Viereckregner Metall Produktbild
Gut (2,3)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Hellweg / Wingart Viereckregner Metall im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: „gut“

    12 Produkte im Test

    Stärken: relativ gleichmäßige Bewässerung; leicht zu handhaben.
    Schwächen: große Differenz zur angegebenen Fläche; Wurfbreite kaum einstellbar; anfällig für Schäden durch Überdruck und Stürze. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Viereckregner Metall

Gleich­mä­ßige Bewäs­se­rung mit eini­gen Schwä­chen

Stärken
  1. mehrere Einstellmöglichkeiten
  2. abschaltbare Düsen
  3. einfache Handhabung
  4. relativ gleichmäßige Beregnung
Schwächen
  1. wenig belastbar
  2. schlechte Kennzeichnung
  3. schmale Wurfbreite wird nicht exakt eingehalten

Aufgrund seiner Metallkonstruktion ist der Hellweg/Wingart-Viereckregener im Vergleich zu anderen Modellen relativ schwer (1,3 kg). Sie profitieren daher von einer gewissen Grundstabilität und dürfen sich auch über individuelle Einstellmöglichkeiten freuen. Die Wurfweite kann sogar stufenlos geregelt werden, für die Wurfbreite sind zusätzlich einzelne Düsen abschaltbar. Wollen Sie allerdings einen schmalen Streifen bewässern, gelingt das nicht präzise genug, sondern es wird darüber hinaus nass. Die Bewässerung ist recht gleichmäßig. Lediglich an den Rändern wird der Bogen flacher. Viel Druck hält das Gerät nicht aus. Auch zu Boden fallen sollte es laut einem aktuellen Test nicht.

Aus unserem Magazin:

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: