keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Funkgesteuert: Nein
Langzeitbatterie: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

CMD 533X

Einer der fortschrittlichsten Brandsensoren überhaupt

Rauchmelder retten leben. Das hat auch der Gesetzgeber mittlerweile mehrheitlich eingesehen und die kleinen Helfer zur Pflicht erklärt – in lediglich drei Bundesländern ist dies noch nicht geschehen. Und so wird es nach und nach für alle Deutschen notwendig, über die Anschaffung eines Rauchmelders nachzudenken. Dabei reicht die Bandbreite von ganz schlichten Rauchmeldern bis hin zu Multisensoren, die auch Spezialbrände erkennen können. Denn nicht jeder Wohnungsbrand erzeugt viel Qualm.

Schlägt auch bei Bränden ohne Rauchentwicklung an

Eine große Gefahr sind auch Schwelbrände, bei denen nur sehr wenig, aber sehr giftiger Rauch entsteht. Vor allem das unsichtbare, nicht riechbare Kohlenmonoxid ist bei solchen Bränden eine Gefahr. Wenn man Pech hat, ist man also im Schlaf bereits erstickt, ehe genügend Qualm vorhanden ist, um den normalen Rauchmelder anschlagen zu lassen. Daher setzt der Hekatron CMD 533X als Melder der neuesten Generation auf ein dreifaches Sicherheitskonzept: Er registriert sowohl Qualm als auch rasch ansteigende Hitze und Kohlenmonoxid.

Sensorik passt sich an Luftverschmutzung an

Damit werden alle typischen Brandsituationen mit nur einem Melder abgedeckt – ganz gleich, ob das Feuer nur schwelt, rußend brennt oder sogar lichterloh aufflackert. Das Praktische: Der Melder passt sich automatisch an die laufende Luftverschmutzung an. Das heißt: Die Sensoren sind so konstruiert, dass sie die zunehmende Verschmutzung durch eindringenden Staub und Insekten kompensieren. Ferner werden laut Hekatron Falschalarme dadurch vermieden, dass der Melder sogar Wasserdampf von Rauch unterscheiden kann.

Lebenszeit ist auf acht Jahre angelegt

Der Hekatron CMD 533X ist einer der modernsten Rauchmelder / Feuersensoren am Markt. Mit seiner auf acht Jahre angelegten Lebenszeit rangiert er zudem im oberen Drittel des am Markt Üblichen. Und um noch zusätzlichen Komfort zu bieten, erlaubt es der Melder sogar, die CO-Konzentration auszulesen. Viel mehr kann man von einem Rauchmelder schlichtweg nicht erwarten. Ein Preis wurde bislang noch nicht verraten. Doch bei so viel Technik dürfte dieser vergleichsweise hoch ausfallen...

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Hekatron Genius Plus X Rauchmelder + Funkmodul Basis X

    Hekatron Genius Plus X Rauchmelder + Funkmodul Basis X

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hekatron CMD 533X

Netzwerk
Funkgesteuert fehlt
Mit Funkmodul aufrüstbar fehlt
Stromversorgung
Austauschbare Batterie fehlt
Fest integrierte Batterie vorhanden
Netzbetrieb fehlt
Ausstattung
Langzeitbatterie vorhanden
Warnung bei niedrigem Batteriestand fehlt
App-Steuerung fehlt
Thermosensor vorhanden
Stummschaltung fehlt
Testschalter fehlt
Optische Raucherkennung vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Hekatron CMD 533 X können Sie direkt beim Hersteller unter hekatron.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Hekatron MTD 533XHekatron MTD533X-SPCTEi Electronics Ei650W (mit Funk-Modul Ei650M und Vibrations-Kissen Ei170RF)Conrad Electronic CO-100VDSCavius 2002-023 Mini-Rauchwarnmelder 10 Jahrenest ProtectFibaro System Rauchsensor Z-WaveAbus RM15 VdSGira Basic (114602)Gira Funkmdul 234100 für Rauchmelder