HDRsoft Photomatix Pro 4 im Test

(Bildbearbeitungsprogramm)
  • Sehr gut 1,4
  • 11 Tests
34 Meinungen
Produktdaten:
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt
Produktvarianten
  • Photomatix Pro 4.0
  • Photomatix Pro 4.2
  • Photomatix Pro 4.2.3

Tests (11) zu HDRsoft Photomatix Pro 4

    • c't

    • Ausgabe: 21/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.2

    „... Zwar kann man Geisterbilder unter Echtzeitvorschau entfernen, nicht aber Einzelbilder nachträglich abwählen. Beim Tonemapping spendiert die Software gefühlt jeder Funktion ein eigenes, frei schwebendes Fenster ...“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Seiten: 1

    6 von 6 Sternen

    „Empfehlung“

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    HDR-Aufnahmen liegen im Trend und Photomatix Pro 4.0 ist ein Programm, das den Nutzer hier an die Hand nimmt, um überzeugende Resultate zu erzeugen. Die Nutzeroberfläche glänzt durch eine klare Struktur und intuitive Bedienung der Funktionen. Dabei hilft auch die sehr gute Bedienungsanleitung, die den Einstieg in das äußerst leistungsfähige Programm erleichtert. Verschiedenen Methoden zum Erzeugen eines HDR-Bildes stehen zur Verfügung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „Photomatix Pro 4 macht mit der besseren automatischen, sowie einer neuen manuellen Geisterbildunterdrückung einen großen Sprung vorwärts. Die etwas überarbeitete Oberfläche macht die Bedienung einfacher - auch wenn das nicht über die etwas altbackene Oberfläche hinwegtäuschen kann.“  Mehr Details

    • Der Bildbearbeiter

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „... Zu den neuen Funktionen gehört ... die integrierte Vorschau, die den Workflow sehr vereinfacht. In einem Filmstreifen-Fenster sind nun diverse Vorgaben mit Miniaturen des aktuell geladenen Bildes zu sehen. ...“  Mehr Details

    • Mac & i

    • Ausgabe: Nr. 7 (September-November 2012)
    • Erschienen: 09/2012
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.2.3

    „Eine einfache Auswahl schränkt die Geisterbildentfernung in Photomatix auf die kontrastreichen Bildbereiche ein. Hier hinterließ das De-Ghosting allerdings störende Farbseen, die man nachträglich retuschieren muss.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 04/2011

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „Auch in Version 4 beweist Photomatix wieder Qualität. So flexibel und schnell ist kein anderes Programm.“  Mehr Details

    • Foto Praxis

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 03/2011

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „Auch in Version 4 setzt sich Photomatix wieder an die Spitze der HDR-Programme. So flexibel und schnell ist kein anderes Programm.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Produkt: Platz 1 von 2

    „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    Funktion (50%): „gut“;
    Usability (40%): „sehr gut“;
    Performance (10%): „sehr gut“.  Mehr Details

    • Foto Digital

    • Ausgabe: 3-4/2011
    • Erschienen: 02/2011

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „... Das Programm gefällt durch eine übersichtliche Benutzeroberfläche und integrierte Voreinstellungen, die schöne Ergebnisse liefern. Anspruchsvolle Anwender können das HDR-Foto über zahlreiche Schieberegler an ihre Bedürfnisse anpassen. Der Preis von 99 Euro ist angesichts der gebotenen Funktionen fair ...“  Mehr Details

    • Photoshop creative

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „Das neue Photomatix Pro 4.0 bietet einige Neuerungen, die auch notwendig waren, um den Preis zu rechtfertigen. Allein die neue Vorschau ermöglicht nun ein wesentlich schnelleres und effizienteres Arbeiten, da man das Ergebnis direkt betrachten kann. Die HDR-Bearbeitung mit der neuen Version macht einfach viel mehr Spaß als vorher. ...“  Mehr Details

    • Foto Praxis

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 2 von 3

    „gut“ (1,9)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „Teurer Marktführer, gute Funktionalität und überzeugende Ergebnisse.“  Mehr Details

zu HDRsoft Photomatix Pro 4

  • Photomatix Pro 4.0

    Faszinierende HDR - Fotos: Bilder mit unglaublichem Detailreichtum Nutzen Sie den neuesten Trend der digitalen ,...

Kundenmeinungen (34) zu HDRsoft Photomatix Pro 4

34 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
28
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu HDRsoft Photomatix Pro 4

Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema HDRsoft Photomatix Pro 4 können Sie direkt beim Hersteller unter hdrsoft.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Photomatix PRO 4

MAC LIFE 9/2011 - Photomatix PRO 4 High-DynamicRange-Bilder (HDR) sind in aller Munde. Dabei handelt es sich um unterschiedlich belichtete Aufnahmereihen, die von einer Software zu einem stark kontrastreichen Bild zusammengerechnet werden, das irgendwo zwischen realistisch und gnadenlos verkitscht erscheint. Photomatix Pro 4 ist ein enorm leistungsfähiges Programm, das den Nutzer mit einer übersichtlichen und intuitiven Oberfläche erfreut. …weiterlesen

Photomatix 4.0

Der Bildbearbeiter 2/2011 - HDR-Bilder oder Fotos im HDR-Stil sind so beliebt wie nie zuvor. Da kommt das Update Photomatix 4.0 von HDRsoft, das in Deutschland im Franzis-Verlag vertrieben wird, genau richtig. ... …weiterlesen

Evolution

COLOR FOTO 3/2011 - Zeichnung in Lichtern und Schatten? Mit Belichtungsreihen und Photomatix klappt beides. Dank automatischer Ausrichtung fügt Photomatix auch freihändig geschossene Belichtungsreihen sauber zusammen - zumindest bei hellem Tageslicht gemachte Aufnahmen. Aus den unterschiedlichen Belichtungen berechnet Photomatix so ein in allen Partien durchgezeichnetes Bild. ... …weiterlesen