HANNspree HL231DPB Test

(LED-Monitor)
  • Gut (2,0)
  • 3 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 23"
  • Paneltechnologie: TN
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu HANNspree HL231DPB

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 1 von 15
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (2,1)

    Bildqualität (50%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (25%): „gut“ (1,8);
    Video- und TV-Funktionen (10%): „befriedigend“ (3,5);
    Vielseitigkeit (5%): „befriedigend“ (3,3);
    Umwelteigenschaften (10%): „sehr gut“ (1,4).

    • Hardwareluxx [printed]

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Subjektiv gibt es auch beim HL231 kaum etwas zu bemängeln. Die Darstellung ist auch hier ausgesprochen scharf. Farben wirken nicht ganz so knallig wie bei AOC, sind dennoch nicht als neutral einzustufen, insbesondere Grün ist ein wenig übersättigt. Wer jedoch nicht auf 100-prozentig korrekte Farben angewiesen ist, wird auch bei Hanns.G kaum subjektive Einschränkungen erleben. ...“

    • Area DVD

    • Erschienen: 10/2010
    • Mehr Details

    „gut“

    „Nutzer, die einen reaktionsschnellen Monitor in nativer 16:9 HD-Auflösung wollen, bietet der Hanns G Monitor alles, was Sie brauchen. Regelt man die Helligkeit entsprechend runter steht längeren Sessions im Grunde nichts im Wege. Für Hardcore-Gamer oder Bild-Spezialisten ist der HL231 nicht zwingend empfehlenswert. Im Fokus der Entwickler steht die HD-Technologie, eine Stärke des HL231. Ein weiterer Pluspunkt ist der ‚X-Kontrast‘ - durch ihn wird das Bild etwas angenehmer.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu HANNspree HL231DPB

  • Hannspree HannsG Hs245Hfbreo

    Energieeffizienzklasse A + , Energieverbrauchskennzeichnung für HannsG HS245HFBREOEnergieeffizienzklasse (A + + + ,...

Kundenmeinungen (3) zu HANNspree HL231DPB

3 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hanns.G HL231DPB

Erstes LED-Display des Herstellers

Mit dem HL231DBP offeriert nun auch HannsG seinen ersten Monitor mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung anstelle der vormals gebräuchlichen Kaltkathodenröhren. Und wie die vergleichbaren, bereits lange vor ihm erschienen LED-Bildschirme anderer TFT-Hersteller besitzt auch der HL231DBP die typischen Attribute der neuen Monitorgeneration.

So sticht etwa gleich ins Auge, dass der Hl231DBP ein extradünnes Gehäuse besitzt. Es ist 17,5 Millimeter dick und reicht damit beinahe an die dünnsten LED-Modelle wie zum Beispiel den MS236H beziehungsweise MS238H von Asus heran, die noch knapp einen Millimeter weniger auftragen. Das schmale Gehäuse verleiht dem HL231DBP selbstverständlich auch eine stylishe Note, die noch zusätzlich von einer am unteren Gehäuserand verlaufenden durchsichtigen Leiste zusätzlich herausgestrichen wird. Ferner ist der Stromverbrauch des Monitors mit 27 Watt LED-typisch nicht sehr hoch (Stand-by: weniger als 1 Watt, ausgeschaltet: unter 0,5 Watt).

Da der Monitor sich aber auch in den weiteren technischen Spezifikationen nicht sonderlich von vergleichbaren 23-Zöllern unterscheidet – wozu eine Full-HD-Auflösung bei einem Seitenformat von 16:9 sowie DV- und VGA-Schnittstelle gehören –, ist es interessant, was der erste Test zum Monitor zu sagen hat. Das englische Portal V3.co.uk attestiert dem HL231DBP eine im Großen und Ganzen sehr gute Performance, insbesondere im Multimedia-Einsatz mit Videos oder Spielen, bei denen er ohne Schlieren und Ghosting-Effekte selbst schnelle Bilderwechsel problemlos dargestellt hat. Als einzigen nennenswerten Kritikpunkt – neben dem etwas wackeligen Standfuß – notierten sich die Tester ein leicht verwaschenes Bild im Office-Modus. Ein Ausschlußkriterium stellt dies jedoch de facto nicht dar.

Das Portal zieht deshalb insgesamt eine sehr positive Bilanz über den HL231DBP und bescheinigt ihm sehr gute Allrounderqualitäten – und darüber hinaus ein ebenfalls bemerkenswertes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn der HL231DBP kostet in England umgerechnet rund 190 Euro. Da er hierzulande noch nicht gelistet ist, gilt es solange auf zum Beispiel den BenQ V2200 beziehungsweise V2220 auszuweichen, die zwar einen Zoll kleiner sind, aber ebenfalls eine LED-Hintergrundbeleuchtung besitzen und mit 187 Euro (Amazon) beziehungsweise 169 Euro (Amazon) preislich unter dem HannsG liegen.

Datenblatt zu HANNspree HL231DPB

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl VGA (D-Sub) Anschlüsse 1
Audioanschlüsse vorhanden
Betriebsbedingungen
Luftfeuchtigkeit in Betrieb 10 - 85%
Temperaturbereich in Betrieb 5 - 35°C
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmauflösung 1920 x 1080pixels
Bildschirmdiagonale 23"
Blickwinkel, horizontal 170°
Blickwinkel, vertikal 160°
HDCP vorhanden
Helligkeit 250cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Pixel Abstand 0.2652 x 0.2652mm
Reaktionszeit 5ms
Signalstärke am Video-Eingang vorhanden
Weiß-Chromatizität, 6500 K vorhanden
Weiß-Chromatizität, 9300 K vorhanden
Design
Produktfarbe Black
Energie
Stromverbrauch (aus) 0.5W
Stromverbrauch (Standby) 1W
Stromverbrauch (typisch) 27W
Stromversorgungsfunktionen - Beschreibung AC 100 - 240 V, 50/60 Hz
Ergonomie
Standby-LED vorhanden
Gewicht & Abmessungen
Abmessungen 21.5 x 13.8 x 7.4"
Breite 546.1mm
Gewicht 3227g
Höhe 350.5mm
Tiefe 188mm
Multimedia
Integrierte Kamera fehlt
TV Tuner integriert fehlt
Zertifikate
Energy Star-zertifiziert vorhanden
Zertifizierung FCC, UL/CUL, CCC, CE, CB, Gost-R, China Energy Level 1, EPA 5.0, KC, PSB, MPRII, E-Standby, BSMI, EuP
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen