Supershape i. Speed (Modell 2016/2017) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Piste
Vor­span­nung: Tip-​Rocker
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt

Head Supershape i. Speed (Modell 2016/2017) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „... Der i.Speed ist ... eine rasante Rennmaschine, wie sie im Buche steht - und einer der Topski dieser Kategorie. Der Head ist ein aggressiver Ski, der auf die Kante will, und ist trotzdem gut zu driften. Nichtsdestotrotz ist das Carven sein Metier, und er begeisterte die Testcrew mit sensationellausgewogenen Werten von kurzen über mittlere bis hin zu langen Schwüngen. ...“

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Head Supershape i. Speed (Modell 2016/2017)

Einsatzgebiet Piste
Vorspannung Tip-Rocker
Twintip fehlt
Geeignet für
  • Damen
  • Herren

Weiterführende Informationen zum Thema Head Supershape i. Speed (16/17) können Sie direkt beim Hersteller unter head.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Härtetest unter Profibedingungen

nordic sports - VK (€) 249,95 CHARAKTERISTIK: Zum Tempomachen und Tempohalten. Ein Superior-Wettkampfski mit überdurchschnittlich guten Gleiteigenschaften. GESAMTNOTE: FISCHER RCR Skating Vasa ABSTOSSVERHALTEN EINSCHUBVERHALTEN GLEITFÄHIGKEIT FÜHRUNG HANDLING KURVENVERHALTEN ABFAHRTSVERHALTEN Testlänge (cm) 192 Lieferbare Längen (cm) 172, 177, 182, 187, 192 Breite v/m/h (mm) World Cup Gewicht (Paar/Länge) 1.190 g/187 Empf. VK (€) 279,95 CHARAKTERISTIK: Performance-Ski, der seinem Namen alle Ehre macht. …weiterlesen

Bretter, die die Welt bedeuten!

SNOW - FAZIT Ein Ski mit vielfältigen Talenten, großem Fun-Faktor, harmonisch abgestimmt. Der Venture ist auch Freeride-Einsteigern zu empfehlen. Skilogik CHARAKTERISTIK Der Streitwagen des Skigotts bietet enormen Spaß im weichen Schnee, ist Everybody's Darling im Powder. Dort gibt er seinem Fahrer vom ersten Schwung an Sicherheit und lenkt sich überzeugend leicht. Dieser wunderbare Eindruck schwindet, sobald man harte, ruppige Verhältnisse ansteuert. …weiterlesen

Geht nicht, gibt's nicht!

SkiMAGAZIN - Insofern empfehlen wir, sich - mehr noch als in den anderen Kategorien - nicht nur an den Endnoten zu orientieren, sondern anhand der Variablen und Beschreibungen genau zu analysieren, welcher Ski für Sie in Frage kommt. Fazit: Ein Ski für jedes Gelände und alle Schneebedingungen. Dank etwas breiterer Mitte, variablem Radius, etwas weicherem Flex und ausgeklügelten Rocker-Konstruktionen halten Allmountain-Ski dieses Versprechen. …weiterlesen

Sieg für die Neuen

Stiftung Warentest - Bei früheren Rocker-Ski Tests blieben nach dieser Prüfung immer wieder Ski mit komplett ausgerissenen Carverski Kanten auf der Strecke. Nennenswerte Unterschiede gibt es aber bei der Kantenhöhe. Die Differenz zwischen zirka 2,2 Millimetern (bei Atomic und Salomon) und 1,5 Millimetern (bei Dynastar, Elan und Rossignol) ist vor allem für sportliche Fahrerinnen interessant, weil sie auf einen guten Kantengriff angewiesen 0 sind. Sie müssen die Kante häufiger nachschleifen. …weiterlesen

Wir sind so frei

SkiMAGAZIN - VERSCHIEDENE EINSATZBEREICHE Für vorwiegend Off-Piste-orientierte Fahrer bieten sich Ski wie der Atomic Access, der Kästle BMX 98, der Salomon Shogun oder Stöcklis Stormrider sogar als Allein-Ski an. Sie können alle Anwendungsbereiche recht gut abdecken und sind selbst für gelegentliche Pistentage ausreichend. …weiterlesen