Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
16 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Mul­ti­me­dia-​For­mate: DivX
Schnitt­stel­len: HDMI
Mehr Daten zum Produkt

Harman / Kardon BDT 20 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Auf der Habenseite verbucht der aktuelle Blu-ray-Player BDT 20 von Harman/Kardon eine ausgezeichnete Bildqualität beim Abspielen von Blu-rays, einen ordentlichen Klang sowie eine gut funktionierende Umwandlung von DVD-Material auf Full HD. Als unproblematisch erweist das Gerät auch bei der Bedienung und in der Handhabung. Was nicht so gut gefällt, ist die fehlende DLNA-Funktion. Auch fordert Harman/Kardon für dieses Gerät recht viel Geld. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (16) zu Harman / Kardon BDT 20

4,0 Sterne

16 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (62%)
4 Sterne
2 (12%)
3 Sterne
2 (12%)
2 Sterne
2 (12%)
1 Stern
2 (12%)

4,0 Sterne

16 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Harman / Kardon BDT20

Ether­net-​Port für BD-​Live-​Inhalte

Wer mit seinem Player weder Multimedia-Dateien im Heimnetz noch YouTube-Videos streamen will, könnte mit dem BDT 20 von Harman / Kardon glücklich werden: Über die Ethernet-Buchse lädt das Gerät ausschließlich BD-Live-Inhalte zur eingelegten Blu-ray aus dem Netz.

Die BD-Live-Downloads in Form von Dokumentationen, Trailern und Spielen werden laut Betriebsanleitung entweder auf dem internen Flash-Speicher oder auf einem externen USB-Speicher archiviert. Über die USB-Schnittstelle an der Vorderseite soll man außerdem JPEG-Fotos, DivX-Videos und Musikdateien im MP3-, AAC- und WMA-Format abspielen können. Natürlich lassen sich die kompatiblen Dateien auch auf einen Rohling brennen (CD-R/RW, DVD-R/RW, DVD+R/RW) und über das optische Laufwerk wiedergeben. Der Player unterstützt den 24p-Kinomodus einer Blu-ray-Disc, den erweiterten Farbraum x.v.Color, er skaliert DVD-Videos auf bis zu 1080p und transportiert die Signale über einen HDMI-Ausgang ohne Qualitätsverlust zum Flachbildfernseher. Mit an Bord des BD-Spielers sind Decoder für die aktuellen HD-Tonformate Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio, alternativ lassen sich die Tonsignale per HDMI beziehungsweise über den koaxialen Digitalausgang als Bitstream zur nachträglichen Wandlung im AV-Receiver ausgeben. Einen analogen Audio-Ausgang hat Harman / Kardon nicht verbaut. Im Betrieb soll das 44 Zentimeter breite, 6,6 Zentimeter hohe, 35,2 Zentimeter tiefe, 3,7 Kilogramm schwere und mit einer dimmbaren Anzeige ausgestattete Gerät maximal 25 Watt, im Standby weniger als ein Watt Leistung aufnehmen.

Trotz Ethernet-Buchse kann man nicht auf Multimedia-Dateien von DLNA-fähigen Servern im Heimnetz zugreifen. Auf YouTube-Videos und ähnlich Dienste muss man ebenfalls verzichten. Bedienkomfort, Bild- und Tonqualität überzeugen. Bei amazon bekommt man den BDT 20 zur Zeit für 210 EUR, vor einem Jahr lag die UVP bei knapp 700 EUR.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Harman / Kardon BDT 20

Features
  • Upscaling
  • 1080p/24
  • BD-Live
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR vorhanden
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming fehlt
Webbrowser fehlt
Formate
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • MP3
  • WMA
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN fehlt
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Harman / Kardon BDT20 können Sie direkt beim Hersteller unter harmankardon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: