Sehr gut (1,4)
11 Tests
Gut (2,1)
40 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Photomatix Pro 4

  • Photomatix Pro 4.0 Photomatix Pro 4.0
  • Photomatix Pro 4.2 Photomatix Pro 4.2
  • Photomatix Pro 4.2.3 Photomatix Pro 4.2.3

HDRsoft Photomatix Pro 4 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test
    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.2

    „... Zwar kann man Geisterbilder unter Echtzeitvorschau entfernen, nicht aber Einzelbilder nachträglich abwählen. Beim Tonemapping spendiert die Software gefühlt jeder Funktion ein eigenes, frei schwebendes Fenster ...“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    6 von 6 Sternen

    „Empfehlung“

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    HDR-Aufnahmen liegen im Trend und Photomatix Pro 4.0 ist ein Programm, das den Nutzer hier an die Hand nimmt, um überzeugende Resultate zu erzeugen. Die Nutzeroberfläche glänzt durch eine klare Struktur und intuitive Bedienung der Funktionen. Dabei hilft auch die sehr gute Bedienungsanleitung, die den Einstieg in das äußerst leistungsfähige Programm erleichtert. Verschiedenen Methoden zum Erzeugen eines HDR-Bildes stehen zur Verfügung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „Photomatix Pro 4 macht mit der besseren automatischen, sowie einer neuen manuellen Geisterbildunterdrückung einen großen Sprung vorwärts. Die etwas überarbeitete Oberfläche macht die Bedienung einfacher - auch wenn das nicht über die etwas altbackene Oberfläche hinwegtäuschen kann.“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „... Zu den neuen Funktionen gehört ... die integrierte Vorschau, die den Workflow sehr vereinfacht. In einem Filmstreifen-Fenster sind nun diverse Vorgaben mit Miniaturen des aktuell geladenen Bildes zu sehen. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.2.3

    „Eine einfache Auswahl schränkt die Geisterbildentfernung in Photomatix auf die kontrastreichen Bildbereiche ein. Hier hinterließ das De-Ghosting allerdings störende Farbseen, die man nachträglich retuschieren muss.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „Auch in Version 4 beweist Photomatix wieder Qualität. So flexibel und schnell ist kein anderes Programm.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „Auch in Version 4 setzt sich Photomatix wieder an die Spitze der HDR-Programme. So flexibel und schnell ist kein anderes Programm.“

  • „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    Funktion (50%): „gut“;
    Usability (40%): „sehr gut“;
    Performance (10%): „sehr gut“.

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „... Das Programm gefällt durch eine übersichtliche Benutzeroberfläche und integrierte Voreinstellungen, die schöne Ergebnisse liefern. Anspruchsvolle Anwender können das HDR-Foto über zahlreiche Schieberegler an ihre Bedürfnisse anpassen. Der Preis von 99 Euro ist angesichts der gebotenen Funktionen fair ...“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „Das neue Photomatix Pro 4.0 bietet einige Neuerungen, die auch notwendig waren, um den Preis zu rechtfertigen. Allein die neue Vorschau ermöglicht nun ein wesentlich schnelleres und effizienteres Arbeiten, da man das Ergebnis direkt betrachten kann. Die HDR-Bearbeitung mit der neuen Version macht einfach viel mehr Spaß als vorher. ...“

  • „gut“ (1,9)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: Photomatix Pro 4.0

    „Teurer Marktführer, gute Funktionalität und überzeugende Ergebnisse.“

zu HDRsoft Photomatix Pro 4

  • Photomatix Pro 4.0

Kundenmeinungen (40) zu HDRsoft Photomatix Pro 4

3,9 Sterne

40 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
15 (38%)
4 Sterne
16 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
4 (10%)
1 Stern
4 (10%)

3,9 Sterne

40 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu HDRsoft Photomatix Pro 4

Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema HDRsoft Photomatix Pro 4 können Sie direkt beim Hersteller unter hdrsoft.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

So verwalten Sie Ihre Fotos noch besser

MAC easy - Fotos lassen sich mittlerweile jederzeit und überall bearbeiten. Das App- und Software-Angebot ist vielfältig, und gerade auf iPhone und iPad ist in letzter Zeit eine deutliche Professionalisierung zu erkennen. Wir stellen Ihnen die besten Bildbearbeitungsprogramme vor. …weiterlesen

Spaß und Spannung bei der Bildershow

PC Magazin - Mit der Software DiaShow von AquaSoft verwandeln Sie mit wenigen Klicks Ihre Fotos und Videos in eine spannende Vorführung. Ihr Werk können Sie auf Ihrem Fernseher, Smartphone oder dem PC zeigen. …weiterlesen

Photomatix PRO 4

MAC LIFE - Photomatix PRO 4 High-DynamicRange-Bilder (HDR) sind in aller Munde. Dabei handelt es sich um unterschiedlich belichtete Aufnahmereihen, die von einer Software zu einem stark kontrastreichen Bild zusammengerechnet werden, das irgendwo zwischen realistisch und gnadenlos verkitscht erscheint. Photomatix Pro 4 ist ein enorm leistungsfähiges Programm, das den Nutzer mit einer übersichtlichen und intuitiven Oberfläche erfreut. …weiterlesen

Schön unscharf

DOCMA - Ein scharfes Motiv hebt sich vor einem unscharfen Hintergrund vorteilhaft ab, aber eine allzu große Schärfentiefe macht eine Nachbearbeitung nötig, sei es mit den in Photoshop CS6 noch leistungsfähigeren Bordmitteln oder mit einem spezialisierten Plug-in.Testumfeld:Im Softwaretest befanden sich drei Bildbearbeitungsprogramme, die mit 2 bis 3 von jeweils 5 möglichen Sternen bewertet wurden. Zusätzlich wurde eine weitere Bildbearbeitungs-Software vorgestellt. …weiterlesen

RAW ganz intelligent

DigitalPHOTO - Im Korrekturbereich wurde aufgeräumt und die Funktionen verständlicher platziert. Zudem steht mit DxO Lighting, der Helligkeitsund Kontraststeuerung, eine intelligente Bildautomatik zur Verfügung. Der bei einer RAW-Software notwendige Fotoexport erfolgt über eigens angelegte Profile als JPEG oder TIFF. Auch parallele Stapelverarbeitungen sind möglich, um etwa Bilder hochaufgelöst und gleichzeitig für das Web zu sichern. …weiterlesen

Dynamik, Baby!

Foto Digital - Von märchenhaften Szenarien über knallige Farben bis hin zu perfekt ausgeleuchteten Motiven - Bilder mit hohem Dynamikumfang, im Fachjargon schlicht ‚HDR-Fotos‘ genannt, liegen voll im Trend. FOTO DIGITAL zeigt an einem praktischen Beispiel, wie einfach man mit ‚Photomatix Pro 4.0‘ kleine Kunstwerke erstellen kann. …weiterlesen

Photomatix 4.0

Photoshop creative - Lohnt sich die Anschaffung der neuesten Version trotz aktueller HDR-Funktionen von CS5 und günstigeren Konkurrenz-Produkten? …weiterlesen

Photomatix 4.0

Der Bildbearbeiter - HDR-Bilder oder Fotos im HDR-Stil sind so beliebt wie nie zuvor. Da kommt das Update Photomatix 4.0 von HDRsoft, das in Deutschland im Franzis-Verlag vertrieben wird, genau richtig. ... …weiterlesen

Foto Finish

Audio Video Foto Bild - Im Sprint zur perfekten Bildersammlung: Mit Photo Director 2011 bringen Sie Ihre Fotos ruck, zuck in Höchstform.Auf 5 Seiten zeigt die Zeitschrift Audio Video Foto Bild (7/2012), wie man mit PhotoDirector 2011 seine Fotos organisieren und bearbeiten kann. …weiterlesen

Schärfere Bilder

COLOR FOTO - The Plugin Site FocalBlade 2.02 Der Testkandidat mit den meisten Funktionen heißt FocalBlade und kostet 70 US-Dollar. Es ist für Windows und Mac erhältlich und nutzt 64 Bit sowie mehrere Prozessorkerne. Die Oberfläche ist im "Startmodus" schlicht und übersichtlich, per Dropdown-Menü wählen Anwender aus Voreinstellungen. Auch eigene Einstellungen lassen sich abspeichern. …weiterlesen

RAW aber herzlich

MAC LIFE - In dieser Reihenfolge neigen sie auch zu stärkerer Sättigung. Für echte Bildbearbeiter sind jedoch die Werkseinstellungen der Umgebungsfarbtemperatur nicht der Schlüssel zum guten Bild. Im RAW-Workflow spielen C1, Bibble und DCPro ihre Stärken mit gezielt beeinflussbaren Gradationskurven und exzellenten Histogrammdarstellungen aus. In der RAW-Konvertierung schlagen sie in puncto Qualität sogar den obersten Bildbearbeiter. …weiterlesen

Evolution

COLOR FOTO - Zeichnung in Lichtern und Schatten? Mit Belichtungsreihen und Photomatix klappt beides. Dank automatischer Ausrichtung fügt Photomatix auch freihändig geschossene Belichtungsreihen sauber zusammen - zumindest bei hellem Tageslicht gemachte Aufnahmen. Aus den unterschiedlichen Belichtungen berechnet Photomatix so ein in allen Partien durchgezeichnetes Bild. ... …weiterlesen