Total Joy (2019) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Piste, All-​Moun­tain
Vor­span­nung: Tip-​Rocker
Geeig­net für: Damen
Mehr Daten zum Produkt

Head Total Joy (2019) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „VIP Very Important Product“

    13 Produkte im Test

    „Ein sehr ausgewogen-harmonischer Allmountain-Ski, bei dem der Name Programm ist: Der Head beschert seiner Pilotin mit herausragender Breitbandigkeit ‚totale Freude‘. Kurze, mittlere und lange Schwünge, Carven auf harter Piste, Driften im verspurten und im weichen Schnee abseits der Piste – der Total Joy weiß in allen Bereichen und bei allen Bedingungen zu überzeugen und verzeiht auch mal einen Fehler. Hat sich die VIP-Auszeichnung mehr als verdient!“
    (Bindung auf Testski: Joy 11 GW SLR / Z3-11)

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Head Total Joy (2019)

Einsatzgebiet
  • All-Mountain
  • Piste
Vorspannung Tip-Rocker
Twintip fehlt
Länge 146 / 153 / 158 / 163 / 168 cm
Taillierung 134-85-113 mm (168 cm)
Radius 13,8 m (168 cm)
Geeignet für Damen
Saison 2019/2020

Weitere Tests & Produktwissen

Buckelpisten beherrschen

SkiMAGAZIN - as sportliche Fahren in Buckelpisten gehört zu den größten Geländeherausforderungen im Könner- und Expertenbereich. Die wichtigsten Tipps und Tricks sind überschaubar - ihre Umsetzung verlangt jedoch einige Trainingskilometer in Buckelpisten und Buckelspuren (Hotlines). Spuranlage falllinieorientiert Wie bei den Empfehlungen zu kurzen Radien, sollte auch in der Buckelpiste die Spur deutlich an der Falllinie orientiert angelegt werden. …weiterlesen

Kein Ski für alle Fälle

Bergsteiger - Die im Vergleich zum Vorjahr nochmals optimierten Netzdiagramme lassen aber auf einen Blick erkennen, wo die Stärken und Schwächen des jeweiligen Skimodells liegen. Dabei sollte man nicht davon ausgehen, dass die größte Fläche im Netzdiagramm dem besten Ski entspricht. Vielmehr sollte man sein Augenmerk auf die Faktoren legen, die für den gewünschten Einsatzzweck entscheidend sind. INFO Klassisch versus Rocker Wohlgemerkt: Es geht hier nicht um Musikalität! …weiterlesen

Rocks - Like a Lady

SNOW - Die meisten Skihersteller bieten mittlerweile spezielle Ladymodelle an. Auf den ersten Blick scheint es sich um verkleinerte Ausführungen mit femininem Design zu handeln. Tatsächlich steckt aber vieles mehr dahinter. Frauen haben im Allgemeinen eine andere Anatomie als Männer. Ein Ladyski geht auf diese Unterschiede ein. Erster Ansatzpunkt ist die Gewichtsersparnis. Denn ein schwerer Ski braucht auch eine entsprechende Masse, die ihn bewegt. …weiterlesen

Die große Freiheit mit zwei fetten Latten

SNOW - Aber im Tiefschnee gelten andere Gesetze: wer zu schwer ist, bleibt stecken. Die Industrie hat diese Saison wirklich viel getüftelt. Rossignol etwa hat für die leichte Air Tip Konstruktion einen ISPO Award erhalten. Dabei wird in der Skischaufel ein steifes, aber extrem leichtgewichtiges Wabengerüst eingesetzt. Schaufeldesign: Elan versieht seine neue Spectrum Linie mit der Diamant-Schaufel. Durch die surfboardähnliche Spitze treibt der Ski schneller auf und gleitet durch den Schnee. …weiterlesen

Durchblick bewahren

SkiMAGAZIN - Jeder, der Ski baut, den Wettbewerb mit anderen Herstellern nicht scheut und seine Modelle bereitstellt, ist willkommen. Für einige kleinere Firmen, die für die Dauer des Tests niemanden zum Skiservice, zur Bindungseinstellung und dem allgemeinen Handling des Materials abstellen konnten, hatten wir in diesem Jahr sogar erstmals mit Hilfe der Firma Reichmann einen eigenen Service-Pool eingerichtet. …weiterlesen

Das weiße Herz der Steiermark

SkiMAGAZIN - Vor mehr als hundert Jahren, genauer gesagt im Dezember 1905, gelang es dem Förster Hiob Engl und dem Lehrer Ferdinand Sulzbacher erstmals, den berüchtigten "Lawinenstein" auf der Tauplitzalm mit Ski zu befahren. Und bereits im Winter 1906/07 kamen Skisport-begeisterte Städter auf das Hochplateau. Danach ging es Schlag auf Schlag. Almhütten wurden winterfest gemacht, Skikurse ausgeschrieben und viele andere Dinge unternommen, um die Wünsche der Skifahrer zu erfüllen. …weiterlesen