Herlag Rimini Test

(Jogger-Kinderwagen)
Rimini Produktbild
  • Mangelhaft (4,8)
  • 1 Test
5 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Jogger
  • Einsatzbereich: Sport
  • Sitz mit Ruheposition: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Herlag Rimini

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • Produkt: Platz 7 von 14
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „mangelhaft“ (4,8)

    Kindgerechte Gestaltung (45%): „ausreichend“ (4,0);
    Handhabung (35%): „befriedigend“ (2,7);
    Sicherheit und Haltbarkeit (10%): „befriedigend“ (3,5);
    Schadstoffe (10%): „mangelhaft“ (4,8).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Herlag Rimini

  • Herlag H8481-2170 Schwenkschieber-Sportwagen Ferrara dunkelbraun/creme

    Herlag H8481 - 2170 Schwenkschieber - Sportwagen Ferrara dunkelbraun / creme

Kundenmeinungen (5) zu Herlag Rimini

5 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Sehr zufrieden - Preis Leistung stimmt!

    von myeskathry
    (Gut)
    • Vorteile: einfache Handhabung, einfacher Aufbau, große Reifen, schnell Umgebaut, super klein zusammenklappbar, gut lenkbar
    • Geeignet für: Jungen, lange Ausflüge, Mädchen, kurze Ausflüge, Kleinkind, Säugling, Säuglinge und Kleinkinder
    • Ich bin: mehrfache Mutter

    Wir haben den Herlag Rimini 2012 gekauft. Er war nicht nur vergleichsweise günstig (denn unser Buget war nicht sehr groß) sondern, auchnoch gut lenk- und verstaubar, was uns überzeugte. In den zwei Jahren, den ich ihn jetzt nutze, habe ich viele Vorteile im Vergleich zu anderen Wagen von Freundinnen schätzen gelernt. Die Federung ist zwar nicht besonders weich, oder einstellbar, jedoch war das zum Teil von Vorteil, weil mein Kindlein sowieso besser auf Pflaster-Holperstraßen schlief. Der Wagen kann mit jedem Handelsüblichen Regencape kombiniert werden. An der Stelle, wo der Schaumstoffgriff die Unterbrechung hat, habe ich in den ersten Wochen eine Fahrradklingel angebracht, was in Fußgängerzonen unheimlich praktisch ist. Der Wagen ist leicht und gut auseinander zu nehmen, schnell ein- und ausgeklappt. Als mein Sohn anfing sitzen zu wollen konnte ich den Wagen selbst recht unkompliziert umbauen. Die Bezüge sind waschbar, wodurch so manche Kleckerei auch wieder beseitigt werden kann. Da er Mama noch lange beim Fahren ansehen wollte, ist es sehr praktisch, dass man den Sitz so einfach anheben und umdrehen kann, ohne tausend Dinge ziehen und drücken zu müssen. Bei anderen Wagen bin ich da verzweifelt und von Freundinnen wurde dieser Handgriff auch mit Bewunderung kommentiert. So konnte ich immermal testen, wie es dem Kind besser gefällt - einfach so unterwegs. Außerdem ließ sich der Liege-/Sitzaufsatz samt Sonnenverdeck mit zwei Spanngummies super auf einem Schlitten befestigen, als das Kind noch lag. Die Räder sind groß und damit in fast jedem Gelände zu verwenden. Man kommt auch gut über Bordsteine. Nur das Ein-/Aussteigen über eine Höhere Stufe in die Straßenbahn musste ich mit dem Gelenkrad ein wenig üben, um den Wagen nicht umkippen zu lassen. Aber das funktionierte nach einem Tag! Seit mein Kind nicht nur sitzt, sondern auch gerne in Fahrtrichtung schaut, haben sich ein paar Problemchen aufgetan. Der Einkaufskorb ist nun schwerer erreichbar, mit dem Runtergeklappten Fußblech und er kommt ständig auf den Feststellhebel für das Vorderrad. Zum Glück hatt er schnell begriffen, was ich meine, wenn ich darum bitte das Rad wieder lose zu machen - klappt aber bestimmt nicht bei jedem fast Zweijährigen. Dafür kann er sehr gut alleine ein und aussteigen.
    Die Bauqualität ist (sicher dem Preis geschuldet) nicht die allerzuverlässigste. Die Bremse sollte man immer kontrollieren, dass sie an beiden Rädern eingerastet ist, sonst gibt es unangenhme Überraschungen. Das Gelenk des Griffes wirkt etwas Plastikmäßig und ist nie ganz starr und unsere beiden Hinterräder rasten manchmal beim Zusammensetzen schwer wieder ein. Dafür funktioniert das Verdeck sehr gut und auch die Rückenverstellung ist gut erreich und verstellbar.
    Mit Wagen, die starre Räder haben ärgere ich mich immer. Kleine Gelenkräder sind mir auch unangenehm aufgefallen. Die einzige Alternative, die ich zu unserem großrädrigen Dreirad sehe sind Wagen mit zwei GROßEN Lenkrädern vorne, und die habe ich erst einmal an einem Modell gesehen.
    Alles in Allem kann ich diesen Wagen Preis-Leistungsmäßig sehr empfehlen.

  • einfach super

    von babe2008
    (Sehr gut)
    • Vorteile: einfache Handhabung, einfacher Aufbau, Gute Qualität, gut fürs Gelände, gute Verarbeitung, gute Federung
    • Geeignet für: Jungen, lange Ausflüge, Mädchen, kurze Ausflüge, Kleinkind, Säugling
    • Ich bin: mehrfache Mutter

    hallo habe auch den herlag rimini habe ihn 2008 gekauft für meine tochter könnte ihn leider nur ein jahr benutzen da wir weitern nachwuchs bekommen hatten und ich auf einen geschwisterwagen umsteigen musste.
    jetzt aber suche ich einen austauschset für den wagen für einem jungen mein bezug ist zwar komplett in ordnung aber nicht für einen jungen geeignet den er ist rosa.

  • Absolut toll!

    von Janine Hettstedt
    (Gut)
    • Vorteile: einfache Handhabung, leicht, einfacher Aufbau, Gute Qualität, sehr wendig, robust, gut fürs Gelände, nicht überteuert, gute Verarbeitung
    • Geeignet für: Jungen, lange Ausflüge, Mädchen, kurze Ausflüge, Kleinkind, Säugling, für jedes Alter und auch größere Kinder
    • Ich bin: mehrfache Mutter

    Habe den Rimini seit 2 Jahren, er ist wendig und für jedes Gelände geeignet, selbst im Schnee ist gutes Vorankommen gesichert, da er große Räder hat. Habe zum Vergleich ein Hartan Wagen, 3 mal so teuer und schon öffters kaputt gewesen. Rimini ist ein großartiger Kinderwagen, der auch was aushält. Auch die Tragetasche ist super, habe recht große Kinder und sie passten lange hinein. Hatte ihn mit im Urlaub, sicherlich ist das Zerlegen etwas aufwendig, aber so klein bekomme ich sonst kaum einen Kinderwagen. Benutze ihn schon für mein 2tes Kind und für mein 3tes werd ich ihn auch noch haben. Was auch super ist: man kann alle Stoffteile abnehmen und Waschen. Auch der Regenschutz ist ok, sieht nicht anders aus als bei anderen Kinderwägen .Also was soll dieses meckern. Bin hellauf begeistert und kann die schlechte Bewertung absolut nicht verstehen. Ich meine ein Test an einen Tag und einer den man über Jahre macht ist nicht zu vergleichen. Preisleistung stimmt einfach.

Datenblatt zu Herlag Rimini

Anzahl der Räder 3 Räder
Babys ab Sitzalter vorhanden
Einsatzbereich Sport
Gurtsystem 5-Punkt
Sicherheitsmerkmale Hinterradbremse
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Typ Jogger
Verstellbare Rückenlehne 3 Positionen

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen