spielspaß)

    „GUT: Grafisch und akustisch einwandfrei; Simple, aber sehr gute Steuerung.
    SCHLECHT: Wenige Locations und Figuren; Einige abstruse Rätsel.“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „Pro: Abwechslungsreiche Rätsel; Augenweide & Ohrenschmaus; Witzig und schräg.
    Contra: Absucherei von Arealen; Lästiges Charakterumschalten; Nates schwerfällige Animationen; Teils abwegige Rätsel.“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (80%)

    „Pro: unterhaltsame Abenteuer-Geschichte; urige Fantasy-Welt; liebenswerte Charaktere; mehr Viecher; noch mehr treffsichere Gags als im Vorgänger; lustige Anspielungen auf Rollenspiele und Romane; gelungener Mix aus Render-Bildern und Echtzeit-Figuren; detailverliebte Kulissen ...
    Kontra: zu oft Trial & Error statt Logik gefragt; es mangelt an Hinweisen; nur wenige Schauplätze; Spielzeit wird zu sehr durch Rätsel gestreckt; Beleuchtung, Schatten und Animationen wirken oft unfertig; seltener Bug lässt benutzbare Objekte verschwinden.“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    81% Spielspaß

    „PRO: Sympathische Charaktere; Tolle, gut aufgelegte Sprecher; Schöne, detailreiche Grafik; Viele gelungene Gags; Hochwertige Musikuntermalung; Komfortable Bedienung.
    CONTRA: Nur wenige Locations und Figuren; Etwas wenig Hilfestellungen; Manche Lösungen wirken an den Haaren herbeigezogen ...“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    Spielspaß: 82 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „GameStar für besondere Atmosphäre“

    „Stärken: viel Atmosphäre; tolles Vieh; erstklassige Vertonung.
    Schwächen: nicht alle Rätsel logisch; keine 16:9-Unterstützung.“

zu The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken (für PC)

  • The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken [PC]
  • The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken für PC online
  • The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken
  • The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken

Kundenmeinungen (69) zu The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken (für PC)

4,0 Sterne

69 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
37 (54%)
4 Sterne
15 (22%)
3 Sterne
4 (6%)
2 Sterne
7 (10%)
1 Stern
6 (9%)

4,0 Sterne

69 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken (für PC)

Plattform PC
Genre Adventure
Freigabe ab 12 Jahre
Spieleranzahl Singleplayer
Freeware fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Vieh kommt selten allein

c't 22/2011 - Freibeuter-Kapitän Nate Bonnet und sein plüschiger Begleiter, das ‚Vieh‘, bilden ein unzertrennliches Team - das konnten Adventure-Freunde bereits in dem 2009 erschienenen ‚Book of Unwritten Tales‘ erleben. ‚Die Vieh Chroniken‘ erzählen auf mindestens ebenso einfallsreiche und skurrile Weise die Vorgeschichte dieser Partnerschaft. ... …weiterlesen

The Book of Unwritten Tales: Die Vieh-Chroniken

Computer Bild Spiele 11/2011 - Spiel mit Gefühl: FREUNDSCHAFT, LIEBE, MACHTGIER. Siegt das Gute? …weiterlesen

The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken

PC Games 10/2011 - Was lange währt, wird endlich Vieh: King Arts neues Adventure überzeugt mit guten Gags und liebenswürdigen Charakteren. …weiterlesen

The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken“

GameStar 11/2011 - Doofer Name, tolles Adventure: Das Vieh macht kleinere Schwächen im Rätsel-Design mit viel Atmosphäre wett. Zusätzlich wurde Schwierigkeitsgrad ermittelt. …weiterlesen

The Book of Unwritten Tales - Die Vieh Chroniken: Review

GBase.de 10/2011 - The Book of Unwritten Tales schrieb im Jahr 2009 ein Stück Adventure-Geschichte. Die Rätsel waren nicht schwer, aber dafür abwechslungsreich. Die märchenhafte Story überzeugte mit vielen Facetten und Wendungen. Ein schweres Erbe, das Die Vieh Chroniken jetzt antreten muss. Das Prequel ist nach einer holprigen Entwicklungsphase letzte Woche im Handel erschienen und bekam jüngst einen ersten Patch spendiert. Unser Testbericht klärt, warum das Spiel nicht ganz an seinen grossen Bruder heranreicht, aber trotzdem ein hervorragender Genrevertreter geworden ist. …weiterlesen

Das Vieh aus dem Weltall und der Abenteurer

PC NEWS 1/2012 - Das PC-Spiel wurde nicht nur das bestverkaufte Adventure des Jahres, sondern ist nach wie vor das von der Presse am höchsten bewertete deutsche Adventure aller Zeiten. Nun gibt es das Nachfolgeadventure, das die Vorgeschichte des berühmten Vorgängers nachspielbar macht. Ein „Vieh“ aus dem Weltall, das in einem abgestürzten Raumschiff irgendwo in den Nordlanden ankommt, lernt dabei Nathaniel „Nate“ Bonnet kennen, der gerade einem Piratenkapitän sein Luftschiff entwendet hat. …weiterlesen