Integrale 007 (Modell 2013/2014) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 1 Meinung
ohne Note
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Einsatzgebiet: Piste, All-​Moun­tain
Vorspannung: Rocker, Car­ver
Geeignet für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt

Head Integrale 007 (Modell 2013/2014) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „VIP Very Important Product“

    30 Produkte im Test

    „... Kein anderer Ski dieser Kategorie bietet gleichermaßen derart gute Carving- und Drift-Eigenschaften. Und obwohl er von allen Allround-Ski die schmalste Taille hat, eignet er sich sogar für kurze Abstecher ins Gelände und pflügt, ohne zu zucken durch weichen oder sulzigen Schnee.“

Kundenmeinung (1) zu Head Integrale 007 (Modell 2013/2014)

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Integrale 007 (Modell 2013/2014)

Allrounder mit guten Noten

Der Integrale 007 (Modell 2013/2014) von Head ist ein Allround-Ski, der mit einem stylischen Finish punkten kann und von den Fachleuten positive Resonanz bekommt.

Mit Antivibrationsschicht und Diffusor

Der vorliegende Ski wird vom Hersteller als Allrounder bezeichnet, hat aber durch seine Bausweise und zahlreiche, professionelle Technologien durchaus All-Mountain-Qualitäten. Sein Haupteinsatzgebiet bleibt jedoch die präparierte Piste. Dort kann der Ski durch Worldcup-Features wie Diffusor und UHM Belag mit Race-Strukturschliff seine wahren Stärken ausspielen. Innovative Rillen am Tail (Skiende) drücken den Skier bei alle Bodenverhältnissen auf den Boden und verleihen dem Fahrer so optimalen Halt und viel Stabilität – auch bei hohen Geschwindigkeiten. Der strukturierte Belag an der Unterseite des Ski verleiht dem Sportgerät zusätzlichen Grip auf der Piste. Für eine mühelose Schwungeinleitung sorgt die leichte Rocker-Konstruktion am Tip (Skispitze). So ist auch ausreichend Auftrieb garantiert, wenn mal einen Ausflug ins Backcountry mit dem Allrounder wagt. Durch die ERA 3.0-Konstruktion verfügt der Ski zudem über eine Antivibrationsschicht im vorderen Teil. Somit ist auch auf unebenen Pisten stets für ideale Laufruhe gesorgt.

Für Carving und Drift geeignet

Obwohl der Ski erst seit wenigen Monaten im Handel erhältlich ist, wurde er bereits von Experten unter die Lupe genommen und bewertet. Dabei kommt der Ski gut weg und wird sogar als „VIP Very Important Product“ bezeichnet. Er erhält vor allem Lob für seine Vielseitigkeit, denn er eigne sich sowohl für langgezogene Schwünge (Carving) als auch für Drift-Manöver.

Vielfältiger Allrounder

Es handelt sich laut Hersteller und Rezensenten wohl um eine Mischung aus Allrounder und All-Mountain-Ski. Er eignet sich für Pisten-Enthusiasten, die nur gelegentlich einen Abstecher ins Gelände mit tieferem Schnee mache. Bei Amazon kann man den Ski ab rund 330 EUR bestellen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Head Integrale 007 (Modell 2013/2014)

Einsatzgebiet
  • All-Mountain
  • Piste
Vorspannung
  • Carver
  • Rocker
Länge 149 / 156 / 163 / 170 / 177 cm
Taillierung 126-72-109 mm (bei 170 cm)
Radius 12,9 m (bei 170 cm)
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Saison 2013/2014

Weitere Tests & Produktwissen

Durchblick bewahren

SkiMAGAZIN 5/2013 (November) - Die Radien liegen meist zwischen 14 und 16 Metern - damit kannst Du alles machen: Kurze und lange Schwünge, langsame und schnelle Schwünge. Das ist eine sehr gute Mischung, die auch viel Stabilität gibt. Performance, Stabilität, Spaß - du bekommst alles in einem Ski, ohne viel Kompromisse eingehen zu müssen." Auch Head-Mitarbeiter Tassilo Weinzierl bestätigt: "Das ist für uns das wichtigste Segment. …weiterlesen