• Gut 2,0
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Ein­satz­ge­biet: All-​Moun­tain
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt

Head Icon TT 500 PR (Modell 2011/2012) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Die Stärken des Icon TT 500 liegen klar auf der Hand: Längere Schwünge, am liebsten gekantet oder leicht angedriftet. Denn hier liegt der Ski schön spurtreu und vermittelt ein hohes Maß an Sicherheit. Ein spielerisch zu fahrender Ski mit sportlichem Potenzial, der von seinem Fahrer bewegt werden möchte.“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Besonders durch seine Torque Tuning Technologie bei gleichzeitig geschmeidigem Längsflex ist dieser hochwertige Ski schnell, agil und gleichzeitig in nahezu jedem Terrain einfach und kräfteschonend zu handhaben.“

  • ohne Endnote

    65 Produkte im Test

    „Der Icon TT 500 ist ein sehr leicht zu fahrender, vielseitiger und schneller Power-Carver, der dank Power Carbon Jacket eine Griffigkeit besitzt, von der ambitionierte Skifahrer immer geträumt haben. Ein Ski, der nicht einmal im steilen, eisigen Gelände seine Bodenhaftung verliert. Mit Torque Turning Technology für einfaches Handling und mehr Power in Kurven sowie PowerRail.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Head Icon TT 500 PR (Modell 2011/2012)

Einsatzgebiet All-Mountain
Länge 146 / 152 / 158 / 164 / 170 / 176 cm
Taillierung 116-67-100 mm (bei 170 cm)
Radius 14 m (bei 170 cm)
Geeignet für
  • Damen
  • Herren

Weitere Tests & Produktwissen

Loipenpass pur

nordic sports 6/2011 - Im Norden Oberösterreichs, direkt an der Grenze zu Deutschland und Tschechien, kennt das Langlaufvergnügen keinerlei Grenzen. …weiterlesen

Die Enduro Ski

SNOW 1/2012 - Breite Allmountain-Skier sind die passenden Geräte für jeden, der sich sowohl im Tiefschnee und Gelände als auch auf der Piste wohl fühlt. Sie liefern Auftrieb im Neuschnee, kontrollieren selbst schweren, zerfahrenen Tiefschnee und gleiten auch durch nassen Frühjahrssulz. Auf der Piste erledigen sie ihren Job ebenfalls, beißen sich in Harsch und Eis.Testumfeld:Im Test waren elf Ski mit Bewertungen von 3 bis 5 von jeweils 5 möglichen Sternen. Als Testkriterien dienten Pisteneignung/Handling und Powder-/Freeride-Eigenschaften. Zudem wurde eine Kategorisierung der Ski in die Bereiche Piste, Allmountain, Freeride und Bigmountain vorgenommen. …weiterlesen

Fette Alleskönner

SkiMAGAZIN 6/2011 - Die breiten Allmountain-Ski sind die Geräte für alle Fahrer, die sich sowohl im Tiefschnee und Gelände als auch auf der Piste wohl fühlen. Sie liefern genug Auftrieb im frischen Powder, kontrollieren selbst schweren, zerfahrenen Tiefschnee und gleiten durch nassen Frühjahrssulz. Auch auf der Piste bewältigen sie ihre Aufgaben und sind griffig genug für harten Schnee und Eis. Ein herausforderndes Anforderungsprofil für die Modelle im Test.Testumfeld:Im Test befanden sich elf Skier mit Bewertungen von 3 bis 5 von jeweils 5 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Pisteneignung/Handling sowie Powder-/Freerideeigenschaften. Zusätzlich wurden Einschätzungen zu den Fahreignungsbereichen Piste, Allmountain, Freeride und Big Mountain angegeben. …weiterlesen