Mountain Buggy Urban Jungle 1 Test

ohne Note
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Jog­ger
  • Ein­satz­be­reich Sport
  • Tele­skop-​Schie­ber Ja  vorhanden
  • Rei­fen­typ Luft­kam­mer­rä­der
  • Sitz mit Ruh­e­po­si­tion Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Mountain Buggy Urban Jungle im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Das teuerste Modell im Test ist ein robuster Allrounder, der allerdings nicht auf Geschwindigkeit ausgerichtet ist. Außerdem fehlt eine Bremse, die in dieser Preisklasse ein Muss sein sollte.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Mountain Buggy Urban Jungle

zu Mountain Buggy Urban Jungle

  • Mountain Buggy Urban Jungle Kinderwagen (2015)
  • Mountain Buggy MB1-U102 - Jogger Urban Jungle, schwarz
  • Mountain Buggy Urban Jungle Kinderwagen (2015), schwarz
  • Mountain Buggy Urban Jungle 2021 Kinderwagen, Farbe: berry
  • Mountain Buggy Urban Jungle 2021 Kinderwagen, Farbe: silver
  • Mountain Buggy Urban Jungle 3.0 black
  • Mountain Buggy Urban Jungle 3.0 silver
  • Mountain Buggy Urban Jungle 3.0 Kombikinderwagen Urban Jungle 3.0, black +
  • Mountain Buggy Urban Jungle V3.2, Kinderwagen - berry NEU + SOFORTLIEFERUNG !!
  • Mountain Buggy Urban Jungle V3.2, Kinderwagen - silber silver NEU + SOFORT !!

Kundenmeinungen (15) zu Mountain Buggy Urban Jungle

4,5 Sterne

15 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
12 (80%)
4 Sterne
1 (7%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (7%)
1 Stern
1 (7%)

4,2 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Eonb112

    Immer wieder diesen Zwillingswagen

    • Vorteile: einfache Handhabung, einfacher Aufbau, Gute Qualität, gut fürs Gelände, gute Verarbeitung, gute Federung
    • Geeignet für: Jungen, lange Ausflüge, Mädchen, kurze Ausflüge, Kleinkind, Säugling, Säuglinge und Kleinkinder
    • Ich bin: Zwillings-Eltern
    Wir haben diesen Wagen 3 Jahre als Zwillingswagen gefahren und verkaufen ihn jetzt, leider - aber wir brauchen ihn eben nicht mehr.
    Für den Urlaub die Räder ab und den Wagen in die Dachbox - passt prima. Im Alltag einfach (!) zusammenklappen und ab in den Kofferraum. Einkaufen war nur sehr selten ein Problem, in der Regel passten wir überall durch - der Wagen ist auch extrem wendig. Wichtigstes Kaufkriterium war die mechanische Stabilität - wir finden immer noch keinen besseren Wagen.
    Wenn bei uns noch mal ein Nachzügler eintrifft wird es wieder ein Mountain Buggy Urban Jungle!
    Eine andere Bremse haben wir nie vermisst. Qualität und Aufwand gaben letztlich einen Preis, im Vergleich und nach 3Jahren scheint der aber gerechtfertigt.
    Antworten
  • von Gerhild

    Der beste Kinderwagen !!!

    • Vorteile: einfacher Aufbau
    • Geeignet für: Säuglinge und Kleinkinder
    • Ich bin: Eltern
    Liebe werdene Eltern!

    Wir haben den Kinderwagen auf Empfehlung einer Freundin gekauft und haben diese Empfhelung nieeee bereut. Wir würden den Kinderwagen immer wieder kaufen. Er ist einfach der Beste.
    Der Kinderwagen ist so leicht zum zusammenklappen. Das auseinanderklappen ist sowieso eine Schau. Wir freuen uns jedes mal wieder, wenn wir den Kinderwagen aus dem Auto holen. Schupp und schon steht er! Einfach nur cool.
    Der beste Wagen den die Menschheit je gesehen hat. Wir empfehlen diesen Wagen immer wieder und schauen gespannt immer den Kinderwagen-Ungetümen zu. Die Kinderwagen-Ungetüme gibt es ja wie Sand am Meer. ;-)

    Super, Super, Super, Mountain-Buggy Urban-Jungle
    Antworten
  • von el_mundi

    Wer braucht schon eine Bremse?

    Wir benutzen den Wagen nun schon über 1 Jahr und sind damit sehr zufrieden; er ist wendig, leicht und doch stabil. Erst im Testbericht lasen wir heute von einer Handbremse; zuvor hatten wir sie überhaupt nie vermisst. Ein kleiner Nachteil ist jedoch, dass das - einmal sitzende - Kind nicht weit nach hinten gelegt werden kann, da das Rückenteil nur wenig verstellt werden kann. Sodann ist ärgerlich, dass die Fussstürze des Kinderwagens aus Metall ist und einerseits damit das Kind blenden und im Sommer sehr heiss werden kann.
    Zusammenfassend aber dennoch sehr empfehlenswert!
    Antworten
  • von mynameis

    Hersteller ist Onetreehill - nicht Rasselfisch !!!

    Der Wagen ist wirklich klasse, besser keine Handbremse als müßige Bremsen vieler anderer Hersteller - man kann Ihn nur empfehlen. Wir haben ihn 3 Jahre gefahren und geliebt !!
    Am besten vor Ort bei einem autorisierten Händler prüfen - und beraten lassen.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Stadt-​ und gelän­de­taug­li­cher Kin­der­wa­gen

Geeignet für die Stadt wie für den Urwald: Was der Kinderwagen Urban Jungle mit seinem Produktnamen verspricht, das hält er auch. Dank großer, arretierbarer Luftreifen und einer Federung lässt sich der vom neuseeländischen Hersteller Mountain Buggy produzierte Kinderwagen problemlos über fast jeden Untergrund bewegen – und dies sind nicht die einzigen Vorzüge, die Käufer an ihm loben.

Mit etwas über zehn Kilogramm zählt der Mountain Buggy zu den leichtesten Modellen auf dem Markt. Mit den 12 Zoll großen, luftgefüllten Rädern lässt sich der Wagen ohne größere Umstände durchs Gelände lotsen, aber auch bei Kopfsteinpflaster oder im Winter bei Schnee und Matsch fährt er sich um einiges leichter als andere Kinderwagen. Das bewegliche Vorderrad kann für diese Fälle arretiert werden, andernfalls wiederum sorgt es für eine überragende Wendigkeit, wie zahlreiche Käufer des Mountain Buggy immer wieder besonders betonen – er lasse sich nahezu mühelos mit einer Hand beliebig drehen und wenden.

Trotz seines geringen Gewichts verkraftet der Wagen selbst Kinder bis zu einem Gewicht von 35 Kilogramm. Zusammen mit der Babywanne bedeutet dies, dass er von Geburt an bis zu einem relativ hohen Alter durchgehend eingesetzt werden kann. Da er sehr robust ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass er diese lange Zeitspanne auch tatsächlich überlebt, sehr groß. Nicht wenige Käufer berichten davon, dass der Mountain Buggy mittlerweile ohne nennenswerte Verschleißserscheinungen zu zeigen bereits beim zweiten Kind verwendet wird.

Viele halten den Mountain Buggy für den besten Kinderwagen, den es derzeit zu kaufen gibt. Entsprechend positiv fällt das Gros der Bewertungen, die sich in Foren oder bei Internethändler finden lassen, aus – verständlicherweise, denn Begeisterung löst bekanntlich die Zunge. Mängel werden kaum benannt, eher auf generelle Schwächen hingewiesen wie die fehlende Handbremse oder die ausschließlich den Blick nach vorne zulassende Sitzposition – und natürlich die rund 600 Euro (Amazon, auch in anderen Farben lieferbar), die eine entsprechende Gehaltsstufe oder zumindest eine eiserne Spardisziplin voraussetzen. Wer jedoch bereit ist, diese Summe für einen Kinderwagen aufzubringen, wird vermutlich nicht enttäuscht, denn eine lohnenswerte Anschaffung scheint der Mountain Buggy auf jeden Fall zu sein.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Kinderwagen

Datenblatt zu Mountain Buggy Urban Jungle

Allgemeine Informationen
Typ Jogger
Geeignet für
Babys ab Sitzalter vorhanden
Einsatzbereich Sport
Schieben
Teleskop-Schieber vorhanden
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Räder
Reifentyp Luftkammerräderinfo
Sitz- & Liegekomfort
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Sichtfenster fehlt
Sonnenschutz vorhanden
Maße & Maximalgewicht
Maximalbelastbarkeit 25 kg
Gewicht (mit Rädern) 11 kg
Klappmaß (L x B x H) 103 x 63 x 30 cm
Gebrauchseigenschaften
Getränkehalter vorhanden
Weitere Daten
Anzahl der Räder 3 Räder
Ausstattung
  • Einkaufskorb
  • Liegeposition
Gurtsystem 5-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Verstellbare Rückenlehne Mehrfach verstellbar

Weiterführende Informationen zum Thema Mountain Buggy Urban Jungle können Sie direkt beim Hersteller unter mountainbuggy.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf